Keine Rückmeldung

GXY

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#1
Hallo habe seit paar monaten das problem das mein win 10 irgendwie lahm geworden ist und immer diese fehlermeldung mit "keine rückmeldung"kommt und kurz stock dann aber weiterläuft das is mir aufgefallen wenn ich zum beispiel task manager öffne oder hearthstone spiele

mein system
M5A78L-M LX3(ASUS)
amd fx 4300
8gb arbeitsspeicher
nvidia gtx 750 ti
400W ARLT Efficiency ATX Netzteil
win 10
ich wäre für jede hilfe dankbar
 
Zuletzt bearbeitet:

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
25.674
#3
Mainboard ist welches genau ?
Netzteil ist welches ?
RAM - Module welche - wie viele ? (8Gb)
 

Axxid

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.510
#4
Kabel überprüft?
SSD/HDD SMART-Werte auslesen
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#5
mainboard ist
M5A78L-M LX3(ASUS)(bios Aktualisiert)
Nezteil ist von
400W ARLT Efficiency ATX Netzteil
8gb(667MGH)müsste glaub ein teil sein müsst ich nach gugen falls erforderlich

kabel ? welche kabel sollt ich den überprüfen?
ne werte hab ich nicht ausgelesen weis nicht wie das geht
braucht ihr sonst irgendwelche informationen?
danke schonmal für die hilfe

neu installieren nur windows oder komplett alle dateien löschen? das wollt ich eigentlich vermeiden mit dem neu aufsetzen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
7.903
#6
GEHT ES NOCH LAUTER?

Kabel? Alle. Überprüfen ob lose. (Nein, das ist kein Scherz.)
S.M.A.R.T. → CrystalDiskInfo (über Google zu finden)

Zur Neuinstallation… Ich habe WINs die viele Jahre alt wurden. Und nicht lahm. Weil ich keine Tuningtools nutze, Müll [TME-Ordner, noch vor dem Papierkorb] gelegentlich entsorge, Laufwerke nicht volllaufen lasse - und gnaz besonders den Autostart → SysInternals AutoRuns (wieder: Google, bitte) im Auge habe und nur das mit lade was nötig ist. (AutoRuns: nur die Tabs Logon, Scheduled Tasks; Explorer, InternetExplorer - von Services und Dreivers im Speziellen lass die Finger).

CN8
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
21.126
#7
Alles Versalien, fett oder grösser zu schreiben bedeutet im Internet schreien/wichtigmachen und ist unhöflich gegenüber den anderen User.

Beantworte lieber diese Fragen:
1. was hast du installiert/neu an den pc geschlossen, als das zum erste mal geschah?
2. malwarebytes (Free) schon durchlaufen lassen
3. sfc/scannow durchgeführt (Google weiss wie es geht)
4. sämtliche übertaktungen zurückgesetzt?
5. unnütze Tools deinstalliert?
6. cristaldisk zum überprüfen der Festplatten benutzt?
7. hoffentlich nie ein optimier- oder tunetools benutzt, oder?
8. eine Live-CD (virenjäger, der direkt von CD/Stick bootet) schon versucht?
9. entstaubt?
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#8
ok entschuldigt bitte das hab ich nicht gewusst

zu den fragen komm ich später zurück hab grad bissl hektik im rl
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#9
was ich jetzt noch beobachten konnte ist das z.b bei hearthstone oder wenn ich den task manager öffne dies nur bei kaltem betrieb passiert das die fehlermeldung kommt. bzw. lahm wirkt.....die punkte die ihr hier beschrieben habt werde ich trozdem durchgehen ich dachte das mann dadurch vielleicht den fehler eingrenzen kann. wie gesagt wenn hearthstone warm gelofen ist passiert der fehler nicht nach meinen beobachtungen. also kalter betrieb bedeutet halt neustart oder raus aus energiesparmodus.
und was mir noch aufgefallen ist das immer wenn das passiert ist meine festplatte auf volllast...bitte verzeiht mir falls ich unsinn schreibe aber ich bin eben kein computer experte. bischen kenn ich mich aus aber das wars auch schon
Ergänzung ()

also crystaldiskinfo hab ich bearbeitet
Gesamtzustand : Gut / 39 Grad
Ergänzung ()

so malewarebytes hat nur eine datei gefunden und die hab ich in quarantene verschoben

PUP.Optional.SlimCleanerPlus, C:\WINDOWS\INSTALLER\2311AC.MSI, In Quarantäne, [1434], [472306],1.0.5959
Ergänzung ()

sfc/scannow hab ich davor schon gemacht keine fehler
Ergänzung ()

also hab jetzt nachgeschaut und es ist ein riegel


Memory type DDR3L
Module format UDIMM
Manufacturer (ID) Crucial Technology (7F7F7F7F7F9B0000000000)
Size 8192 MBytes
Ergänzung ()

msconfig autostart und taskmanager autostart alles deaktivert nur das nötigste aktiv
Ergänzung ()

übertaktungen sind keine vorhanden ( habe aufjedenfall keins vorgenommen)
Ergänzung ()

als nächstes werd ich mal die kabel überprüfen
 
Zuletzt bearbeitet:

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#10
Hallo nochmal

die kabel hab ich noch nicht überprüft aber was mir jetzt noch aufgefallen ist

immer wenn ich etwas spiele und ich während der ladezeiten im spiel paar mal auf die linke maustaste drücke kommt die meldung (keine rückmeldung) und wenn ich dann nix mehr mache geht die meldung nach kurzer zeit wieder weg und das programm läuft normal weiter

hilft das vielleicht meinem problem weiter?

irgendwelche usb treiber aktualisieren oder was kann das sein?

an der maus kanns ja nicht liegen oder?
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.974
#11
Lade Screenshots von CrystalDiskInfo (Portable) von allen Platten hier hoch. Das Fenster bitte so weit aufziehen, so dass alle Attribute sichtbar sind.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.974
#13
Die Festplatte ist OK. Lass mal den Taskmanager mitlaufen, wenn dann wieder ein "Keine Rückmeldung" kommt, guck im Reiter Leistung ob da was auf 100% ausgelastet ist.

Ansonsten kannst du noch in die Ereignisanzeige gucken, was es zu dem Zeitpunkt an Fehlern und Warnungen gibt.
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#14
ja das hab ich glaub weiter oben geschrieben das die festplatte dann auf 100% ist das hab ich ja schon beobachtet wenn die meldung kommt
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.974
#15
Dann guck mal in den Gerätemanager unter IDE-Controller, ob da der AMD-AHCI-Treiber installiert ist. Wenn ja, "aktualisiere" den Treiber und wähle aus einer Liste den vorhandenen Standard-AHCI-Controller aus.

Also neustart bei schon länger gelaufenem PC? Falls nicht, würde das auf eine kalte Lötstelle auf dem Mainboard hinweisen.
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#16
unter ide hab ich 4 einträge
ata channel 0
ata channel1
amd pci ide controller
standartmäßiger sata-ahci controller

welchen sol ich mit der standart ahci controller aktualisieren?
Ergänzung ()

also sobald ich den pc neustarte egal wie lang er vorhin geloffen ist

laden sich meine desktopsymbole immer langsam nach

und wenn ich dann irgendwas öffne ob steam oder den taskmanager oder den gerätrmanager
kommt sofort die meldung Keine Rückmeldung dann wart ich kurz dann is es weg

also im warmen zustand passiert das glaub sehr selten so wie ich das beobachten konnte

das nervt echt total bitte echt um hilfe
Ergänzung ()

kabel hab ich jetzt auch alle überprüft alles ok aus meiner sicht
Ergänzung ()

also der pc ist erst ein jahr alt
hab ca 550 euro bezahlt von agando shop
dann ging nach ca 3 monaten das netzteil kaputt das war so nen noname danach hab ich das netzteil ausgetauscht bis dahin alles ok und irgendwann fing das an mit der rückmeldung

ich will das ja auch nicht zurückschicken wegen der meldung wenn da was kaputt ist an hardware dann besorg ich ersatz neuteil das is auch kein problem nur muss ich wissen welches teil
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.974
#17
Der Standardtreiber ist schon aktiv. Dann gehe den ungekehrten Weg und installiere den aktuellen AMD-Chipsatztreiber. Danach sollte im Gerätemanager ein AMD-AHCI-Treiber stehen.
 

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#18
wie mach ich das??
also wo finde ich die passenden treiber dazu?
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
3.974
#19

GXY

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
86
#20
Zuletzt bearbeitet:
Top