Keine Verbindung nach Draußen möglich..

coxon

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
Hallo zusammen.

Ich habe vorgestern meinen Dual PIII mit Ubuntu ausgestattet. Ich möchte ihn als Dedicated server für spiele nutzen, aber ich bekomme mit 3 verschiedenen Lan Karten keine verbindung nach Draußen. Egal ob ich die IP beziehen lasse oder sie Manuell einstelle.

Das Problem ist einfach, dass die ACT Leuchte an keiner der Karten leuchtet. Zuerst dachte ich an falsche Einstellungen im Bios, aber ein Reset hat nichts gebracht. :(

Auch Umstellungen im Routersetup haben nichts gebracht. unglücklich Ich habe einen Swich vorm Router weil ich nur einen Port an ihm habe, und mit meinen anderen 2 Rechnern komme ich ohne Probleme raus. Nur nicht mit meinem Ubuntu. :(

Das Problem äußerte sich schon bei der Installation, als die DHCP Konfiguration fehlgeschlagen ist..

Hat jemand von euch eine Idee?


hier ist mal ein link zum besagten Rechner.. Das meiste ist nicht aktuell, aber die Basis ist noch die selbe..

http://www.nethands.de/pys/show.php4?user=coxondual
 
Zuletzt bearbeitet:

stabeule

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
506
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Hast du auch geguckt ob die Kabel alle korrekt angeschlossen sind und ob es auch das richtige ist?
 

coxon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Freilich.. :(

Ich habs mit 4 verschiedenen Kabeln versucht.. Von denen weiß ich auch das sie alle gehen. An meinem Lappie gehen sie ja auch ... :(
 

Michael

Re-aktions-Pinguin
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
3.210
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Zuerst: Was steht denn in deiner /etc/network/interfaces ?
Möglicherweise mal per Hand editieren und dann:
Mit
Code:
ifup eth0
ifdown eth0
kannst Du die Interfaces (in diesem Fall das erste - eth0, das zweite heißt eth1) starten und stoppen.
Werden die Karten denn vom Ubuntu erkannt?
Mit
Code:
lspci
kannst Du deine PCI-Hardware ausgeben lassen. Finden sich die drei Karten dort wieder?
Code:
dmesg
schmeißt Dir die letzten Meldungen raus. Steht da irgendetwas aufschlussreiches?
 

coxon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Hallo Michael.

Alle Karten werden erkannt. Egal ob sie einzeln im rechner stecken oder zusammen.
Ich habe es mit der grafischen Oberfläche in den Netzwerk einstellungen mit allem was ich kann versucht. Aber bisher immernoch ohne Erfolg.

Bei "ifup" sagt er das alle 3 Karten bereits konfiguriert sind. :(

Ich werde jetzt mal SUSE :freak: draufmachen.. mal sehen ob ich da das gleiche Problem habe..

Ich melde mich sobald es was neues gibt..

Danke!


€dith:

Mit der Suse 9.3er install DVD aus der CT gehts ohne Probleme :freak: Der hat gleich die SysUhr richtig gesetzt...

Hmm... Ob ich das gleiche Problem mit Kubuntu haben werde.. Mal Testen..


€dith²:

ARGH!!! Es wird einem ja schlecht wenn man das sieht... :freak:

Selbst der neue Kernell 5.10 der Kubuntu Distri kommt einfach nicht raus. Versuche es grade aufzusetzen, alle Karten werden erkannt, und sind aktiv! Aber nixda! :stock: :grr:

Ich versuchs mal ohne Firewall im Router...
 
Zuletzt bearbeitet:

davidbaumann

Commodore
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
4.864
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Was sagt denn tail -f /var/log/messages (oder ähnlich wirste mit TAB finden), wenn du das Kabel rein/raussteckst?
Schonmal Kabel und Switch getestet?

welche Module sind denn geladen?
Code:
lsmod
Probier mal wenns nicht geht das Modul "mii" und dann das für die Netzwerkkarte

wird unter SuSE das Modul mii geladen?

David
 

coxon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
AW: Keine Verbuindung nach Draußen möglich..

Hi..

Kabel & Switch sind 1A.. Auch als ich jede einzelne Karte an den Router gesteckt habe, hab ich keine DHCP Verbindung aufbauen können... DEnke mal K-/Ubuntu vertragen sich einfach mit der Hardware nicht. :( Aber deswegen steig ich net aus SUSE um... :p

Ich schaue Später mal nach was für meldungen ich aus deinen Kommanso bekomme.. ;)

€dith:

Wenn ich "tail -f" eingebe spuckt er nur sachen über meine USB Anschlüsse aus, und ich kann dann nicht mehr in dem Terminal weiterarbeiten.. Kein Eingabe mehr möglich... ist das normal?
 
Zuletzt bearbeitet:

coxon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
:lol:

kk! Danke merks mir! :lol: :daumen:


Aber du hast zufällig auch keine Idee? :confused_alt:


*edit*

Eben habe ich SUSE installiert.. Am Anfang hat es so ausgesehen als würde es klappen, aber nach der Installation hat sich herrausgestellt, dass wieder keine der NW Karten nach drausen kann..

Andere Frage: Ich habe meinem Windows PC verschiedene Ports für Spiele zugeordnet und ihm eine manuelle IP zugewiesen. Portforwarding nutze ich hierbei hauptsächlich und der DHCP Server bei mir im Router sit auch an.. PPPoE habe ich nicht an. Auch als ich es al angemacht habe, kam ich nicht herraus.. Allmählich graut mir der Verdacht das es an meinem Router liegen könnte.. Was haltet ihr von dieser Theorie?

Würd mich über weitere Hilfe wirklich sehr freuen! :)

Danke
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Doppelpost zusammengefügt)

Kampfgnom

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.075
Da ich das Gefühl habe, dass du bisher nur über die GUI versucht hast zu konfigurieren, mach doch bitte mal ein "ifconfig -a" und poste die ausgabe. auch ein "ifconfig" hätte ich gerne mal.
 

coxon

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.547
Ja, ich habe bisher nur über die GUI konfiguriert. Aber das witzige ist, dass ich eben mal mein Live Windows eingeworfen habe und ohne Probleme nach drausen konnte..

Hatte gestern keine Zeit mehr, aber ich halte euch mal auf dem Laufenden... Mache mich jetzt mal dran.. :)
 

phara0h

Ensign
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
174
Suse konfiguriert alle NW-Karten autom. mit dhcp.
Das mögen die aber nicht :)
Du musst 2en ne interne IP zuweisen und die andere lässt du auf dhcp.
u.U musst du noch den standart Gateway mitteilen....
 
Top