News Kickstarter: Spiele nehmen 83 Millionen US-Dollar ein

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Kickstarter hat das Potential die Spielebranche zu verändern: Wo heute Publisher eine entscheidende Rolle spielen, könnte morgen die Direktfinanzierung durch die potentielle Spielerschaft dominieren. Das vergangene Jahr belegt, dass hier tatsächlich ein starker Trend existiert.

Zur News: Kickstarter: Spiele nehmen 83 Millionen US-Dollar ein
 

Takoru

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
868
Ich finde Kickstarter super!

Es ist wohl die einzige Möglichkeit, gegen große Publisher heutzutage noch eine Chance zu haben.
 

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.657
Erst in einigen Jahren wird sich zeigen, ob das System funktioniert und die finanzierten Projekte auch tatsächlich Ergebnisse bringen oder ob das Geld überwiegend verloren geht.
 

cust0m

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
798
Naja bei 911 Projekten für $83.000.000 ergeben sich ja nicht einmal $100.000 pro Projekt. Mich würde mal interessieren, wie viel das größte Spieleprojekt davon abbekommen hat, damit man das mit den Budgets wichtiger Titel vergleichen kann.
 

Mighty X

Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
2.241
Ich glaube das ganze wird fürchterlich in die Hose gehen. Mal sehen wie sich das System dieses Jahr bewährt.
 

jfsam

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
41
Naja bei 911 Projekten für $83.000.000 ergeben sich ja nicht einmal $100.000 pro Projekt. Mich würde mal interessieren, wie viel das größte Spieleprojekt davon abbekommen hat, damit man das mit den Budgets wichtiger Titel vergleichen kann.
das meiste geld hat star citizen bekommen. Über 6.000.000 dollar
an zweiter stelle wäre dan Mech warrior. über 5.000.000 dollar
 

Grundkurs

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
1.406
Ob Kickstarter als Game-Finanzierung taugt wird man spätestens sehen wenn die ersten Games auf den Markt kommen. Wenn die Mehrzahl der Games verbuggt veröffentlicht wird mit den obligatorischen "Wir geloben nächstes Mal Besserung"-Statements, wird die Kickstarter-Finanzierung als riesiger Reinfall dastehen. Kann aber auch sein, dass die fehlenden Publisher-Fesseln die Entwickler beflügeln und Kickstarter-Games wieder richtige Innovation auf den Spielemarkt bringen. Das wäre natürlich super und für alle eine Win-Win Situation. Hoffen wir auf letztere Variante :-)
 

lordfiSh

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
568
Etwas mehr hätte man in dieser "News" auch schreiben können oder?

Ich finde Kickstarter toll, hab jetzt bei 10 Projekten (Tech/Games) mitgemacht, die alle abgeschlossen wurden und auch so aussehen das was sinnvolles bei rauskommt.
uA Ouya, Pebbles, Planetary Annihilation und War for the Overworld

Hier mal die Top 7 2012
- OUYA $8,596,474
- Project Eternity $3,986,929
- Reaper Miniatures Bones $3,429,235
- Double Fine Adventure $3,336,371
- Wasteland 2 $2,933,252
- Homestuck Adventure Game $2,485,506
- Planetary Annihilation $2,229,344

Star Citizen hat nur $2,134,374 via Kickstarter bekommen. Außerhalb von Kickstarter sind sie auf $7,313,374. MechWarrior Online wurde auch nicht auf Kickstarter finanziert
 
Zuletzt bearbeitet:

Srefanius

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
267
Ich glaube nicht, dass das System an sich in die Hose geht, aber es wird nach den ersten Jahren ausgesiebt werden. Wer das Vertrauen rechtfertigen konnte, wird auch beim nächsten Projekt auf KS kein Problem haben, andersherum werden manche halt aber auch von der Bildfläche verschwinden. KS ist gut und wird weiterhin bestehen bleiben, so oder so.

Edit: Übrigens gibt es schon erfolgreich veröffentlichte KS-Projekte wie FTL.
 
Zuletzt bearbeitet:

fatony

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.802
Ich finde Kickstarter super!

Es ist wohl die einzige Möglichkeit, gegen große Publisher heutzutage noch eine Chance zu haben.
und gegen piraterie. aber in dem sinne, dass die entwickler im vornherein schont finanziert werden und durch den verkauf der spiele entlohnt werden. sprich die piraterie würde somit keinen großen schaden mehr anrichten :)
 

KillX

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
735
Kickstarter finde ich eine gute Sache. Einige Spiele sind auch schon erschienen, es gab allerdings auch schon ein paar Misserfolge von finanzierten Spielen (mir fällt im Moment nur einer ein).

Meiner Meinung nach haben durch Kickstarter die Gamer die Chance wieder richtige Spiele zu bekommen und nicht diesen Casual Müll der großen Publisher.

Rein vom Geld her, ob man das jetzt in ein überteuertes Schrottspiel steckt und sich ärgert oder ob man ein Entwicklerstudio bzw einen Entwickler unterstützt. Da ist es mir lieber die Entwickler zu supporten die versuchen etwas vernünftiges zu entwickeln (z.B. "War for the Overworld" -> Dungeon Keeper Klon)
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Wird Zeit, dass die großen Publisher mal anfangen das zu nutzen. Die sind doch die allergrößten Angsthasen wenn es um neue oder weniger populäre Projekte geht. So könnten sie wenn die Geldsammlung scheitert es auf die Investoren schieben und das gleich als Beweis nehmen, dass sich nicht genügend Menschen für das Spiel interessieren.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
15.509
Wenn öfter mal sowas wie FTL dabei rauskommt, bin ich zufrieden. Klein aber fein. :)
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.676
Ob Kickstarter als Game-Finanzierung taugt wird man spätestens sehen wenn die ersten Games auf den Markt kommen.
Es sind doch bereits durch Kickstarter finanzierte Spiele rausgekommen, z.B. Chivalry als eines der größeren Projekte. Dass das System prinizipiell funktioniert, ist also erwiesen.

@jfsam
MWO wurde nicht über Kickstarter finanziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

jfsam

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
41
ok. ich dachte bisher, das es nur eine seite gibt und dort alle spiele finanziert werden. welche seiten gibts denn da noch?
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.939
Mich würde mal interessieren, wie viel das größte Spieleprojekt davon abbekommen hat, damit man das mit den Budgets wichtiger Titel vergleichen kann.
Am besten bei "Most funded games" stöbern: http://www.kickstarter.com/discover/categories/games/most-funded?ref=more

Die letztjährig erschienenen Spiele würde ich noch nicht als Kickstarter-Erfolge verbuchen, die waren ja überwiegend schon zum Beginn der Kickstarter-Aktion fast fertiggestellt.

Bei den ganzen Adventures (Larry Reloaded, SpaceVenture, Moebius, Project Fedora, Baphomets Fluch 5 und natürlich das DoubleFine-Adventure) sowie Republique, Hero-U, Project Eternity, Star Citizen, Shadowrun Returns und Wasteland 2 wird es interessant, die haben ja wirklich bei Null angefangen.

Bei Larry 1 Reloaded wurde auch dietage nochmal bestätigt, dass man gut vorankommt und dass der Release noch in diesem Quartal erfolgt, die bisherigen hochauflösenden Screenshots sehen mMn auch großartig aus.
 

Schro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
33
und gegen piraterie. aber in dem sinne, dass die entwickler im vornherein schont finanziert werden und durch den verkauf der spiele entlohnt werden. sprich die piraterie würde somit keinen großen schaden mehr anrichten :)
Macht Piraterie doch ohnehin nicht. Alle Studien, die das behaupten wurden widerlegt durch Gegenstudien und Logik.

Zu Kickstarter, jap, da habe ich mittlerweile rund 300€ gelassen. Echt super, das :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
@jfsam
Auf Anhieb fällt mir Rockethub ein. Gibt sicher noch einige andere.
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.676

Jesterfox

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
41.227
Crowd Funding ist denk ich die Zukunft der Spiele, da viele einfach keinen Bock mehr auf den AAA Einheitsbrei wie Teil 42 von Call of Honor - Modern Battlefield haben. Es ist sicher kein Garant für gute Spiele und das man sein Geld gut Investiert, aber es ist eine Chance. Außerdem muss man ja nicht selbst mit vorfinanzieren, die Spiele gibt es ja hinterher auch normal zu kaufen (hab mich z.B. sehr über Giana Sisters gefreut, ist n richtig schönes Jump'nRun geworden). Selbst mitgemacht hab ich bisher erst bei einem Projekt: Star Citizen. Dafür mag ich dieses Genre und vor allem Wing Commander zu sehr, als das ich da nicht mitmachen würde.
 
Top