Kingston HyperX KHX1600C9D3/4GX als DDR3 1333 erkannt

C

Casimir74

Gast
Hallo!
Habe heute mein neues Asus M5A78l/USB3 + mein 8 GB (2 x 4 GB Ram) Kingston HyperX KHX1600C9D3/4GX erhalten.
Als Prozessor kommt ein AMD Phenom II x4 960T hinzu, dieser mit Coreunlocker zu einem X6 aufgeschlüsselt ist.
Nun ist mir aufgefallen, dass das Kingston 2 x 4 GB HyperX Ram-Kit nur auf 667 Mhz (DDR3 1333) läuft und weiss nicht genau welche Einstellungen gemacht werden müssen, um es auf 800 Mhz (DDR3 1600) umzustellen.
Laut der Asus QVL-Liste ist das Kingston HyperX als Trible Kit, mit den gleichen Modulen, aufgelistet.
Füge hier mal den Aida64 - Bericht bei, dieser beim 2. Ramriegel identisch ist.
Hoffe, dass mir jemand weiterhelfen kann.


[ DIMM3: Kingston HyperX KHX1600C9D3/4GX ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname Kingston HyperX KHX1600C9D3/4GX
Seriennummer 8F12AA4Ch (1286214287)
Herstellungsdatum Woche 6 / 2012
Modulgröße 4 GB (2 ranks, 8 banks)
Modulart Unbuffered DIMM
Speicherart DDR3 SDRAM
Speichergeschwindigkeit DDR3-1333 (667 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung 1.5 V
Fehlerkorrekturmethode Keine
DRAM Hersteller Hynix

Speicher Timings:
@ 609 MHz 8-8-8-22 (CL-RCD-RP-RAS) / 30-98-4-10-5-5

(RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 533 MHz 7-7-7-20 (CL-RCD-RP-RAS) / 27-86-4-8-4-4
(RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 457 MHz 6-6-6-17 (CL-RCD-RP-RAS) / 23-74-3-7-4-4
(RC-RFC-RRD-WR-WTR-RTP)

Extreme Memory Profile v1.2:
Profil Name Enthusiast (Certified)
Speichergeschwindigkeit DDR3-1600 (800 MHz)
Spannung 1.65 V (Speichercontroller: 1.20 V)
@ 800 MHz 9-9-9-27 (CL-RCD-RP-RAS) / 36-128-0-5-12-6-6
(RC-RFC-CR-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 711 MHz 8-8-8-24 (CL-RCD-RP-RAS) / 32-114-0-5-11-6-6
(RC-RFC-CR-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 622 MHz 7-7-7-21 (CL-RCD-RP-RAS) / 28-100-0-4-10-5-5
(RC-RFC-CR-RRD-WR-WTR-RTP)
@ 533 MHz 6-6-6-18 (CL-RCD-RP-RAS) / 24-86-0-4-8-4-4
(RC-RFC-CR-RRD-WR-WTR-RTP)

Speichermodulbesonderheiten:
Auto Self Refresh Unterstützt
Extended Temperature Range Unterstützt
Extended Temperature Refresh Rate Nicht unterstützt
On-Die Thermal Sensor Readout Nicht unterstützt

Speichermodulhersteller:
Firmenname Kingston Technology Corporation
 
P

Peiper

Gast
Im Handbuch nachlesen wo es um den RAM geht.
Findet man dann recht leicht im BIOS und einfach den Takt auf 1600MHz und die Spannung auf 1.65V hochstellen.

Ggf. noch die Timings 9-9-9-27 anpassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Casimir74

Gast
Im Bios steht soweit , bis auf den Coreunlocker, alles auf standart, also auto.
Kann es auch sein, dass sich der Ram selbst taktet??
 

technik_el

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
752
Der RAM-Controller der CPU unterstütz meineswissens nur DDR3 1333er_RAM. Also taktets den automatisch runter.
 
P

Peiper

Gast
Das BIOS erkennt, bei Auto, nur die gespeicherten Profile.
Also 1333MHz 9-9-9-x bei 1.5V

Alles was davon abweicht muß man manuell einstellen.

Damit keiner Meckern kann:
Mittlerweile gibt es, bei neueren Modulen, aber auch schon Profile für 1600MHz und CL11
 
C

Casimir74

Gast
Sorry, dass ich mich jetzt erst melde.
Weiss nun nicht was ich da einstellen soll, da ich es zuvor die Rams noch nie eingestellt habe.
Andererseits frage ich mich,ob das mit dem Ram-Controller meines AMD Phenom II X4 960T so ist, so das dieser nur DDR3 1333er RAM unterstützt und es nicht funktioniert?
 

technik_el

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
752
Kannst ja im BIOS mal den Takt auf 1600 manuell anheben und die Latenzzeiten auf der Packung einstellen. Notfalls kannst du ja die Pins zum BIOS-Reset brücken.
 
C

Casimir74

Gast
Sorry, dass ich mich erst jetzt melde.
Ja soweit ich mich erkundigt habe unterstützt der Phenom II 960T nur bis zu DDR3 1333.
Somit werde ich dieses Thema schliessen.
Danke allen die mir hierbei geholfen haben.
 
Top