Kleiner 2048 MB (2x1 GByte) RAM DDR1-SDRAM Ratgeber

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
Da es gerade für Gamer der aktuellen Spiele-Generation alá Battlefield 2, Quake 4 oder F.E.A.R etc. immer interessanter wird sein System auf 2048 MByte RAM aufzurüsten und sich die Anfragen hier im Forum dazu häufen – ein kleiner Ratgeber, der durch den Dschungel der immer größer werdenden Auswahl führen soll. Vorweg sei gesagt, dass aufgrund der Größe längst nicht der gesamte Markt besprochen werden kann. Ich werd mich dennoch bemühen, die wichtigsten Fakten der gängigen Riegel zusammenzufassen und eine möglichst große Auswahl zu präsentieren, sodass für jeden etwas dabei sein sollte.

Bevor es losgeht, sollten sich alle Besitzer von Athlon 64 (oder die, die es werden wollen) System einmal folgenden Artikel von stummerwinter durchlesen:
https://www.computerbase.de/forum/threads/takt-oder-timings-beim-ram-was-bringt-was-bei-einem-a64.161595/#post-1578131
Der Artikel zeigt die nur geringen Auswirkungen der RAM-Timings in der realen Performance, wonach jeder noch mal überdenken soll, ob der satte Mehrpreis so mancher Low-Latency Speicher wirklich gerechtfertigt ist.

Fangen wir an bei der Klasse zwischen 150 und 250 Euro:


MDT DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL2.5 (PC400)
http://www.geizhals.at/deutschland/a143723.html
Bei aktuell rund 170 Euro mit das günstige Kit in diesem Ratgeber, welches aufgrund sehr positiver Erfahrungsberichte hier im Forum schon oft empfohlen wurde. MDT beweist einmal wieder, dass Qualität (in diesem Fall deutsche) nicht unbedingt viel kosten muss. Diese Riegel zeichnen sicher vor allem durch eine beinahe ungeschlagene Kompatibilität aus, was vor allem auf die saubere SPD Programmierung nach Intel-Norm und einer 100% Prüfung im ADVANTEST zurückzuführen ist. Der Käufer erhält hier Markenspeicher, die bei DDR400 oft noch eine deutliche Verschärfung der Timings (bis ca. 2-3-2-5) bei 2,6-2,7 Volt vertragen und auch beim Overclocking noch das ein oder andere MHz mehr schaffen.
Aufgrund der hohen Nachfrage kann es teilweise zu Engpässen kommen.
Preistipp #1

Corsair DIMM ValueSelect Kit 2048MB PC3200 DDR CL3-4-4-8-2T
http://www.geizhals.at/deutschland/a151194.html
Brauchbares 2x1 GByte Kit von der Firma Corsair, dass für aktuell ebenfalls ca. 170 Euro beim günstigsten Anbieter jedoch nur sehr schlechte Timings von 3-4-4-8 mit einer Command Rate von 2T laut Hersteller bietet und daher auch bei eventuellen Overclocking-Ambitionen nicht viel Luft nach oben hat.

G.Skill DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL2.0-3-2-5 (PC400) (F1-3200PHU2-2GBZX)
http://www.geizhals.at/deutschland/a171715.html
Ein relativ neues Kit aus dem Hause G.Skill, welche vor allem bei 2x512 MB Speichern mit TCCD/TCC5 Chips die höchsten Overclocking-Rekorde geknackt haben. Das F1-3200PHU2-2GBZX Kit richtet sich an die Freunde von Low-Latency bei DDR400 Takt und sind höchstwahrscheinlich mit Infineon CE-6 Chips bestückt. Mit der Entschärfung der Timings lassen sich diese Speicher auch noch recht gut Übertakten und bieten mit rund 240-250 Euro aktuell ein wirklich gutes Preis-/Leistungsverhältnis.
Preistipp #2

G.Skill DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL2.5-3-3-6 (PC400) (F1-3200USU2-2GBHS)
http://www.geizhals.at/deutschland/a166478.html
Das mit rund 220-230 Euro im Vergleich zu den anderen eher „Low-Cost“ Kit von G.Skill, wo der geneigte Käufer zumindest nicht zuviel erwarten sollte. Qualitativ sehr gute Speicher, die ihren Dienst auf Standard-Bedingungen sicher einwandfrei verrichten sollten. Wer nicht viel ausgeben möchte, aber trotzdem den Namen G.Skill im PC stecken haben möchte, kann hier zugreifen. Für 10-20 Euro mehr erhält man mit den GBZX aber deutlich mehr Potenzial.

Kingston ValueRAM DIMM Kit 2048MB PC3200 CL3-3-3 (KVR400X64C3AK2/2G)
http://www.geizhals.at/deutschland/a80081.html
Relativ günstiger Speicher in Markenqualität von Kingston, die im Netz relativ selten anzutreffen sind, weshalb es auch kaum Erfahrungswerte zu diesen Speichern gibt.
Man sollte jedoch bei der ValueRAM Serie keine Wunder erwarten, was eventuelles Overclocking-Potenzial anbelangt.


In der Preisregion zwischen ~250 und 300 Euro findet man aktuell u.a. folgenden Probanden:

Corsair DIMM XMS Kit 2048MB PC3200 DDR CL2-3-3-6-1T TWINX2048-3200C2
http://www.geizhals.at/deutschland/a152517.html
und
Corsair DIMM XMS Kit Pro Series 2048MB PC3200 DDR CL3-3-3-8
http://www.geizhals.at/deutschland/a109104.html
Zwei Kits aus der Corsair XMS Serie, die für aktuell für rund 245 (non-pro) und 260 (Pro) Euro den Eigentümer wechseln. Erfahrungsgemäß bietet hier das Non-Pro Kit für weniger Geld die bessere Leistung, sowohl bei dem Standard-Betrieb auf 200 MHz, als auch beim Overclocking. Die Pro-Serie bietet statt besseren Latenzzeiten nur ein paar LEDs auf dem Heat-Spreader, was im Normalfall nur für Modding-Fans interessant sein sollte. In einigen Fällen lassen sich die Timings des C2 –Kits noch leicht verschärfen.

G.Skill DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL 2.0-3-2-5 (PC400) (F1-3200BIU2-2GBHX)
http://www.geizhals.at/deutschland/a171709.html
Haben ähnliche Leistungseigenschaften wie die GBZX für rund 40 Euro weniger. Diese GBHX haben lediglich teurere Chips verbaut, bieten aber sonst nicht mehr als die günstigeren GBZX.

G.Skill DIMM Kit 2048MB PC4000 DDR CL3-4-4-8 (PC500) (F1-4000USU2-2GBHZ)
http://www.geizhals.at/deutschland/a166481.html
Mit garantiert 250 MHz bei 3-4-4-8 das Overclocker-Kit im 2 GByte Bereich von G.Skill. Für rund 270 Euro bieten die Riegel mit Samsung UCCC Chips hohe Taktraten bei geringer VDIMM Spannung, müssen sich im finalen Overclocking-Ergebnis aber der (deutlich teureren) Konkurrenz aus dem Hause Crucial knapp geschlagen geben, welche weiter unten kurz vorgestellt werden. Wer ordentlich übertakten will, aber nicht das Geld für die Crucials zusammenkratzen möchte, kann hier bedenkenlos zugreifen.
Preistipp #3

OCZ Technology DIMM Kit 2048MB PC3200 DDR CL2-3-2-5 (PC400) (OCZ4002048ELDCPC)
http://www.geizhals.at/deutschland/a142704.html
Ein 2x1024 MB Kit aus der Overclocker-Speicher-Schmiede OCZ, welches wie die G.Skill GBZX/GBHX Timings von 2-3-2-5 bei DDR400 Takt verspricht. Über die verbauten Chips gibt es keine genauen Angaben, sollte sich hierbei aber um Infineon handeln. Mit aktuell rund 265-270 Euro bei den günstigsten Anbietern nicht ganz billig für „nur“ PC3200 Speicher, aber auch hier sollten keine großartigen Probleme beim Betrieb dieser Module auftreten. Mit einer Entschärfung der Timings sollten auch hier noch einige MHz mehr Takt drin sein.

OCZ Technology DIMM Kit 2048MB PC4000 DDR CL3-4-3-8 Gold GX XTC (PC500) (OCZ5002048ELGEGXT-K)
http://www.geizhals.at/deutschland/a174962.html
OCZ' neuster Streich: die XTC Serie, welche besonders durch ihre außergewöhnlichen Heat-Spreader auffallen. Die Leistung ist für den Preis von derzeit ca. 275 Euro sehr ordentliche, die Timings sind jedoch etwas schlechter als bei dem PC4000 EL Kit, jenes aber nur noch zu horrenden Preisen zu beziehen ist und im Vergleich zu den hier vorgestellten XTC Gold GX quasi kaum Mehrleistung bietet. Wer OCZ Fan ist oder es werden möchte, kann hier zugreifen.


Schließlich auch noch ein paar Modelle aus der Klasse über 300 Euro:


Corsair DIMM XMS Kit Pro Series 2048MB PC3500 DDR CL2-3-2-6 (PC433) (TWINX2048-3500LLPRO)
http://www.geizhals.at/deutschland/a172492.html
Einer der neuesten Streiche aus dem Hause Corsair, was die Abdeckung des 2048 MByte Kit-Sektors anbelangt. Die Module versprechen niedrige Timings auch über einen Takt von 200 MHz - nämlich bis 218 MHz (436 MHz effektiv). Bei einer Erhöhung der V-DIMM sollten auch noch einige MHz mehr drin sein, jedoch nur mit entschärften Timings. Ansonsten besitzen die Speicher die für die Corsair "Pro" Serie typischen LED Anzeige, welche die aktuelle Auslastung der RAMs anzeigen soll. Mit derzeit rund 300-320 Euro kein wirkliches Schnäppchen aber Garantie auf Lebenszeit hat nunmal ihren Preis.

Crucial Ballistix DIMM Kit 2048MB PC4000 DDR CL3 (PC500) (BL2KIT12864Z503)
http://www.geizhals.at/deutschland/a159806.html
Mit über 320 Euro gehören die Crucials zu den teuersten, die aber zugegebenermaßen auch die höchsten Taktraten beim Overclocking erreichen. Dank Micron 5B –D Chips sind hier Ergebnisse zwischen 270-300 MHz bei Timings von 3-3-3-8 mit einer Spannung bei ca. 2,8-2,9 Volt zu erreichen. Wer auf höchsten Overclocking-Genuss bei 2x1024 MB RAM aus ist, kommt momentan nicht an diesen Riegel vorbei, der Preis ist allerdings wirklich enorm.
Highest Performance <-- Hinweis: Verfügbarkeit aktuell eingeschränkt. (28.12.05)
Nachtrag 04.01.06: Die Riegel gibts mitterlweile für knapp unter 300 Euro auch direkt aus dem Crucial Direktvertrieb. Danke für den Hinweis.


Die Preise stammen allesamt von der Preissuchmaschine geizhals.at/deutschland/ und datieren auf den 28. Dezember 2005. Eventuelle Abweichungen können mit der Zeit also entstehen.


mfg, Simon
 
Zuletzt bearbeitet:

stummerwinter

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
8.079
:daumen:

Endlich hat das mal jemand in die Hand genommen!

Hab es satt, ständig Thread zu diesem Thema zu beantworten...;)

Edit: habs mal in meine Sig aufgenommen...;)

Edit: hier noch ein Link zu 2 x 1 GB OCing-Ergebnissen @ Forumluxx
 
Zuletzt bearbeitet:

Sir Godan

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.618
super sache.
das du das mal übersichtlich zusammen getippt hast. danke.
auch wenn ich erkennen muss, das ich für das geld das ich für die ballistix ausgegeben hab etwas mehr erwartet hab.
die burschen werden bei 2,8 V schon ziemlich heiss :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Simon

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
04.11.2005 - Update: Neuer Speicher und kleinere Korrekturen
11.11.2005 - Update: Neuer Speicher
16.11.2005 - Update: Preise geupdated

mfg Simon
 
Zuletzt bearbeitet:

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Gute Arbeit Simon, deshalb hat das Team beschlossen, diesen Thread sticky zu machen.
 

Umba

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
186
Auf jeden fall super arbeit. Ich weiss jetzt endlich, dass mehr takt besser ist. Es wäre noch fantastisch wenn die liste von zeit zu zeit ein update geniesen dürfte :)
Ich habe vor mir die g.skill mit pc4000 mit 3-4-4-8 timings zu holen - die sollten für x2 dual core 4.6 ghz okay sein :)
 

Simon

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
Ich bemüh mich den aktuell zu halten. Das letzte Update ist jetzt vom 11.11. (also vorgestern)

Mittlerweile hat jede Preisklasse genau 5 Kits zur Auswahl, wenn was neues kommt, wo es sich lohnt die zu erwähnen kommen sie mit dazu. Alle werden natürlich niemals berücksichtigt werden.

mfg Simon
 

Holodan

Commodore
Dabei seit
März 2004
Beiträge
4.497
Vielen Dank für den super Ratgeber. Ich überlege im Moment auch aufzurüsten und ich denke die MDT sind wirklich einen Kauf wert. CL2.5 reicht allemal, wo das ja noch nichtmal soviel bringt und für 200€ inkl. Versand echt gut. :)
 

Simon

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
@Grequaid:
Sorry, in die Beschreibungen kommen direkt keine Ergebnisse rein, nur Tendenzen, die ich aus Erfahrungsberichten auch aus verschiedenen Foren meines Vertrauens gesammelt habe.

Es spricht aber nichts dagegen, hier auf FB nen 2 GB RAM Overclocking-Thread zu eröffnen und als Beiwerk neben dem Thread von FdLuxx mit in den ersten Post zu schreiben, auch wenn stummerwinter ja schon gleich im 2. Beitrag auf eine entsprechende Übersicht verweist.

mfg Simon
 

Otternase

Captain
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
3.509
Fein:daumen:

Sticki ist gut weil doch einige diese Infos brauchen.

Kann nur sagen- Schade das der Sockel M2 kommt langsam kommen auch die Fetten Module in fahrt.

Interessiert hätte mich noch der Unterschied zwischen 1 u. 2GB worin sich das auswirkt. Ruckelt es, oder sind die Ladezeiten einfach nur kürzer.
 

Simon

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
Naja, für 2x1024 MB DDR2 wirds sicherlich auch irgendwann einen Ratgeber geben. ;)
Aber dazu ist die Nachfrage momentan noch extrem gering, weil ja fast jeder nen AMD kauft und kein Intel.
Wenn AMD erstmal mit dem M2 den DDR2 benötigt, wird die Produktvielfalt dort auch rapide ansteigen.
Spätestens nach der CeBIT wirds da nen gewaltigen Putsch geben denk ich.

Micron hat bereits 3ns (DDR2-667) 1 Gbit DDR2 Chips in Massenproduktion, womit auch Single-Sided 1024 MByte Module machbar sind. Samsung hat momentan davon nur Engineering-Samples bzw. in 4x256er Organisation auch schon Customer Samples, die aber kaum von den normalen Memory-Controllern unterstützt werden dürften.

Micron hat zudem 512 Mbit 2,5 ns (DDR2-800) Chips in der Entwicklung.

mfg Simon
 

Umba

Ensign
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
186
Mal noch ne frage - zwischen dem G.Skill DIMM Kit 2048MB PC4000 DDR CL3-4-4-8 (PC500) und dem OCZ Technology DIMM Kit 2048MB PC4000 DDR CL3-3-2-8 Platinum EL (PC500):
Kann man den geschwindigkeitsunterschied der timings irgendwie schätzen oder bestimmen? Lohnt es sich die schnelleren speicher (ocz) zu kaufen? Weil ich bin mir doch noch unsicher zwischen den beiden und der preisunterschied von ca. 50 euro ist ja auch nicht zu verachten... Welches 2gb set würdest du nehmen simon? Kannste mir da nenn kauftipp geben? Ich hab eigentlich ca. 250-300 euro zur verfügung ziehe aber die ocz speicher noch in betracht. Das wäre nett, danke im vorraus :)
 

Takama

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
468
Damit ein für allemal bewiesen ist, daß Freak-Pseudo-High-End-Speicher
so gut wie kaum Auswirkungen auf die Leistung eines PC´s hat, hier ein paar
offizielle Zeilen. Bis zu 100% Preisaufschlag für maximal 4% Mehrleistung,
ich sag da nur "Nerd" :D


Zitat 3DCenter:

"Beim Tech Report gibt es mal wieder einen Artikel, welcher den Einfluß der Speichertimings auf die Performance zu ermittelt. Die dabei herauskommenden Ergebnisse... :So lange ein Spiel nicht gehörig CPU-limitiert ist, bringen niedrige Speichersettings faktisch gar nichts - bei CPU-limitierten Spielen sind es dann jedoch auch nur zwischen 2 und 4 Prozent bei hohen Bildqualitäts-Settings ...


... Damit lohnt sich Speicher mit niedrigen Timings ironischerweise insbesondere dort, wo dieser definitiv das Budget sprengen würde: Bei Computern mit LowCost-Grafik, wo man also nicht über 1024x768 aus Auflösung hinausgeht sowie ohne Anti-Aliasing und anisotropen Filter spielt.

Sobald man aber mit heute üblichen Auflösungen und Bildqualitäts-Settings operiert, bleibt der Einfluß der Speichertimings selbst bei erwiesen CPU-limitierten Spielen zu gering, um fühlbar zu sein - auch die meisten Anwendungs-Benchmarks zeigen im übrigen nur geringe Ausschläge. Insofern muß man es beim Kauf neuer Speichermodulen sicherlich nicht übertreiben mit möglichst niedrigen Timings - wenn jedoch kein besonderer preislicher Aufschlag vorhanden ist, schaden schnellere Module natürlich nie."
 

Simon

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.366
Der Unterschied zwischen 3-3-2-8 und 3-4-4-8 kann man zwar mit Speichertests wie Everest, SiSoft Sandra oder ScienceMark 2 messen, in der Real-World Performace ist der Unterschied jedoch über das breite Anwendungspektrum eher innerhalb der Messtoleranz.
Im Worst-Case bei manchen Anwendungen machts 1-3% aus, aber das sicher nicht bei 3D Games mit DirectX 9.

Edit: Da war Takama schneller. Danke für den Beitrag. :)

Die G.Skill GBZX und GBHZ sind für den jeweiligen Preis meine Favoriten, wenn man etwas mehr als bei den MDTs übertakten will, welche aber nach wie vor das beste Preis-Leistungs Verhältnis haben.

mfg Simon

Edit@MAFRI: http://www.compuland.de/product_info.php?products_id=64134
 
Zuletzt bearbeitet:

Takama

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
468
Büdde, büdde, toller Artikel, weiter so!
 
Zuletzt bearbeitet:

supermoee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
364
im Ratgeber sind hier ein paar Fehler bzgl Corsair untergelaufen, die ich gerne berichtigen möchte.

Corsair DIMM XMS Kit 2048MB PC3200 DDR CL2-3-3-8-1T

der Kit hat Timings laut der Corsair Homepage von CL3-3-3-8-1T (genauso wie die erwähnte "pro" Version. Der einzige Unterschied sind die Leds) und nicht von CL2 wie oben geschrieben.

Es gibt dann die Corsair DIMM XMS Kit 2048MB PC3200C2 Module, die die Timings von CL2-3-3-6-1T haben. Davon gibt es dann auch die "pro" Version Corsair DIMM XMS Kit 2048MB PC3200C2PRO, die genauso die gleichen Timings wie die normalen XMS, nur eben mit Leds.

Wenn man schon einen Ratgeber schreibt, dann sollte man sich lieber auf den Angaben der Hersteller basieren und nicht auf die der Händler, denn da kommen Tippfehler öfters vor.

Wer es nicht glaubt: www.corsairmemory.com

Aber sonst kann ich sagen, gute Arbeit ;)

Was mich ein bisschen wundert ist, dass hier nur Kits aufgelistet sind und nirgendwo der Hinweis,
dass man genausogut 2 einzelne gleiche Riegel benutzen kann.
Die Kits sind meistens teurer und beinhalten einfach 2 Riegel, die genau gleich zu den einzelnen sind. Der Hersteller spart Verpackungskosten und verkauft die Teile sogar teurer. Das mit den Dual Channel Kits ist ein super Marketing Gag, um den Kunden mehr Geld aus den Taschen zu ziehen.

Dual Channel hat nix mit dem Riegel selber zu tun, sondern besagt nur, dass 2 Speichercontroller gleichzeitig arbeiten. Dem Speicherriegel ist es völlig Schnuppe, ob er einzeln vom Controller angesteuert wird oder ob er sich den Controller mit einem anderen Riegel teilt.

Wegen der Stabilität ist es aber ratsam, gleiche Riegel zu benutzen, kann aber genausogut mit 2 unterschiedlichen laufen, wo der langsamere die Geschwindigkeit vorgibt.


Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.093
Zitat von supermoee:
Dual Channel hat nix mit dem Riegel selber zu tun, sondern besagt nur, dass 2 Speichercontroller gleichzeitig arbeiten. Dem Speicherriegel ist es völlig Schnuppe, ob er einzeln vom Controller angesteuert wird oder ob er sich den Controller mit einem anderen Riegel teilt.
Ich stimme dir in vielen Punkten zu. Nur erzähl doch bitte nicht den Mist mit den 2 Speichercontrollern. Davon existiert nämlich nur einer. (Opteron/Xeon lassen wir mal aussen vor).
Im Dualchannel Modus werden zwei Rams mit identischer konfiguration lediglich mit 128bit, anstatt 64bit angesprochen. Das ganze aber von nur einem Controller.
 
Top