Kleiner Rechner fürs HomeOffice

Farug

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
424
[Bitte fülle den folgenden Fragebogen unbedingt vollständig aus, damit andere Nutzer dir effizient helfen können. Danke! :)]


1. Möchtest du mit dem PC spielen?
  • Nein

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
etwas Bildbearbeitung mit GIMP und Inkscape
Wichtig es soll Windows Sandbox und Hyper V genutzt werden (max 1 aktive VM)

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
bis auf das der Rechner klein sein soll, nich wirklich

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt? (Bitte mit Link zum Hersteller oder Preisvergleich!)
Ein FullHD Monitor

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten? (Bitte mit Links zu den Spezifikationen beim Hersteller oder Preisvergleich!)
  • Netzteil: BeQuit

6. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
600 - 700

7. Wann möchtest du den PC kaufen? Möglichst sofort oder kannst du noch ein paar Wochen/Monate warten?
sofort

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von freiwilligen Helfern)?
selbst

Ich habe mir schon ein paar Sachen angeschaut und folgende Wunschliste ist dabei raus gekommen:
https://geizhals.de/?cat=WL-2105464

Gibt es von eurer Seite eventuelle Verbesserungsvorschläge?

Danke und Gruß
Farug
 
Wenn es ein wirklich kompaktes System sein soll, so könnte man auch einen Barebone-System nehmen, wie zum Beispiel ein Intel NUC oder etwas vergleichbares mit AMD Prozessor (u.a. Gigabyte Brix).
In der Regel müssen bei diesen Systemen von der Hardware her meist nur RAM und SSD ergänzt werden
 
An einen Intel NUC habe ich auch schon gedacht.
Denke aber das ich mit der Zusammenstellung mehr Leistung erziele. Gerade im Hinblick auf Sandbox und Hyper V ?!
 
Wenn die von Dir ausgesuchte CPU nicht in eines dieser Systeme passt Klick, Klick, so könnte man auch eine CPU aus der vorherigen Generation wählen.
Hier ein Beispiel für eine AMD Variante: Klick, bei der natürlich eine Ryzen CPU mit Grafikeinheit auf dem Prozessor gewählt werden muss.
Vielleicht ist da etwas passendes dabei.
Die anderen Komponenten müssen natürlich angepasst werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: JollyRoger2408
Zurück
Top