kleiner vielseitiger PC

wieviele

Newbie
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Hallo,
ich bin auf der Sucher nach einem unscheinbarem Rechner, der vielfältigen Ansprüchen genügt. Ich hoffe sie sind nicht zu vielfältig ;)

2. Preisspanne?
600 - 800 €

3. Verwendungszweck?

3.1. Bestimmter Verwendungszweck
von häufig nach weniger häufig sortiert:
c) Büroarbeiten (Office) & Multimedia
b) Bild-/Musik-/Videobearbeitung
a) Spiele

3.2. Spiele
1920 x 1080 bei 24", Qualität mittel bis hoch
League of Legends, GTA 5, Dolphin emulator, Skyrim

3.3. Bild-/Musik-/Videobearbeitung + CAD-Anwendungen
semi-professionell: Illustrator, Photoshop, flash, After Effects, TV-Paint
hobby: cubase, por tools (externer Audiowandler vorhanden)

4. Was ist bereits vorhanden?
2,5" HDD 500 GB
Monitor, Tastatur, Maus

5. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
solange es geht (finanziell sinnvoll ist) mit der einen oder anderen Nachrüstung

6. Besondere Anforderungen und Wünsche?
- PC muss möglichst leise sein, zumindest beim normalen Arbeiten und Bild und Musikbearbeitung.
- je kleiner und schöner, desto besser. (Bsp1, Bsp2)
- Möglichkeit zwei Bildschirme anzuschließen

7. Zusammenbau/PC-Kauf?
- würde es mir zutrauen zusammenzubauen, muss aber nicht sein, wenn es preislich keinen zu großen Unterschied macht.

Danke für Eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

R4sh

Commander
Dabei seit
Okt. 2014
Beiträge
2.766
1 Konfig:
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Zotac GeForce GTX 750 Ti, 2GB GDDR5, 2x DVI, Mini HDMI (ZT-70601-10M)
1 x ASRock B85M-ITX (90-MXGPM0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Raijintek Metis silber, Mini-ITX (0R200014)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

zusammen 750€ stärkere CPU ( bringt dir mehr leistung beim rendern) dafür weniger GPU Leistung

2 Konfig

1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x MSI R9 270X Gaming 2G ITX, Radeon R9 270X, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (V303-040R)
1 x ASRock B85M-ITX (90-MXGPM0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Raijintek Metis silber, Mini-ITX (0R200014)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

zusammen 715€ stärkere GPU dafür eine schwächere CPU, die aber zum zocken und zum rendern immernoch ausreicht
das problem ist, dass dein gehäuse nur max. 170mm grakas benutzen kann, und die stärkere GPU in der größe ist die gtx 970 mit 360€, die zum zocken, besonders für gta sehr gut ist, mit der r9 270x musst du schon ein paar Abstriche machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Laberlohe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
546
Das Metis kann auch Grakas bis 23cm aufnehmen, wenn das Netzteil maximal 14cm tief ist (habe selbst diese Kombination). Allerdings empfiehlt es sich zur Montage den Gehäusedeckel abzunehmen oder sich Hände mit zusätzlichen Gelenken wachsen zu lassen ;)

Statt der mITX 270Xer könnte man den Preisrahmen von 800€ mit der 285er ITX von Sapphire auch komplett ausschöpfen http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-285-itx-compact-oc-11235-06-20g-a1159268.html?hloc=de
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.513
hast du schon mal in die faq geschaut? da müsste doch eigentlich was für dich dabei sein?
wenn du es möglichst leise haben willst, würde ich gerade in einem sehr kleinen system eher zu einer nvidia grafikkarte als zu amd greifen.
 

zeromaster

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
1.895
Für den Preis der 285 gibt es eine im Paket für mich stimmigere GTX 960 im ITX Format inkl. Witcher 3. Beim Punkt "Spielen" und gta v würde ich eher zu 285/960 tendieren.
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.598
Ja, schau einfach mal in die FAQ.

Passen könnte für dich das System 3, wo auch das Metis dabei ist, evtl. mit einem i5. Willst du mehr Grafikleistung, wäre System 5 interessant, da wären das Cooltek U2 oder das Lian Li PC-Q33 eine gute Wahl.

Ob sich die 70 € Aufpreis für den Xeon mit 4 zusätzlichen Threads lohnen, musst du anhand deiner genutzten Programme entscheiden.
 

wieviele

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Danke für die vielen hilfreichen Antworten! Gibt es die r9 270x Itx und die GeForce gtx960 itx irgendwo im benchmarkvergleich? Danke!
 

Laberlohe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
546
Die ITX-Modelle sind genauso schnell/langsam wie die normalen...
 

wieviele

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
Danke für deinen FAQ peter_shaw, er ist wirklich sehr hilfreich. Denkst du es wäre möglich/sinnvoll System 5 in einem kleineren Gehäuse wie dem Coolcube oder sogar Coolcube Mini unterzubringen?
 

Peter_Shaw

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
6.598
Der Coolcube Mini geht schon mal nicht, weil der keine Erweiterungsslots für die Graka hat. In den Coolcube würde die Hardware reinpassen, wenn man eine kürzere Graka nimmt als in der FAQ empfohlen:
R9 285: http://geizhals.at/de/sapphire-rade...oc-11235-06-20g-a1159268.html?hloc=at&hloc=de
GTX 960: http://geizhals.at/de/?cmp=1220556&cmp=1226407&cmp=1227330&cmp=1221099

Die Frage ist dann noch, ob sich das auch stabil betreiben lässt, für die CPU würde ich jedenfalls einen stärkeren Kühler empfehlen als in der FAQ angegeben, da dort ja nur ein Pentium vorgesehen ist.

Ein Gehäuse mit ähnlichem Aufbau, das aber etwas mehr Platz für die Graka bietet und etwas bessere Belüftung, wäre das Cooltek C2.
Insgesamt bessere Kühlmöglichkeiten auch für die CPU bieten das Cooltek U2 mit 15,5 L Volumen und das Xigmatek Eris mit 14,5 L Volumen. Sind alle in der FAQ enthalten.
 

wieviele

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
4
So, nachdem ich mich einige Zeit durch das Forum und alle möglichen Gehäuse geklickt habe, bin ich nun so weit das Bitfenix Phenom M als Gehäuse zu favorisieren. Es ist zwar nun doch ein etwas größeres Gehäuse, passt von den Maßen aber gut, gefällt mir außerdem optisch und scheint auch etwas flexibler und besser belüftet und damit leiser zu sein. Oder liege ich da falsch? Meine Frage lautet nun, kann ich trotzdem die genannten Komponenten (aus dem mini-ITX FAQ System 5) da drinnen verbauen? Wäre es dann sinnvoll gleich ein mATX Board zu verbauen? Passt dann auch eine full size Grafikkarte zB. gtx 960? Macht es Sinn eine Grafikarte mit direct heat exhaust zu verbauen? Wäre es günstig zusätzlich Gehäuselüfter zu kaufen bzw. die mitgelieferten auszutauschen?
Danke für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
11.979
Ja

Ja

Ja

Ja

Direct...was? Meinst du eine Grafikkarte mit Radiallüfter?

Nein.
 

slsHyde

Commander
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
2.232
Leider setzt Du bei eh schon zu dünnem Budget noch ein relativ teures Gehäuse an. Das ist nicht wirklich hilfreich.

Grafikkarte:
AftereEffects benötigt CUDA, also nVidia. Den Cuda-Hack kennst Du? Wenn nicht, dann googlen.
Sowohl AfterEffects als auch andere Deiner Anwendungen profitieren von Speicherbandbreite, auch beim VRAM. Damit ist Maxwell quasi raus. Im Moment gibt es aber ein geradezu geniales Angebot für diesen Einsatz:
Palit GeForce GTX 770 JetStream, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (NE5X770H1042-1045J)

Wenn für Deine Soundbearbeitung Echtzeit eine Rolle spielt, dann wäre folgendes Board sinnvoll, da es sehr niedrige Latenzen hat:
MSI B85M ECO (7817-070R)

Als CPU Intel, klar, ab 4 echten Kernen, klar. Sollte eigentlich mit HT sein, dies kann bei Echtzeitansprüchen in der Soundbearbeitung wichtig sein, beim Rendern natürlich auch. Wenn möglich also hier ein Xeon. Aber da wir ja das teure Gehäuse nehmen, bleibt es ein i5 des unteren Ranges:
Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)

Da die Dinger nicht viel Hitze erzeugen, kann man am Kühler sparen und muss es bei begrenztem Budget auch:
EKL Ben Nevis (84000000119)

Netzteil:
Cooler Master G550M 550W ATX 2.31 (RS-550-AMAA-B1)

RAM:
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)

SSD, je nach Arbeiten, die Du machst, ist ein einzelnes Laufwerk ungünstig, aber nachlegen kann man hier immer noch:
Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1)

Alternativ:
Im Sharkoon MS140 den Frontlüfter ersatzlos entfernen, unten im Gehäuseboden einblasend einen EKL Alpenföhn Wing Boost 2 verbauen und einen Intel Xeon E3-1231 v3 statt des i5 nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top