Könnt ihr mir auch was zusammenstellen?

ML99

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
16
Zuerst mal möchte ich euch sagen, dass die Unterstützung durch euch in diesem Forum - vor allem in dieser Rubrik, echt ein Wahnsinn ist. Ihr seid immer zur Stelle mit Rat und Empfehlungen und werdet auch nicht müde . :)

Ich verfolge diese Rubrik hier schon seit Monaten. habe das, was ich suche auch schon in mehreren Threads als behandelt gelesen (habe auch der "ideale Multimedia-PC" gelesen) - finde es aber toll wie durch Input aller Beteiligten immer wieder eine tolle Konfig entsteht -> Ist ja auch gut - sonst würden alle das selbe kaufen :-)

-----------nachträglich eingefügt: -----------
Habe vorläufig folgende KONFIG ohne GRAKA (Ich probiers mal ohne GRAKA)

Intel Core i5-2500K Boxed ca 178 EUR
Gigabyte H67MA-UD2H-B3 ca 107 EUR
COUGAR A 450W Netzteil 80 PLUS BRONZE ca 56 EUR
8GB Kingston 1333MHz CL9 ca 72 EUR
Scythe Mugen 2 Rev. B ca 35 EUR
Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) ca 45 EUR
ASUS DRW-24B3ST, SATA, schwarz, bulk ca 19 EUR
OCZ Vertex 2 60GB, 2.5", SATA II ca 104 EUR

Gesamt: ca 615 EUR
-----------nachträglich eingefügt: -----------


Vorweg - ich bin ein Laie und zähle hier voll auf euer Feedback ;)

Anbei meine Angaben:

Maximales Budget? 700-800 Euro

Verwendungszweck?
75% der Tätigkeiten werden sich vermutlich Surfen, Office & Musik sein
Eine kürzlich angeschaffte HD Cam ist eigentlich der Grund für den Umstieg auf einen neuen PC. Der PC sollte die HD Videos ruckelfrei wiedergeben können und kleine 0815 Filmschnitt-Aktivitäten sollen smooth ablaufen. Ansonsten würde ich den PC auch noch für Bildbearbeitung (Photoshop, Lightroom) verwenden. Spielen tu ich eigentlich kaum. Eventuell werde ich vielleicht mal Americas Army anwerfen.

Was ist bereits vorhanden?
Alter PC:
Mein gegenwärtiger Rechner ist ein DELL Precision 360, Intel 4 - Diesen alten PC möchte ich als Backup behalten (falls der neue mal defekt ist)

Peripherie ist vorhanden:
Gehäuse NZXT Gamma, 2x Monitor, Tastatur, Maus, Headset und Speaker sind vorhanden und müssen daher nicht angeschafft werden


Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Meine PC's halten eigentlich immer recht lang :-)
5J+ möchte ich den neuen schon haben

Besondere Anforderungen und Wünsche?
stormsparend (Intel) bevorzugt, leise wäre fein
SSD
Speicher 8GB - 16GB
genügend Schnittstellen, Anschlüsse (USB3/2, eSATA, ..)
große HD
overclocken mag ich nicht

Zusammenbau/PC-Kauf?
Möchte den PC zusammenbauen.


Freue mich auf eure Empfehlungen .

LG
ML99
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
vorschlag von mir:

Intel Core i5-2400 Boxed
Scythe Katana 3
ASRock P67 Pro3
8GB Kingston 1333MHz CL9
Sapphire HD5850 oder falls du wert auf cuda legst Gigabyte GTX460 OC
Antec TruePower New 550W
G.Skill Phönix Pro 60GB
Western Digital WD20EARS
ASUS DRW-24B3ST

sollte preislich in etwa passen
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
13.148
Intel Core i5-2400 Boxed
Scythe Katana 3
ASRock P67 Pro3
8GB Kingston 1333MHz CL9
Sapphire HD5850 oder falls du wert auf cuda legst Gigabyte GTX460 OC
Antec TruePower New 550W
ocz vertex 2 60gb
Western Digital WD20EARS
ASUS DRW-24B3ST
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
also ich gehöre zwar auch eher in das lager der amd fans allerdings ist erstens ein intel gewünscht und zweitens ist der i5 2400 bei den genannten anforderungen dem phenom x6 in fast allen bereichen mehr oder weniger deutlich überlegen.
die wahl des mainboards kann ich übrigens auch nicht ganz nachvollziehen, wenn man auf die sowieso nicht benötigte onboard gpu verzichtet gibt es für weniger geld sogar schon gute am3+ mainboards.
das netzteil ist für das system überdimensioniert.
die grafikkarte ist teurer und langsamer als die hd5850 und das nur um ein paar watt zu sparen die dann der x6 dafür verpulvert?
 

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
weiss garnicht was du willst :-) das board ist für die ausstattung echt billig und gut ! und bei der graka ist doch nur beispiel auch wenn ich ehr die 460 gtx einbauen würde und höher ! netzteil reicht locker aus und luft nach oben ist noch gegeben ! wozu am3+ bulldozer wird auch auf dem board laufen ! und intel naja großer name schei.. preise für die leistung !
 

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
das board ist für die ausstattung echt billig und gut !
Gigabyte GA-870A-USB3 Rev. 3.1
billiger, ebenfalls gute ausstattung und sogar am3+ was vermutlich voraussetzung sein wird um alle funktionen vom bulldozer nutzen zu können falls denn mal einer drauf kommt.
und bei der graka ist doch nur beispiel auch wenn ich ehr die 460 gtx einbauen würde und höher
warum schlägst du eine grafikkarte als beispiel vor die anscheinend selbst nach deiner eigenen meinung nicht die richtige wahl ist?
netzteil reicht locker aus und luft nach oben ist noch gegeben
ich habe nicht geschrieben das es nicht ausreicht sondern das es ne nummer zu leistungsstark (und nebenbei auch unnötig teuer) ist.
und intel naja großer name schei.. preise für die leistung !
ähhhmmm... der i5 kostet das gleiche wie der von dir vorgeschlagene x6 und das bei niedrigerer leistungsaufnahme und mehr leistung in den meisten bereichen.
 

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
die 6850 ist nicht deutlich schlechter es ist und bleibt geschmackssache !
intel vs. amd ewig leidiges thema ! abgehakt amd siegt für mich !
am3 vs. am3+ keine entscheidenen funktionen die verloren gehen wie heute hier zu lesen war und bei hardwareversand noch nichts mit am3+ gesichtet !
nt teuer ja aber die größe stimmt schon muss ja nicht bequiet sein wenn es ihm zu teuer ist !

so sys oben geändert am board lass ich aber nichts vorbeikommen. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
die grafikkarte ist teurer und langsamer, ich verstehe nicht so ganz was da noch geschmackssache ist?
ich erinnere mich nicht gelesen zu haben das der te alles bei hwv bestellen will oder habe ich da was übersehen? du hast recht damit das vermutlich keine entscheidenden funktionen verloren gehen, aber warum sollte man mehr geld für ein board bezahlen das einem weniger nutzen bringt?

=== edit ===
ich kann nach wie vor die wahl der cpu und vom mainboard nicht verstehen du hast jetzt das überdimensionierte netzteil durch eins ersetzt das noch mehr leistung hat... wozu in so einem system ein 650w netzteil verbauen wenn selbst 500w schon ausreichend wären? das drückt nur unnötig auf die effizienz und nebenbei hebt es auch noch die anschaffungskosten.
 
Zuletzt bearbeitet:

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
dann zeig doch mal ein gutes mainboard mit am3+ und seinen anforderungen von anschlüssen etc. aber bitte kein asrock müll !

und das er nicht bei hwv bestellt ist mir klar nur bei alternate komm ich net rein :-)

nennt man auch bsp. system

so nun hast du dein schwaches nt :-)

ich halt es wie tim taylor mehr power :-)

welche anschaffungskosten von 95 € auf 69€ runter nun auf ca. 57 €

graka hat den preissprung betrieben.

minimaler preisunterschied je nach händler normal auch beim asus und chipsatz nimmt sich auch nichts ! und laut asrock seite auch kein am3+ !
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
ASRock 880G Pro3 ist kein müll (es sei denn du kannst das gegenteil belegen, da lasse ich mich natürlich gerne überzeugen) und hat alle geforderten anschlüsse für weniger geld.
bevor wir hier aber weiter über ein am3(+) mainboard diskutieren nenne mir doch bitte zumindest EINEN grund der dafür spricht den phenom einem i5 vorzuziehen und der nicht lautet "ich mag amd hald lieber weil intel scheiße ist".

=== edit ===
also in einem system das ausdrücklich einigermaßen sparsam bleiben soll bei einem netzteil mit einer leistung von über 0,5kw noch von schwach zu sprechen halte ich persönlich doch für etwas seltsam aber vielleicht geht es da ja auch nur mir so.
 
Zuletzt bearbeitet:

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
nenn mir mal das oc potenzial von beiden bisher höre ich mehr vom x6 !

auch wenn du gleich sagst der intel geht auf 4 x 4,2ghz
denke ich ist doch 6 x 4,0 ghz mehr als nur viermal ?

die anzahl der kerne !

hinterm schwachen nt war ein smiley ! ! !

siehst du sagst ja selber nicht schlechter als der phenom und mehr kerne sind auch nie verkehrt !
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.523
der te wollte ein sparsames system und das steht schon mal im krassen wiederspruch zu starkem oc, der i5 geht allerdings notfalls auch relativ problemlos über 4ghz und schneidet so zumindest auch hier schon mal nicht schlechter ab als der phenom.

auch wenn du gleich sagst der intel geht auf 4 *x
denke ich ist doch 6* x mehr als nur viermal ?
muss ich das jetzt verstehen?

=== edit ===
also ich glaube nicht das diese diskussion dem te noch weiter hilft, von daher bringe ich noch mal kurz meine argumente für den i5 und werde dann auf weitere antworten zu dem thema verzichten.
1. es war ein intel prozessor gewünscht.
2. ist der intel in spielen ca. 20% schneller
https://www.computerbase.de/2011-01/test-intel-sandy-bridge/46/
3. ist der i5 in anwendungen gute 10% schneller
https://www.computerbase.de/2011-01/test-intel-sandy-bridge/46/
4. ist die leistungsaufnahme im idle ca. 5% niedriger
https://www.computerbase.de/2011-01/test-intel-sandy-bridge/48/
5. ist die leistungsaufnahme unter last ca. 30% niedriger
https://www.computerbase.de/2011-01/test-intel-sandy-bridge/48/
6. ist die diskussion mit dem übertakten sinnlos da ausdrücklich nicht gewünscht
und selbst wenn mal übertaktet werden soll bekommt man den i5 in regionen von denen man mit einem phenom unter luftkühlung nur trämuen kann
https://www.computerbase.de/2011-01/test-intel-sandy-bridge/50/
7. ist der von mir empfohlene i5 nicht wie behauptet teurer als der phenom x6 1090t
Intel Core i5-2400 derzeit ab 148,80€
AMD Phenom II X6 1090T derzeit ab 155,35€
 
Zuletzt bearbeitet:
P

phelix

Gast
bvb, bitte halt die Finger still... keines deines Posts enthält irgendwas Sinnvolles.

Spätestens als du Asrock als Müll bezeichnet hast du dich endgültig disqualifiziert.
 

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
nagut kannst ja dein intel posten aber die amd seite wurde auch mal beleuchtet und erwähnt ! habe meinen warenkorb billiger gemacht aber weiche nicht von asus weg ! jeder hat seine meinung zu bestimmten produkten und du halt mehr für intel und asrock !
 

johnieboy

Captain
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
3.857
"interessante" Diskussion die ihr hier führt.

ich bin von einem 1090T auf einen 2500k gewechselt.

Habe ich es bereut? Nein!
Würde ich es wieder machen? jederzeit!

Warum?

Der 2500k ist @4,5GHz sowohl im Idle als auch Last immer noch Sparsamer als ein 1090T bei Standardtaktraten.

Konnte man meinen 1090T gut übertakten? nein!. Der ging bei Standardspannung bis 3,4Ghz und max bis 3,8Ghz, egal wie sehr man die 'Spannung anhob.

Kann man den 2500k gut übertaken? oh ja. 4,0Ghz undervoltet sind gar kein Problem. 4,5Ghz laufen bei 1,27V bei ner Standardspannung von 1,19V einwandfrei und stabil.

Leistungsmäßig sieht der AMD absolut kein Land gegen den Intel, das ist derzeit Fakt. Jeder der was anderes behauptet hat entweder keinen Plan oder ist ein total verblendeter Fanboy.
 

bvb114

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
298
nicht böse verstehen du bist ja beim besseren i5 2500k gelandet :-)


ich füge mal ein zitat ein, zwei ... bin mal so frei !


*zitat*
Kindergarten :) Ich wuerde hier nichts reinschreiben wenn ich nicht darüber bescheid weiß oder wenn ich die infos nicht von jemandem habe der ahnung hat und naja alle großen händler können dir das bestätigen, selbst die leute von asus erklären euch sicher gern in ner email das es platinen gibt die bei einigen tests statt den geforderten 100% nur 98% schaffen und aussortiert werden, aus denen werden dann ASRock boards.

Aber ich weiss schon das sich hier alle ultra auskennen und von daher habt ihr recht und ich meine
ruhe.


AW: Kaufberatung Asrock vs. asus

--------------------------------------------------------------------------------
Die Frage läßt sich einfach beantworten:

Wenn du bischen aufs Geld schauen mußt nimm den Asrock.
Ansonsten die Asus Hauptplatine.

AW: Kaufberatung Asrock vs. asus

--------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du OC willst, wäre ich mit Asrock vorsichtig. Aber innerhalb normaler Spezifikationen war ich mit meinem Asrock sehr zufrieden.


*zitat ende *
 
Zuletzt bearbeitet:
Top