Komplettsystem für ca. 350 €

ciferinho

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
103
Hallo liebe Forenmitglieder,

ich wurde im Bekanntenkreis (Vater von einem alten Kollegen) nach meiner Einschätzung zu einem neuen Rechner gefragt, bzw. wurde um Hilfe beim Kauf gebeten.

Der Benutzer hat zur Zeit einen PC der wohl schon locker 10 Jahre alt ist und möchte sich nun eben mal etwas Neues gönnen. Da er den PC ausschließlich für Internet und Office nutzt, möchte er jedoch nicht soviel Geld ausgeben (verständlich und wohl auch nicht notwendig). Als Preis hatte er ca. 350 € im Kopf.

Der Monitor den er nutzt dürfte wohl ein ähnliches Alter haben. Es sollte also ein VGA Ausgang im PC vorhanden sein.

Er würde es gerne als Komplettsystem kaufen. Hiervon rate ich zwar ansonsten gerne mal ab, aber für diese Anforderungen sollte das denke ich schon noch in Ordnung sein. Windows separat nachinstallieren wäre nicht das Problem. Die erste Einrichtung würde ich dann schon für ihn übernehmen. Windows-Lizenz ist meines Wissens nach noch vorhanden.

Hat jemand hier Erfahrungen mit guten Shops, bei denen man Komplettsysteme relativ bedenkenlos kaufen kann? Er selber hatte bei Euronics etc. geguckt.

Ich hatte gehofft, dass eine SSD für die Systempartition bei dem Preis noch möglich sein sollte. Dies würde ihm natürlich einen merklichen Geschwindigkeitsschub bringen. Soweit ich weiß benötigt er keinen großen Festplattenspeicher für Fotos etc.

https://www.notebooksbilliger.de/hp+pavilion+desktop+590+a0600ng?nbb=45c48c

Diesen Rechner hatte ich nun mal herausgesucht. Würde hier etwas dagegensprechen?
Gerne auch andere Vorschläge.

VG

Edit:

//Fragenkatalog:

1. Was ist der Verwendungszweck?

Office, Internet ( ebay, online-banking, allgemeines)

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?

Es werden keine Spiele gespielt.

1.2 Falls Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder CAD: Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?

Der PC wird nicht zur Bild-/Musik-/Videobearbeitung genutzt.

1.3 Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, …)?

Keine besonderen Anforderungen

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?

Es wird 1 Monitor genutzt. Dieser ist schon recht alt (VGA Anschluss). Ist ein 4:3 Monitor, Auflösung müsste ich jetzt raten.

2. Ist noch ein alter PC vorhanden?

Keiner mit verwendbaren Teilen (alles > 10 Jahre)

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?

ca. 350,00 +-

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?

Ein upgrade ist in den nächsten 5 Jahren (wahrscheinlich noch länger) nicht vorgesehen.

5. Wann soll gekauft werden?

Sofort

6. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen?

Zusammbauen lassen bzw. direkt als Komplettsystem anschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet: (Fragen nachträglich bearbeitet)

ciferinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
103
Ist natürlich eine berechtigte Nachfrage.
Ich bin die Fragen durchgegangen und habe die meisten nur mit Nein bzw. nicht notwendig beantworten können und fand es selbst so übersichtlicher.

War dann wohl eine Fehleinschätzung. Werde ich dann gleich nachholen.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
874
Ich muss die Frage stellen: Was hält ihn davon ab, auf einen günstigen Laptop zu setzen? Da musst du dich nicht über VGA ärgern und obendrein ist das Gerät mobil.

Für den obengenannten Rechner sprechen nur das Windows und die große SSD. Alles andere an dem Teil ist ziemlich betagt.
 

ciferinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
103
Ich weiß es leider auch nicht genau, da ich wirklich nur 1 bis 2 mal im Jahr bei ihm bin, wenn er Probleme mit seinem PC hat.

Er müsste nun an die 70 sein und ich könnte mir vorstellen, dass es für ihn schöner ist, auf einen relativ großen Monitor zu schauen. Den Rest hat er sich ein seinem Zimmer eben passend zum Standrechner eingerichtet. Dort steht auch sein Drucker.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass er den Vorteil der Mobilität ausnutzen würde. Werde ihn aber wohl nochmal fragen müssen.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231

gerzerk

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
740
Für die Anwendungsfälle, wie beschrieben, reicht sicherlich noch die alte Kiste, vielleicht einmal das System aufräumen.
 

[SET]-=JENNER=-

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.231
Zuletzt bearbeitet:

ciferinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
103
Hi,

vielen Dank für die schnellen und vielen Antworten.

Die Idee mit einem günstigen Monitor dazu finde ich gut. Werde ich ihm auf jeden Fall vorschlagen. Er würde sich dann mit seinem Budget ein wenig strecken, jedoch hätte er natürlich auch einen wirklichen Mehrwert davon.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/cdb99c221f4abde8012d31cb9c0aa5f565d755370bb8bb2aaa3

In dieser Konfiguration würde ich ihm das dann bestellen wollen (nach Absprache).
Denke den Zusammenbau werde ich dann doch übernehmen, sollte bei den Teilen nicht allzu aufwendig sein.

Habe ich vielleicht noch etwas vergessen?

VG
 

ciferinho

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
103
Danke für das Angebot, ich würde dennoch die Mindfactory-Variante vorziehen.
Habe dort die größere SSD und bei Problemen die Möglichhkeit, die Dinger wieder einzuschicken.
 

Piep00

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
874
Mir gefällt der Rechner auf Ebay. Der dürfte ausreichend schnell sein (4 volle Kerne) und in dem Budget wäre dann sogar noch der Monitor drin. Ob er wirklich mehr als 256 GB SSD braucht, kann ich natürlich nicht abschätzen.

@xine

Soll Computerbase eine Verkaufsplattform für dich werden?
 

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.606
wenn du dir den Mindfactory Warenkorb ansiehst sind das 280+40€ Windows
Genau, deshalb sind 360 € dafür überzogen, selbst wenn deine HW neu ist.
bleiben 40€ für Montage und Konfiguration und du bist bei 360€
Möchtest du hier Geld für das Zusammenschrauben eines PCs verdienen, dann ist es das falsche Forum für dich!
 
Top