Kopfhörer gesucht für älteren Menschen

Snaker001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
503
Hallo,

meine Oma ist jetzt im Heim und sehr speziell bei der Wahl von Kopfhörern :-), die sie wegen der Schwerhörigkeit benötigt. Bisher hatte sie einen einfachen kabelgebundenen Kopfhörer, was jetzt nicht mehr klappt. Ich such einen Wireless Kopfhörer mit einem Sender (am besten Bluetooth), der auch im Liegen angenehm ist. Er sollte ein An/Aus Schalter haben und wenn möglich sollte der Kopfhörer Batterien haben oder zumindest ein leichtes unkompliziertes Aufladen ermöglichen. Der Senden soll an den TV ran und auch leicht zu laden sein bzw. strombasiert funktionieren.

Könnt Ihr mir hier helfen?

Danke und viele Grüße
 
Du brauchst einen extra Sender, da der TV kein eingebautes BT hat?
Was hat denn der TV für einen Sound-Ausgang, an den der Sender drann soll?
 
Sennheiser Set 880 TV

Sowas ist optimal für Menschen mit einer Schwerhörigkeit.

Vom Hörakustiker angepasste Hörsysteme wären natürlich das Optimum, da gibt es mittlerweile auch Möglichkeiten über Zusatzgeräte TV-Ton direkt in Hörsysteme zu streamen.
 
Also solche In-Ohr Teile mag sie nicht. Und der TV hat kein Bluetooth, hat nur ein Klingenstecker. D.h. man bräuchte einen Extra-Sender.
 
Dann sind die RS 175 von Sennheiser vielleicht genau das Richtige.

Werden per 3,5mm Klinke an den TV angeschlossen. Zum Aufladen die Dinger einfach auf die Basisstaion hängen und die Lautstärke kann Sie direkt über die Knöpfe am Kopfhörer steuern.

Edit:

@ unter mir:

Ja, die RS 195 kosten bei Amazon zwar "nur" 278 statt 399 € gegenüber dem Sennheiser-Direktvertrieb. Die Frage ist allerdings, ob sich der Aufpreis lohnt. Wenn man sich die technischen Daten anguckt bezweifel ich das.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zitat von frizzmaster:
Dann sind die RS 175 von Sennheiser vielleicht genau das Richtige.

Werden per 3,5mm Klinke an den TV angeschlossen. Zum Aufladen die Dinger einfach auf die Basisstaion hängen und die Lautstärke kann Sie direkt über die Knöpfe am Kopfhörer steuern.

Das wäre wirklich die einzige Alternative wenn ein Hörverlust vorliegt.

Davon gibts mittlerweile noch eine neuere Version:

Sennheiser RS 195


Edit:

Oder du suchst in der Nähe nach einem Hörakutiker (wenn deine Oma nicht mehr mobil sein sollte machen die auch Hausbesuche) und lässt dich mal von denen beraten.


Edit 2:

Zitat von frizzmaster:
@ unter mir:

Ja, die RS 195 kosten bei Amazon zwar "nur" 278 statt 399 € gegenüber dem Sennheiser-Direktvertrieb. Die Frage ist allerdings, ob sich der Aufpreis lohnt. Wenn man sich die technischen Daten anguckt bezweifel ich das.

Hast du vermutlich Recht :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Abgesehen von einem Hörgerät (welches ohne Zusatz-TV-Adapter gerade zum Fernsehen auch nicht immer optimal ist) ist das beste für (stark) schwerhörige Menschen tatsächlich das Sennheiser SET 880 TV oder die kleinere Variante 860. Der Grund: Man hat per Knopfdruck die Möglichkeit zum einen den (bei den meisten älteren Leuten eingeschränkten) Hochtonbereich stärker zu Verstärken, zum anderen kann man zusätzlich eine Kompression einschalten, die laute Geräusche effektiv absenkt und alles mehr auf ein Level bringt. Außerdem ist der Tragekomfort bei den Teilen sehr hoch, das sind keine klassischen Inears, die haben recht große weiche Stöpsel die nicht tief in den Gehörgang gehen. Ich bin Hörakustiker und wir haben die Vorgänger (SET 830 und 840) immer sehr gerne verkauft, weil wir von Kunden fast ausschließlich positive Rückmeldungen bekommen haben.
Natürlich sollte dennoch über die Anschaffung eines Hörgerätes nachgedacht werden, denn wer Probleme beim Fernsehen hat, wird vermutlich auch andere Kommunikationsprobleme haben. Die meisten Hörakustiker bieten wie vor mir schon genannt Hausbesuche an.
 
Zurück
Top