[Kurzreview] Samsung LE37M86BD LCD Fernseher

P4-Freak

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
807
#1


Einleitung:

Viele User fragen oft im Forum welchen LCD soll ich kaufen, deswegen hier jetzt ein Test von mir.
Nachdem ich selbst auf der Suche war, nach einen neuen Fernseher, den ich am PC anschließen kann und Full HD unterstützt, hab ich einen gefunden der auch noch günstig ist.

Hierbei handelt es sich um ein Auslaufmodell was vor ein paar Wochen laut sämtlichen Fernsehgeschäften noch über 1399,- € gekostet hat und jetzt für 825,-€ zu haben ist. (bei den 825euro handelt es sich um den preis im geschäft, nicht um den im i-net, den da liegt er bei onlineshops schon bei 750 euro)


Technische Daten:

Bildschirmgröße 94 cm (37 Zoll)
Bildformat 16:9
Auflösung 1920 x 1080 Pixel
Farbraumabdeckung PAL 100%
Dynamischer Kontrast (max.) 8000:1
Full HD ja
1080 p / 24 fps kompatibel ja
HDready ja
Movie Plus ja
Wide Color Enhancer ja
Erweiterter Betrachtungswinkel 178° / 178°
DNIe™ ja
Movie Mode ja
Game Mode ja
Bild-in-Bild-Funktion ja (PC- oder HDMI-Quelle erforderlich)
Standbildfunktion ja
Musikleistung RMS 2 x 10 W
A2/NiCAM ja
SRS TruSurround XT® ja
Tonmodus 5 Modi, Standard, Musik, Film, Sprache, Benutzerdefiniert
Automatische Lautstärkeanpassung ja
Tuner EU-Multi (PAL, SECAM-B/G, D/K, I, I/I, L/L), NTSC (AV3.58, 4.43)
DVB-T ja
HDMI 2 (Version 1.3)
Komponente (Y/Pb/Pr) ja
Scart 2
PC-Anschluss ja (D-Sub)
Audio-Ausgang L/R ja
Optischer Audioausgang ja
Antenne ja
RS232C (nur für Kundendienst) ja
HDMI 1 (Version 1.3)
S-Video ja
Audio L/R (Cinch) ja
Composite ja
Kopfhörer ja
Anynet+ (HDMI-CEC) ja
Uhr & Ein/Aus-Timer ja
Sleep-Timer ja
OSD Sprachen OSD Sprachen EU 21EA
Abschaltautomatik ja
Automatischer Sendersuchlauf ja
Videotext Seitenspeicher 1000 Seiten
Wandmontage ja
Stromverbrauch im Betrieb 200 W
Stromverbrauch Stand-by < 1 W

Kartoninhalt:

Fernseher
Samsung Universal Fernbedienung (mit beleuchteten tasten, was mir sehr gefällt)
Drehbarer Fuß tisch
Anleitung
Blende für Wandhalterung
Maße und Gewicht:

Maße mit Tischfuß (H x B x T) 65,4 x 91,6 x 30 cm
Maße ohne Tischfuß (H x B x T) 59,5 x 91,6 x 8,7 cm
Maße Verpackung (H x B x T) 76,8 x 102,5 x 38,5 cm
Gewicht mit Tischfuß 20,8 kg
Gewicht ohne Tischfuß 17,4 kg


Ersteindruck:

Wie ich die Schachtel sah, dachte ich mir: „Woow, so groß ist der?“
Da man den Fernseher nicht liegend transportieren darf, so sagte es mir der Verkäufer, hatte ich natürlich Probleme ihn in mein Auto, Mondeo, was nicht klein ist zu bekommen.
Also rief ich meinen Opa an und er kam mit seinen Meriva was ohne Probleme dann ging, da man den Fernseher nur stehend transportiern darf oder sollte.

Der Fernseher macht einen guten Eindruck, lässt sich leicht montieren und die Menüführung ist auch einfach gehalten und trotzdem groß.
Auch der Blickwinkel 178°/178° ist sehr gut, man sieht das bild auch wenn man fast daneben steht, sowohl von oben auch als von unten.

Wenn Licht ins Zimmer strahlt macht es auch nichts aus, der Fernseher gibt das bild super rüber, die Sonne kann also ruhig reinscheinen.

Die Bildqualität ist gut, hab zwar im Moment nur analog Kabel, aber nicht mehr lange, was meines Erachtens auch auf jeden Fall einen digitalen Anschluss erfordert.

Beim Abspielen von MusikDVDs kann man über den integrierten SRS Sound auch nichts schlechtes sagen, man meint fast als wäre man mitten drinn.
Es täuscht super ein 5.1 System dar. Da auch ein Equalizer vorhanden ist, kann man selbst noch auswählen, zwischen Musik, Film und Benutzerdefiniert.

Für den Anschluss am Pc gibt es viele Anschlussmöglichkeiten.

Man sollte allerdings eine gute Grafikkarte haben die auch HD unterstützt wenn man über den PCs ein HD Video ankucken möchte.
Ich hab z.b. eine ATI HD3850, für AGP was auch ziemlich neu ist, sie hat nur 2 dvi ausgänge und an einem hab ich einen dvi>hdmi adapter angeschlossen, der dann zum Fernsehr geht.
Für HD1080p videos übernimmt bei mir die Grafikkarte das berechnen der videos, wenn die über den pc laufen, über den Fernsehr selbst hab ich es bis jetzt noch nicht probiert, da ich leider kein BlueRay Player besitzte und auch keine DVDs. Aber im Geschäft lief das ganze ohne probleme mit dem Modell.

EgoShooter wie Call of Duty2 laufen ohne schlieren auf dem Fernseher, dafür gibt es auch den GamingModus, was die Reaktionszeit etwas runterdrückt.
Rennspiele wie GTR2 kommen auf dem monitor richtig geil rüber xD, man fühlt sich als wär man echt im auto, und noch mit einem 5.1 system dann fehlt gar nichts mehr.

Für die Benutzung am PC sollte aber auch eine ältere Grafikkarte reichen.

Der Monitor ist bei mir über HDMI Adapter angeschlossen und wird auch sofort ohne Probleme erkannt.

HD Videos wirken wirklich klasse auf dem Monitor, genauso DVDs.

Für Textdokumente, wie z.b. Word hab ich festgestellt, das man unter (Desktop>Eigenschaften>Darstellung>Effekte schon Clear Effekt) einschalten sollte, was zwar arbeitsspeicher benötigt, aber die Schrift nochmals verbessert.

Als Betriebssystem benutzte ich WIN XP SP3.


link für großansicht


link für großansicht

Empfehlung/Fazit:

Die Frage lautet, wer braucht einen Full HD LCD.

Grundsätzlich kann ich den Fernseher nur empfehlen, für Leute denen ein 37 Zoll gerät reicht, und auch nicht viel Geld investieren wollen und trotzdem jetzt schon ein gutes produkt zuhause stehen haben möchten.

Pro:
-Viele Anschlussmöglichkeiten
-Bildqualität
-Blickwinkel 178°/178°
-SpieleModus
-Virtueller Surround Sound
-Menüführung
-Preis

Contra:
-Bildqualität bei analogem Anschluss
-fehlende 100hz Technik
-schlechte werkseinstellung
-Da der Fernseher sich nicht normal komplett ausschalten lässt, muss man den Stromstecker ziehen, sonst bleibt er auf StandBy.
-Schlechte Transportmöglichkeit


link für großansicht
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.656
#4
Naja ist doch klar...
Riesiger Fernseher -> Riesige Schachtel.
Wie soll es sonst gehen?
(Oder meinst du speziell wegen dem "nicht liegend transportieren?")

Wie sieht es eigentlich mit Ghosting aus?

Grüße
 

P4-Freak

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
807
#5
ja, stimmt schon, aber die schachtel ist einiges größer als notwendig;)

und ich mein damit auch, das man den fernsehr nicht liegend transportiern darf, laut verkäufer, das ist auch ein problem, den wie bekommt man sonst den ins auto, da braucht man n großes auto

ich hab keine verschwimungen gemerkt oder sonst ein bildfehler, alles perfekt, auch beim spielen von egoshootern
 

LemmeL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
506
#6
Also kein schlechtes Review, aber ich habe den gleichen TV und muss sagen, vom Ton bin ich absoult enttäuscht. Es ist zwar klar, dass man keien Wunder erwarten darf, aber dennoch finde ich das net so gut. Habe den TV daher an meine komplette anlage mit angeschlossen und dann sits perfekt. Wer Geld für so einen TV hat, der sollte dann meiner Meinung nach auch ein wenig über haben für den Sound, auch wenns beispielsweise nur 200 euro für ein Teufel-Brüllwürfel-System ist. Denn selbst ein CEM bringt gleich tausendmal mehr spaß als die integrierten LS;)
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.057
#7
Klasse Review, kurz gehalten aber doch die wichtigsten Infos drin, genau sowas hat mein Vater gesucht.

825€ fuer 37" ist aber schon ein ziemlich gutes Preis/Leistungsverhaeltnis, wenn ich mir heute so die Mediamarkt/Saturn Prospekte so angucke.

Eine Frage haette ich noch, warum darf der nicht "liegend" transportiert werden, ist das Gewicht zu hoch, sodass eventuell die Bildflaeche beschaedigt wird?
 

P4-Freak

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
807
#8
freut mich, wenn euch der artikel gefällt, bin auch ne weile drübergehockt:D

der verkäufer meinte, weil sonst etwas beschädigt werden kann, was hat er mir nicht gesagt, und ich wollte es auch nicht riskieren, das er kaputt geht.

ja preis leistung find ich ist auch gut, aber ich empfehle auch einen digitalen anschluss, hab selbst nur analog und man merkt das das der alte dreck ist, der bald ersetzt werden muss;)

hab den fernseher, über geiziger gesucht, und hier bei uns hatte ein geschäft den für den preis, tec company hieß der laden.
 

deSeis

Commodore
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
5.057
#9
Ja zum Thema Analog, da hast du ja einen negativen Kritikpunkt gesetzt, aber kann man bei solch grossen LCD´s da etwas viel besseres erwarten? Ich meine ich hab jetzt auch keinen Vergleicht, aber ich koennte mir vorstellen das das mit vielen LCD so sein wird.

Ansonste wie gesagt top, hab mal den Thread fuer die Hauptseite empfohlen ;).
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
675
#12
Habe eine Frage und zwar würde ich auch gern meinen 40Zoll an meinen PC mal anschließen wollen, nur die Frage wie ? Wo bekomm ich Kabel her zum Anschluss ?
 

andy1207

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
38
#14
Ich muss mich anschließen! Ich habe auch diesen LCD TV und bin von der Bildqualität beeindruckt.

Aber diese beiden Contra-Punkte kann ich nicht ganz nachvollziehen:
-Da der Fernseher sich nicht normal komplett ausschalten lässt, muss man den Stromstecker ziehen, sonst bleibt er auf StandBy.
-> Ein Verbrauch unter 1 Watt im Standby Modus ist doch okay.
-Schlechte Transportmöglichkeit
-> Bei einem 37" Zoll LCD auch selbsverständlich. Und da mit dem liegenden Transport ist doch auch klar: Wer legt schon einen LCD bei Transport hin und rikiert eine Beschädigung des Panels.

Als Contra-Punkt würde ich noch
- die fehlende 100Hz Technick,
- die schlechte Tonqualtität und
- die schlechte Werkseinstellung
aufführen.

@Cryptor111
Bei der Wahl der Größe solltest Du den Abstand zum LCD berücksichtigen.
 

Zeto89

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
35
#15
Cool,
ist ja genau mein fernseher :)

habe ihn mir auch vor nem halben jahr gekauft (januar)
da kam er leider noch 999€ bei alternate :(

Habe ihn auch mit eienr Marken wandhalterung an der Wand befestigt.
leider ist das eine staare, das heisst so wie er da hängt mussa bleiben.

Schlecht um mal irgendwas daran anzuschliessen, das heisst glei immer abhängen ...

ansonsten bin ich mit dem fernseher zufrieden.
ausser das man in der hinsicht beschissen wurde das er die 24/48/72hz unterstützt, stand bei alternate in der artikel beschrieben und genau das tut er nicht da dieser kein super panel hatt .

das war enttäuschend aber sonst ist es ein schönes gerät :)
 

Nikolas.W

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
1.659
#16
nochmal zu dem Transport eine frage von meiner seite aus: wie war er eingepackt? also würdest du sagen, dass er echt gut gesichert war in dem karton? also mit styropor o.ä.?
 

Lefti80

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
40
#18
Servus!

ein toller bericht! vielen dank!

meine frage wäre, kann man den standfuß (find ich irgendwie hässlich) abmontieren und den Bildschirm an die wand befestigen?


rüße

lefti
 

thedot

Lieutenant
Dabei seit
März 2005
Beiträge
748
#19
@lefti
Kann das sein dass Du den Artikel gar nicht gelesen hast?
 

LemmeL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
506
#20
nochmal zu dem Transport eine frage von meiner seite aus: wie war er eingepackt? also würdest du sagen, dass er echt gut gesichert war in dem karton? also mit styropor o.ä.?

Er war eigtl gut verpackt. Er steht auf dem Standfuß in der Verpackung und ist an ober- und Unterseite mit Styropor geschützt. Zum Thema nur im Liegen transportieren: Ich habe meinen liegen transportieren müssen. Das Problem die Dinger liegend zu transportieren liegt darin,m dass so viel mehr Spannung auf die Glasscheibe entsteht und diese dadurch leichter springen/platzen kann. Das Problem tritt aber besonders bei noch größeren Geräten auf. Ich habe meinen einfach mit vielen Wolldecken usw. geschützt, so dass ein Teil der Erschütterungen schon abgefangen wird. WEnn man dann noch vorsichtig fährt kann eigtl nichts schief gehen;)
 
Top