News Lässt Apple sich von fremden Apps inspirieren?

GaoZu

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
77
Klar kann man die verklagen.
Einersteits da in den USA first to Invent gilt, also dem das Patent zusteht, der es zuerst erfunden hat, und nicht zuerst angemeldet hat. Zweitens ist nur Patentfähig was noch nicht Veröffentlicht ist, was bei einer geklauten app ja nicht der Fall ist, also gar nicht mehr Patentfähig ist.

Es wird aber von den Beklauten keiner klagen! Warum ist ganz einfach: Apple wird einserseits das Patent geschickt formuliert haben, bzw. erweiteret mit mehreren claims. Daher wird das ne schön Aufwendige Gerichtsverhandlung. Und da kommt für den kelinen Mann der Todesstoß, in den USA zahlt jeder seine Gerichtskosten selbst, egal ob man gewinnt oder verliert!

Mal nebenbei, ein gutes Patent kostet nicht viel geld, Anmeldung weniger als 100 Euro. Damit hat man es zwar noch nicht erteilt bekommen, es kann aber kein anderer mehr fast Weltweit das gleiche Patent anmelden.

Wenn man beim Antrag hilfe von einem Patentanwalt braucht kostet es bis zum erteilten Patent auch nur 3000€
 
Zuletzt bearbeitet:

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
Naja, ist schon echt gemein sowas.

Ich hab auch schon nicht schlecht gestaunt, als Apple dem neuen Safari diese innovative Lesefunktion spendiert hat, was letztendlich ein Opensource Projekt war, das von anderen entwickelt wurde.
Eine Gewinnbeteiligung gab es für die Entwickler natürlich nicht.
 

unentschieden

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
498
Hallo Bild! Schwatzen wir hier wieder Unsinn und beziehen uns auch noch auf ntv. aus einer üblichen Praxis ein Patent so genau wie möglich zu beschreiben wird hier einfach der Stuss verbreitet hier würden Ideen geklaut. Das Patent hat nichts, überhaupt nichts damit zu tun fremde Apps zu patentieren. Hier wird einfach nur mal wieder eine weitere halb Wahrheit aufgegriffen und reingeklatscht weil es Leser anzieht. frage mich wo waren die ganzen Apple Nachrichten hier vor 2 oder 3 Jahren? Ganzen Idioten hier nehmen natürlich auch alles für Wort was ihnen hier vorgesetzt wird. Seriöse Quellen schildern den Sachverhalt komplett anders. Aber da das Wort Apple fällt kann man schnell eine heuchlerische Nachricht schreiben.
 

douggy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
457
@bruteforce9860

Du sagst es doch schon selber "Opensource", also ist das doch völlig legitim und ok, dass sie die Lesefunktion in den Safari einbringen. Und Innovationen in Browsern sollte jeder begrüßen.

@unentschieden

Herr Gott, lies doch mal die News hier richtig. Sie ist objektiv geschrieben und erzählt die Sichtweise aus Entwicklersicht oder rezitiert andere Blogs (jeweils mit Quellenangaben). Und das "?" in der Newsübersicht ist vllt. etwas reißerisch, aber vollkommen in Ordnung und jeder hat mal im Deutschunterricht eigene Artikel geschrieben und das sollte natürlich auch immer ein wenig anziehen und "entertainen". Hier in der News tut das aber dem Objektivem und den Fakten keinen Abbruch.
(Und bitte sage nicht "seriöse Quellen", da sie nur für dich seriös erscheinen, und achja, wo sind deine Quellen? :) ich bin gespannt, gerade in Zeiten des Qualitätsjournalismus ;) )
 
Zuletzt bearbeitet:

X-Zocker

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
525
das ist doch überhaupt nichts neues, wann kapiert die Menschheit das denn endlich; Apple hat noch nie etwas neu erfunden, wenn dann weiterentwickelt.
Das Smartphone gab es auch schon vorher, genauso wie der MP3-Player, das Betriebssystem und natürlich Tablet PCs.
Also stimmt die Aussage, dass "Apple Ideen des kleinen Mannes klaut"!!
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
frage mich wo waren die ganzen Apple Nachrichten hier vor 2 oder 3 Jahren?
https://www.computerbase.de/suche/?q=apple&sortierung=datum&seite=34 Ab hier weiter klicken.

Wirkt übrigens sehr überzeugend, wenn man andere als Idioten bezeichnet, da kommt doch die eigene Meinung gleich viel sachlicher rüber...

Leute, egal bei welchem Thema, bleibt sachlich und beim Thema.

Ach und es geht quasi immer nur ums weiterentwickeln, nicht ums erfinden. Auch diese genannten Apps kommen nicht aus dem Nichts, auch diese basieren auf bestimmten Vorstellungen von UI, Funktionen und Inhalten, die jemand dann umgesetzt oder zusammengesetzt hat um Geld zu verdienen (oder der Menschheit was gutes zu tun). Das ist an sich kein Makel. Die Frage ist, ab wann es eine Kopie ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

VitaBinG

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.129
Es ist doch in fast jeder Brangsche so üblich, man siehe zum Beispiel die Automobilindustrie. Jeder klaut von jedem was das Zeug hält, da ist auch nichts bei wenn Apple von den eigenen Anhängern was abkupfert.
 

tochan01

Captain
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
3.645
meine einschätzung: die ausländischen programmierer (nicht in den usa) werden ihre sache wohl nicht zum patent angemeldet haben. somit ist die idee quasi "freiwild". selbst wenn dem so währe gibt es bestimmt in den nutzerbedingungen des APP store eine klausel die es apple erlaubt die dort angeboteten sachen selbst zu verwenden ohne eine lizenz für das patent zu besitzen. Letzteres ist nur ne vermutung aber wundern würde es mich nicht ^^.
 

DerToast

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
621
Ich habe das Patent mal überflogen und für mich sieht es nicht so aus als wolle Apple die Idee des kleinen Mannes klauen sondern diese für(s) Apple (iPhone) Exklusiv machen und dazu den groben "Hintergrundprozess" patentieren.
Dazu wollen sie - wenn ich das richtig verstanden habe - das Zusammenfassen verschiedener Dienste für Reisende in einer App patentieren lassen. Die Bilder scheinen mir dabei lediglich als Beispiele zu dienen. (zumal auch keine der Apps alles umfasst, was Apple in eine App stecken möchte)
Insofern sehe ich da keinen Ideenklau sondern den Versuch eine gute Idee für Apple exklusiv zu machen. (was natürlich vom Resulstat her sehr nahe am eigentlichen Vorwurf ist)

Fraglich für mich ist eigentlich eher, dass Apple - mal wieder - etwas ansich bereits etabliertes und aus meiner Sicht auch sehr allgemeines zu Patentieren versucht.
Die Beschreibung strebt zwar sehr in Richtung einbindung von Dienstleistung anderer (Hotelreservierung, Fahrplanauskünfte etc.) i neine App, aber auch das halte ich noch für "zu breit" für eine Patentierung, da es sozusagen "nur" um die Zusammenfassung solcher Dienste in einer App geht und nicht um die Art wie. (also Benutzeroberfläche, technischer Hintergund, genaue Auflistugn der Dienste.... sind wenn ich das richtig sehe offen)

Soweit meine Meinung nach - wie ich hier nochmals betonen möchte - kurzem Überfliegen des Patentantrages.
 

Baumschule

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
201
Es kommt nicht darauf an, ob man klaut, es kommt darauf an wo man klaut. Oder, um es mit Brecht zu sagen: "Man darf in Fragen des geistigen Eigentums nicht so pingelig sein.

Wer nicht patentiert ist selbst schuld.
 

jK*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
474
Der Trostpreis für den Programmier ist die Aufmerksamkeit, welche sein App nun erhält. Denke, dass
die Verkäufe in den nächsten Tagen etwas nach oben gehen werden:)

Bin eigentlich kein Fan von Apple. Was das Klauen angeht, stehen sie nicht alleine da. Da muss ich brain-
tumor auch zustimmen. Viele Entwicklungen sind dank Apple schnell auf den Markt gekommen. Gerade
MultiTouch ist schon eine feine Sache.
 

Lugia Prophet

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
70
es gilt: apple = böse, ohne sich jemals ernsthaft weiter mit den produkten oder anderem auseinander gesetzt haben.
Gilt für mich auch nach der Betrachung diverser Hinweise und Informationen die mich dahingehend sogar bestätigen.

Dieser "Ideenklau" ist wohl "normal" in einer solchen Branche, würde ich jetzt annehmen, gell?
Das Wort "Innovation" sollte neu definiert werden, denn es trifft hier nicht mehr zu.

Die Frage ist, ab wann es eine Kopie ist.
Mit der Frage in den News scheint dies ja nun gegeben bzw. uns Usern überlassen, es als solches zu betrachten ;)

Und allg. sehr breit gefächerte Patente haben den Vorteil, das sich die Patentindustrie drüber freuen kann, noch mehr "Mitspieler" ins Boot zu befördern.


Liebe Grüße,
Lugias Crusader.
 

bruteforce9860

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.801
@ douggy63:
Das war mir beim schreiben auch bewusst, es geht mir nur um die Art, wie Apple es bewirbt, als ob sie es erfunden haben und sie das von anderen Browsern abhebt.

Firefox wirbt auch nicht mit vorinstallierten Extensions.
 

Darkwonder

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
5.609
Da hats Apple mal wieder nötig, keine Eigenen Ideen?
Wenn man schon so viel verdient wie Apple, kann man doch wenigstens den Eigentlichen Entwicklern das App bzw. die Rechte abkaufen!
Kann doch net wirklich sein, die bekommen für ihr IPHONE schon ~1000€ ....

@Konti
:-)
Wir machen es weil wir es können!

@unentschieden
dann widerlege das ganze doch mal Bitte.
Die Bilder Sprechen doch Worte, also wenn das nciht 1 zu 1 Übernommen wurde weiß ich auch nicht ...
Wenn jemand nen Apple ähnliches Logo verwendet wir er verklagt , wenn Apple aber etwas von anderen Kopiert wirds schön geredet. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

ATI Soldat

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
570
Als Appentwickler würde ich auf mein Urheberrecht pochen. Man muss nicht alles extra schützen lassen. Urheberrecht reicht u.U. auch bis hin zum Geschmacksmuster
 
H

HW-Mann

Gast
der titel ist ne schande für CB ...

erst alles lesen, dann schreiben / posten ...
 

braintumor

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
312
Kann doch net wirklich sein, die bekommen für ihr IPHONE schon ~1000€ ....
Da geht das schon wieder los .... das stumpfe flammen ohne nachzudenken! Keiner hat was gegen kritik oder eine sachliche Debatte, aber so kann man doch alles behaupten... Informier dich bitte mal!

Ich poste zur Aufklärung nur noch den link und spar mir jeden weiteren Kommentar hierzu:
Unlocked iPhone 4 16GB inkl. MwSt für 629 Euro ohne Vertragsbindung aus dem Apple Store!

@Konti
Vielleicht wurde dein Beitrag verschoben weil ich das gleiche Video etwas eher schon gepostet habe, nur nicht so deutlich wie du darauf hingewiesen habe das Apple um das klauen von guten Ideen kein Geheimnis macht ;)
 

jodd

Stammgast
Teammitglied
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.744
In den Beitrag wird sich wenigstens noch dazu geäußert, auch wenn es nur mittelbar mit der News zu tun hat und nicht nur ein Link "hingeklatscht".
 

wazzup

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
5.994
Programmieren heisst automatisch stehlen, oder freundlicher ausgedrückt: abgucken. Genau das ist der Grund warum wir überhaupt da sind wo wir heute sind, sonst würden wir vermutlich immer noch mit kryptischen Computersprachen rumhantieren und wir wären auf dem Stand der frühen 90er. MS wäre z.b. niemals gross geworden ohne abzukupfern, genauso Apple und alle anderen großen marken Heutzutage. Selbst AMD wäre nicht existent.
Das ist mit der Hauptgrund warum man Software nicht patentieren lassen dürfte, genauso wie blosse ideen. Urheberrecht ist eine Sache, aber patente sind ein ganz anderes Kaliber. Und da Apple wohl kaum eine Raubkopie dieser App oder gar den Quellcode verwenden wird um ihn als eigene Entwicklung auszugeben ist die Sache absolut in Ordnung und nicht verwerflich.
 
Top