Langlebige gaming Maus mit gutem Handling gesucht.

zandermax

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.602
Ich suche eine gaming Maus, die mich möglichst lange begleitet. Bisher Hatte ich die 750BK von A4 Tech und war damit sehr zufreiden, weil sie mir ihrem klassischen Design gut in der Hand lag und mit drei Zusatztasten und einem DPI-Regler für mich föllig ausreichend ausgestattet war. Außerdem konnte sie nahezu jede Oberfläche abstasten, was für mich besonders wichtig ist. Allerdings hat sie jetzt nach 5 Jahren den Geist aufgegeben.

Ich spiel hauptsichlich WOT. Das heist meine neue Muas muss besonders empfindlich auf kleinste Bewegungen reagieren, damit ich sauber Zielen kann. Außerdem brauch ich für TS mindestens zwei Zusatztasten.
Die Maus sollte außerdem Oberflächenunempfindlich sein und ein von der Form eher wie miene alte Maus in der Hand liegen (Rechtshändermaus). Außerdem leg ich größten Wert auf Langlebigkeit und habe daher Roccat ausgeschlossen, da man bei ihenen bei fast jedem Produkt in Amazon 10-20% 1-Stern Bewertungen wegen Verarbeitungsmängeln hat. Kaufen werde ich bei einem Großmarkt, weil ich im Notfall möglichst einfach an die Garantie kommen möchte, daher kann ich nichts zu ausgefallenes kaufen.

Favoriten sind Folgende:
Logitech G402: 60 Euro für das nutzlose Fury Ultra-Fast, sind schon happig ansonsten eine klasse Maus.
Logitech G600: 2000 dpi sind schon sehr wenig. Außerdem eine Funkmaus...
Mad Catz Rat 3: Muss ich erst noch schauen, wie sie in der Hand liegt, ansonsten macht sie einen guten Eindruck
Mad Catz Rat 5: Lohnt sich der Aufpreis zur Rat 3???
Sharkoon Drakonia Black: Die Form sagt mir eigentlich nicht zu, muss ich aber mal in Natura sehen. Ansonten hat sie ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vielleicht hat ja jemand noch ne Empfehlung, oder kann was zu den Mäusen sagen.

Edit: Preislimit sind 60 Euro.
 
Zuletzt bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
14.280

zandermax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.602
Die Perixx hört sich schon sehr abgefahren an, aber sieht gut aus. Mein Preislimit sind 60 Euro. Sorry, das werd ich noch editieren.
 
N

New-Generics

Gast
nach 5 kaputten logitech g500 ( immer tastater im linker maustaste kaputt oder sensor am ruckeln ) hab ich mir die hier geholt http://www.amazon.de/Roccat-Kova-Performance-Gaming-Maus/dp/B004E4FY4U/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1411378899&sr=8-6&keywords=roccat
das wa jetzt vor zirka 2 jahren und sie macht keinerlei probleme liegt sehr gut in der hand und die software brauchste nur 1 mal starten alles einstellen und dann muss sie nichtmal mehr im autostart sein weil alles auf der maus gespeichert wird :)
 

Virilian

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.912
Die Perixx erinnert mich sehr an die Corsair Vengeance M65, die es in 3 Farben gibt. Die war bei mir übrigens zusammen mit der Razer Deathadder in der engeren Auswahl für meine nächste Maus, jetzt wird es aber die Steelseries Sensei RAW.

Zu den Mad Catz liest man auch ganz oft von Problemen, ähnlich wie zu Roccat, weswegen ich davon Abstand nahm. Logitech ist für mich auch nicht mehr der Hersteller, der er mal war, weshalb ich den Wechsel zur Sensei RAW anstrebe (ich komme von der Logitech MX Performance, die aber für Spiele in meinen Augen nur bedingt geeignet ist, zum Arbeiten aber top).
 

zandermax

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.602
Die Corsair mit einem Alu Body macht natürlich schon was her. Muss ich mir überlegen, ob ich dafür das Budget spreng. Macht denn diese Snipertaste Sinn? Gerade für WOT könnte ich mir sowas eigentlich als nützlich vorstellen.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.141

Virilian

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.912
Genau dieser Alubody und das Design haben mich halt total an die Corsair erinnert. Auch die Sniperbuttonfunktion find ich spannend.
Aber irgendwie ist mir die Maus doch etwas zu klobig und noch ein bisschen zu schwer (nachdem ich den 166g "Klopper" MX Performance über Jahre hin und her geschubst habe^^). Die Bewertungen bei Amazon und die Tests zur M65 sind allerdings voll des Lobs...
Von Perixx hatte ich allerdings bis Dato nie gehört. JackA$$, hast du denn schon Erfahrungen mit deren Produkten gemacht?
 
Anzeige
Top