Lanverbindung in WLAN Signal umwandeln

Dread117

Ensign
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
214
servus leute,

gibt es einen weg von einem pc mit bestehender internetverbindung(lan) ein wlan signal auszugeben? geht darum, dass meine freundin wlan für ihren ipod touch + handy braucht, der router aber kein wlan kann. ich möchte keinen router kaufen aus kostengründen und weil ich mich dann damit rumschlagen muss, alles einzustellen mit internettelefonie usw. gemeint ist etwas in der art eines wlan-sticks, der das signal ausgibt und nicht einfängt ;)
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.767
Naja... möglich ist das mit sicherheit irgendwie. Aber bevor ich mir so ein "gefrickel" (langsam, schlechte verbindung, abbrüche, pc muss immer an sein, schlechte ausleuchtung) mit nem Stick für 20€ antue, würde ich lieber etwas mehr ausgeben und nen ordentlichen router hinstellen.
 

t-6

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
8.940
Nennt sich AdHoc-Netzwerk, müsste mit jedem USB-Stick gehen, je nach Betriebssystem. Aber auch dafür sind Einstellungen notwendig.
Einfacher wäre ein zusätzlicher Router bzw. Access Point mit WLAN, den du einfach an den jetzigen Router anschließt und entsprechend einrichtest. Vorteil: Keine Pfuschlösung & der PC muss nicht an sein. So teuer sind die Geräte auch nicht.
 

Skoell

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
642
es gibt auch sogenannte WLAN bridges als beispiel - die fangen ein WLAN signal ein, packen das ins kabel und geben das weiter. rumgedreht funktioniert das genauso - du steckst die bridge an einen lanport des routers und gut ist.
musst halt nicht erst verbindungen freigeben, wie bei nem stick
Ich habe damit über jahre eine 3km richtfunkstrecke betrieben - die bridge hat das signal in den router eingespeist und ganz normal funktioniert
 

Moep89

Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
7.722
Sollte mit jedem Stick und jeder internen WLan-Karte gehen. Aber AdHoc Netzwerke sind mMn nicht so schön. Ich hatte häufig Probleme damit.

Son Access Point kostet teilweise unter 20€ und sollte für sowas ausreichen. Es sei denn du brauchst einen nach Draft-n Standard.
 

Virilian

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.912
Dein Ansatz wäre der, der AD-HOC Verbindung. Das geht mMn auch, du musst dann halt die Internetverbindung des PCs für andere Geräte freigeben.
Dann brauchst du halt einen USB-Stick (KLICK für Auswahl) oder ne interne Karte (KLICK für Auswahl).

Du kannst das aber auch über einen Accesspoint realisieren. Die Dinger sehen (meist) aus wie ein Router, machen aber genau das, was du wünscht. Sie stellen einem Zugang zum Heimnetz über WLAN bereit.
Beispiel für den günstigsten auf die Schnelle gefundenen: KLICK
Hier die Auswahl verschiedener APs: KLICK
 

Dread117

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
214
ein access point ist das richtige stichwort, danke ;) auch danke an alle für die raschen antworten^^ kann mir jmd einen speziellen empfehlen? das netzwerk muss nicht sonderlich schnell sein (kein n-wlan etc.) und der anschaffungspreis möglichst gering, auf amazon wäre das hier der passendeste:

http://www.amazon.de/gp/product/B0019EQ1RW/ref=cm_rdp_product
 

Benzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
16.767
der passt, der händler ist auch gut - allerdings ist das ein router, der würde deinen jetzigen ersetzen. alternative musst du ihm die routingfunktionen wegnehmen.
 

Dread117

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
214
ihr antwortet zu schnell :D hat sich meine frage wohl erledigt ;) @benzer ja da hast du recht, wollte eig nur einen access point, aber weiter oben steht ja bereits eine alternative :)
 
Top