latenz beim übertakten

mellowcrew

Lt. Commander
Registriert
Mai 2007
Beiträge
1.039
tag!

in wei weit beeinflusst die latenz meines speichers das ocen?
im moment bei meiner ersten erhöhung auf 274 mhz fsb ist 5-5-5-16...
sollte man was umstellen?
was muss ich beachten...will natürlich etwas weiter raufgehn nach dem ersten versuch:)

aja, ich hab eist im bios deaktiviert, jedoch geht der multiplikator im cpu-z weiter runter..
und die pci takt einstellung hab ich nicht gefunden im bios..sollte ja 33 mhz sein..
und meine gpu (asus x1950pro hat im idl paar grad mehr 53°)..is das eh normal nehm ich mal an...pci-e is auf 100 mhz fixiert im bios

e6300
gigabyte p35-ds3
corsair xms2 2 gb
400 watt chieftec

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
es ist umgedreht , das OC beeinflusst die Latenz des Speichers , meiner macht zum Beispiel 3-3-3-12 bei 266MHZ FSB und dann schon 5-5-5-18 bei 400 MHz. Wird das Timing automatisch von SPD eingestellt geht das eine ganze Weile gut bis eben die Grenze errreicht ist .Stellt man von Hand die Timings zu schnell ein ist ganz schnell Schluss . Im Prinzip muss sich also der Speicher genauso gut uebertakten lassen wie die CPU,aus Erfahrung weiss ich das man beim Speicher am Besten nicht anfaengt zu sparen.Ich kenne die Werte deines Speichers nun nicht, aber ich denke der wird noch ne ganze Ecke mehr mitmachen ( 333 FSB auf jeden Fall).

zusammen mit EIST noch gleich alles andere auf dieser Seite(C1E,TM2,Virt.Tech.) ausschalten,dann duerfte der sich nicht mehr selbst runtertakten

da der Speicher und PCI Takt seit laengerem getrennt laufen ist der PCI Takt fest auf 33 MHz, deswegen keine Einstellung mehr dafuer

100 MHZ PCI-E sind richtig , ob die Grafikkarte zu warm ist weiss ich leider auch nicht ...
 
momentan bin ich bei 384 fsb, also 2,69Ghz mit standard vcore beim e6300...denke das wird wohl für ne weile reichen..obwohl man beim ocen imma mehr will :D...latenzen 5-5-5-18 beim xms2 pc-6400 ,cpu 57 C° unter last, 46 C° idl...wobei ich sagen muss, dass sowohl bei 320 mhz fsb als auch jetzt bei 384 es nicht mehr als 57 C° werden..
graka tempereaturen bleiben eh konstant, glaub das ist kein problem..
systemtemperatur 42 C°,
mit den werten kann ich mal ganz zufrieden sein? oder sind 57° unter last schon zu heftig für dauerbetrieb..wird mit einem zalman 9500 betrieben
mit prime gibts keine probleme...

danke,

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
57 ist denke ich noch ok , wird der Lebenserwartung des Prozessors nicht allzuviel schaden...

Waermer wird der auch nicht mehr egal wie hoch du uebertaktest, die Mehrwaerme kommt ja von der Spannungserhoehung die man dann eventuell machen muss. Ich wuerde es so hoch wie es mit StdVCore laeuft einstellen und es dann gut sein lassen.Ich hab mal probeweise von 3,4 auf 3,0 zurueckgetaktet....null Unterschied zumindestens bei meinen Zocks. Wer hauptsaechlich 3DMark spielt wird vielleicht mit 10 fps weniger rechnen muessen....:)
 
hab wohl den selben speicher wie du, hört sich nach twin2x blah blah an. schau mal auf die aufgedruckten timings auf dem speicherriegel. da sollte sogar 5-5-5-12 stehen. läuft bei mir absolut stabil. zwar nur mit nem fsb von 366, aber das liegt wohl eher am board da ich erst den fsb hochgesetzt hab und dann die timings von 18 auf 12 gesetzt hab.
 
Zurück
Oben