"Laufwerk wird überprüft und repariert" beim Start des Computers

Croftout90

Lt. Commander
Registriert
Juli 2017
Beiträge
1.989
Hallo,

wie im Titel schon beschrieben, habe ich das Problem, dass jedes mal beim Start erstmal das "Laufwerk C repariert" werden muss...
Ich habe absolut keinen Plan, was ich dagegen machen kann.
OS ist auf meiner Evo 970 Plus.
Ich habe weder Abstürze noch was. An sich merke ich nicht, dass etwas "kaputt" wäre.
Grüße
 

Anhänge

  • adsfa.PNG
    adsfa.PNG
    70,6 KB · Aufrufe: 898
Croftout90 – mal sehen wie lange Du es durchhältst, dass jedes Mal beim Start erstmal das "Laufwerk C repariert" werden soll und Du es wegklicken musst. Irgendwann tust Du es doch, weil Du absolut keinen Plan dagegen machen kannst.
 
@Harry Bo sorry, aber ich verstehe es nicht was du meinst? ich klicke es nicht weg - es kommt automatisch.
 
Was ist da nicht zu verstehen?
Wenn es immer und immer wieder erscheint, kann man es nur durchführen, um dem zu entgehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: VisualVelocity
Kann ich eine Art von "Reparatur" durchführen, dass dies beim Start weggeht?
 
Ja mache ich jedes mal. Das ist ne Sache von 10 Sekunden. Aber frage mich warum, dass überhaupt erscheint...
Die Konstistenzprüfung abschalten möchte ich erstmal nicht ^^
 
Teste doch deine SSD mal mit dem Samsung eigenen Tool. Crystal Disk meint ja, alles ist o.k.

Windows meint aber, es ist nicht alles o.k. Was auf ein Problem mit einer Windows Funktion hinweist. Vieleicht ein Fehler im Filesystem, Windows fährt nicht richtig runter, irgendein Bit oder sowas ist nicht i.o.
Muss also kein Hardware Defekt sein, eher etwas was Windows eben veranlasst, zu prüfen.
Mache doch ruhig mal so eine manuelle Prüfung in Windows direkt. Wo Windows prüft.
Auch findest du vieleicht etwas in den Fehlerberichten von Windows.
 
Ich bin aktuell unterwegs und schaue heute Abend. Ich habe Windows 10 natürlich ^^
 
Ist der Windows Schnellstart deaktiviert?
Außerdem kann man mal in msconfig unter Dienste alle MS-Dienste ausblenden und was übrig bleibt still legen, was geht.
 
Croftout90 schrieb:
beim Start erstmal das "Laufwerk C repariert" werden muss...
Also die Filesystemüberprüfung. Die passiert, wenn der Rechner nicht ordentlich runtergefahren wurden und daher das Dirty Flag des Filesystems nicht gelöscht wurde.
Croftout90 schrieb:
Ich habe Windows 10 natürlich
Nur Win 10 oder nutzt Du noch deren Betriebssystem, z.B. auch ein (Live-) Linux? Seit Win 8 macht Windows beim Runterfahren kein echtes Runterfahren mehr wie vorher, sondern eine Art hybriden Standby um schneller Booten zu können und dabei wird das Dirty Flag eben nicht gelöscht. Es gibt auch 0x1F = 31 unerwartete Spannungsabfälle, danach ist es kein Wunder wenn das Filesystem überprüft werden muss. Die passieren bei Abstürzen oder wenn man den Rechner z.B. über eine Steckerleiste zu früh von der Spannungsversorgung trennt, denn das Runterfahren ist meistens noch nicht beendet, wenn der Monitor schon schwarz geworden ist. Achte also mal darauf ob der Wert von Attribut 0D gestiegen ist, wenn dies das nächste mal passiert.
 
Holt schrieb:
Nur Win 10 oder nutzt Du noch deren Betriebssystem, z.B. auch ein (Live-) Linux? Seit Win 8 macht Windows beim Runterfahren kein echtes Runterfahren mehr wie vorher, sondern eine Art hybriden Standby um schneller Booten zu können und dabei wird das Dirty Flag eben nicht gelöscht. Es gibt auch 0x1F = 31 unerwartete Spannungsabfälle, danach ist es kein Wunder wenn das Filesystem überprüft werden muss. Die passieren bei Abstürzen oder wenn man den Rechner z.B. über eine Steckerleiste zu früh von der Spannungsversorgung trennt, denn das Runterfahren ist meistens noch nicht beendet, wenn der Monitor schon schwarz geworden ist. Achte also mal darauf ob der Wert von Attribut 0D gestiegen ist, wenn dies das nächste mal passiert.

Ich kenne mich bei dieser Geschichte leider zu wenig aus... Ich habe Release der 3000er Ryzens einmal Windows komplett neu gemacht...
Ok wie kann ich das denn nun überprüfen? Also ich fahre ihn immer ganz normal runter und ziehe nie den Stecker oder sonstiges... Deswegen keinen plan.
 
Wenn Du nur Win 10 hast und es nur eine Windows Installation gibt, dann hast Du kein Dual Boot System. Hast Du eine schaltbare Steckdoseleiste mit der Du den Rechner nach dem Runterfahren stromlos machst? Wenn ja, dann warte damit länger als bisher.
 
Nein ein Dual Boot System have ich nicht. Das hätte ich schon geschrieben ^^
Ja habe ich, dann lasse ich jetzt mal länger den Strom weg
 
Du sollst nicht länger den Strom weglassen, sondern nach dem Runterfahren länger warten bis Du ihn abschaltest. Manche machen es schon wenn der Bildschirm schwarz wird, aber dann ist der Rechner meist noch gar nicht komplett runtergefahren. Besser ist es zu warten bis die Lüfter stillstehen.
 
Tja die Rätsels Lösung war, dass ich den Strom einfach weg gehauen habe, während der PC an war...

Dann startete ich ihn wieder und das Laufwerk wurde nun richtig überprüft und "repariert". Diesmal stand auch eine % Anzahl dran.
Habe den PC wieder aus und wieder an gemacht und das mit dem "reparieren" war wieder weg.
 
Ich weiß, dass es jz ein bisschen her ist aber ich habe das gleiche Problem und nicht richtig verstanden wie du es gelöst hast. Könntest du das noch mal erklären bitte? @Croftout90
 
Zurück
Oben