Lautsprechersuche - Canton GLE Serie gut?

G

gh0

Gast
Hallihallo

Momentan besitze ich in meinem 26qm Wohnzimmer ein altes Surroundsystem SCS 125 von JBL. Das sind 5 Brüllwürfel und ein Subwoofer, sieht so aus




Nun, irgendwie sind die Dinger schon ok, aber.. nein irgendwie auch nicht. Die kleinen Würfel bekommen keinen Druck dahinter und der Subwoofer macht praktisch den Rumms aus, und das hört sich nicht besonders toll an. Es ist ok fürs TV, aber irgendwie möchte ich gerne mehr aufs Ohr geklatscht bekommen.


Jetzt meine Frage:

Wenn ich mir von der Canton GLE Serie

für Vorne links/rechts 2x die 420er



für Center den 455er



und für hinten links/rechts 2x mal die 410er




hole, brauche ich dann noch unbedingt einen Subwoofer, oder würde diese Kombination alleine schon für mehr Erlebnis sorgen? Sind die Teile überhaupt gut genug, oder sind sie für meine 26qm zu überdimensioniert?
 
C

CloudStrife

Gast
Würde für die Fronts eher schon zu Standboxen raten bei 26m².
Überdimensioniert ist es auf keinen Fall, Subwoofer sollte es schon sein bei
den "kleinen Boxen". Aber warum nicht einfach mal ausprobieren und später
den Sub nachkaufen, wenn es dir an Tiefgang fehlt?

Da du den "Druck" ansprichst, frag ich mich, warum du die kleinsten GLE Boxen
ausgesucht hast?
Allermindestens sollten es die 430er für die Fronts sein. Aufpreis is kaum der Rede
Wert. Je mehr Membranfläche und Volumen die Boxen haben, desto grösser der Druck.
 
Zuletzt bearbeitet:

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Kanst ja vllt , wenn es dich optisch nicht stört und du ihn nicht schon anderweitig verplant hast den alten Subwoofer verwenden.
 
G

gh0

Gast
Danke für die Antworten.

Standboxen gehen bei mir nicht, da links und rechts vom TV 2 Schränke stehen - so eine richtige Wohnzimmerwand ist das. Die Boxen würd ich oben auf die Schränke plazieren.

die 2 hinteren flachen wären optisch passend, da die couch direkt an der hinteren wand ist und die boxen so ziemlich nah dran sind und dadurch flache reichen würden.

ich sitze ca 4,5m vom TV und dadurch auch von den Frontboxen entfernt.

Dazu überlege ich mir, den neuen Denon AVR 1610 zu holen, was aber sicher erst später sein wird.


Den Sub könnte ich noch verwenden... ist ne Überlegung wert...
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.199
hallo,

ideal ist das nicht, der center lautsprecher wäre dann größer wie die front lautsprecher, hast du nicht die möglichkeit säulenlautsprecher neben den schrank zu stellen? sonst würde ich auch sagen mindestens die 430 vorne. sub wäre bei kleinen frontboxen in jedemfall angesagt, zur not erstmal den alten, besser abgestimmt ist natürlich der von canton.
 
G

gh0

Gast
Links vom Schrank ist der Kachelofen, rechts vom Schrank die Wand.
Ausserdem hab ich 2 kleine Kinder, die würden die Säulenlautsprecher zu interessant finden und doch mal versuchen dort ein Loch zu bohren ;)

Was anderes als auf die Schränke zu stellen und die hinteren an die Wand zu montieren (evtl. mit Abstand?) geht nicht.
Ich bin jetzt auch nicht der audiophile Freak, der jede Nuance heraushören möchte - die Teile sind ausschliesslich für Filmgenuß gedacht.

Welche Alternativen bleiben mir, die sich im Rahmen von 800-900 Euro bewegen? Darf auch günstiger sein, völlig klar.
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.935
die cantons an sich sind sicherlich nicht schlecht, aber wenn du ohne die großen Standlautsprecher auskommen willst,kommst du ohne nen Sub nicht aus, das wirste dann schmerzlich vermissen. Selbst die großen kommen selbst noch nicht an einen Sub ran, was bei normaler Musik aber auch nicht wichtig ist.

Die Cantons, so wie fast alle lautsprecher, haben ein metallgitter um die Lautsprecher selber zu schützen, somit brauchste keine angst haben,dass deine kinder da was reinschmeißen (in die bassrefelxöffnung), und ob sie in holz bohren, naja,dass musst du wissen^^. Vor nem Jahr gabs bei Amazon 2 490er für 500Euro.


gruß
 
G

gh0

Gast
Wie gesagt, ich hab auch keinen Platz für Standlautsprecher.

Ein Sub wäre nicht das Problem, hab ja momentan auch einen - welche Boxen wären für mich noch interessant?
 

miTo

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
733
Ich selbst besitze seit kurzem ein Soundsystem von Heco.

Die kleinste Modellreihe, die "Victa" Serie reicht für meine Ansprüche vollkommen aus...

*KLICK*

Ich selbst hab vorne 2 500er, hinten 2 200er und den 100er Center. Demnächst gibts noch den passenden Sub dazu, für den richtigen "Wumms" :-D

Alles in Allem bekommst du hier gute Lautsprecher im Einsteigerbereich für relativ wenig Geld...
 
G

gh0

Gast
Dazu überlege ich mir, den neuen Denon AVR 1610 zu holen, was aber sicher erst später sein wird.
Momentan läuft mein Denon AVR 1705 noch ganz gut.

Edit, 27.5.

Ich hab gestern nachgemessen... und hab ein Problem. Die Höhen der LS Vorne.
Da ich die Teile ja auf den Schrank stellen MUSS, da ich ja nirgends anders Platz hab dürfen bei mir die Frontlautsprecher nicht höher als 20cm sein. Ich könnte viele angebotene LS liegend hinstellen, aber ich weiss nicht, ob das so viel Sinn macht? Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass das den Sound verfälscht, oder so ähnlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

kusa

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.199
G

gh0

Gast
Momentan dein Vorschlag vom Teufel System 4 mit 5 mal den selben Boxen, also keine Dipole in Rosewood

Wäre auch preislich okdenk ich - und sicherlich ein Fortschritt gegenüber meinen jetzigen Würfeln.

noch dazu kann ich bei teufel ja austesten ob sie mir taugen und wenn nicht, schick ich sie einfach wieder zurück.
 

Brimbamborum

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.772
(...)Die Höhen der LS Vorne.
Da ich die Teile ja auf den Schrank stellen MUSS, da ich ja nirgends anders Platz hab dürfen bei mir die Frontlautsprecher nicht höher als 20cm sein. Ich könnte viele angebotene LS liegend hinstellen, aber ich weiss nicht, ob das so viel Sinn macht? Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass das den Sound verfälscht, oder so ähnlich.
Die viel stärkere klangliche Beeinträchtigung hast du durch den Aufstellort, da kommt es auf die eventuell unterschiedliche Abstrahlcharakteristik horizontal und vertikal wirklich nicht mehr an. Du kannst also ruhig jedes System mit in deine Betrachtung nehmen, bei denen du die Kompaktlautsprecher für die Front liegend betreiben muss.
 
Top