LED Licht

Sammael666

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
122
Hallo habe mal eine Frage und zwar möchte ich die blaue LED (die leuchtet wenn ich den PC anschalte austauschen - Power On/Off). So wie viel Volt haben diese. Es gibt LED's mit 12V oder mit 2,3Volt..
Welche muss ich da nehmen?

MFG
Sammael666
 

Darklord272

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.275
Normalfall sollte 2,3 Volt reichen, kannst aber auch die 12 Volt nehmen die leuchtet dann halt etwas schwächer.
 

Netrunner

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.158
Mit so wenig Angaben wird dir keiner helfen können !
Normal ist 2,3 V
Was fürn Gehäuse isn das überhaupt ? Evtl lädst mal ein Bild von der ausgebauten LED hoch
 

Sammael666

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
122
Habe sie noch nicht ausgebaut. Will sie erst dann ausbauen wenn ich eine neue habe. Es ist das Gehäuse Xigmatek Elysium.
 

Dunkelschwinge

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
8.987
Eine 12v LED wird bei 2,3 v nicht leuchten....
 

der_Schmutzige

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.259
In "12V" LEDs ist ein winziger Widerstand bereits im LED-Kopf integriert. Die LED kann ohne weiteren Vorwiderstand direkt an 12V angeschlossen werden. ;)

Edit: Mit ner 3V LED sollte der TE, wenn er sie an den Power-LED Connector des Mainboards anschließt, eigentlich nix falsch machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wilhelm34

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
58
Hallo,

man müsste klären, ob in den vorhandenen Led ein Vorwiederstand integriert ist, ob sie also mit 12 Volt oder einer anderen Spannung betrieben werden oder der Vorwiederstand extern liegt und sie mit etwa 2,3 Volt betrieben werden. Ein Vielfachmessgerät ist dafür hilfreich. Möglicherweise sind auch mehrere Led hintereinandergeschaltet und ein externer Vorwiederstand reduziert die Spannung entsprechend. Normale Led arbeiten mit 20 mA. Auch hier kommt das Vielfachmessgerät zum Einsatz, Leitung auftrennen und Stromstärke messen.

Wenn die Led keinen integrierten Vorwiederstand haben und mit 20 mA arbeiten, was ich vermute, dann müsste man schauen, welche Form sie haben, etwas rund 3 mm oder 5 mm. Sie lassen sich dann einfach gegen handelsübliche Led mit der gewünschten Farbe austauschen.

Mit freundlichen Grüßen

Wilhelm
 

MTZombie

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
955
Die Power LED die ans Mainboard angeschlossen wird, wird doch eh von ner Konstantstromquelle versorgt. D.h. das Mainboard gibt 20mA Strom heraus, bei einer Spannung die sie eben braucht um 20mA fließen lassen zu können. Dazu regelt sie die Spannung. Diese kann allerdings nicht über 12 V ansteigen, weswegen du eventuell mit ner 12V LED Probleme haben wirst.

Von daher wärs egal, sie muss nur bei 20mA funktionieren, was die meisten so einzeln erhältlichen LEDs abkönnen.

Wenn sie an einen Stecker vom Netzteil soll, musst du mit Vorwiderstand arbeiten. Wenn es dann zu der LED ein Datenblatt gibt, kannst du dort nachgucken was sie für einen Strom (If) hat und dann noch welche Betriebsspannung (Ub) sie hat. Dafür musst du dann den Vorwiderstand berechnen.

http://www.ebay.de/itm/100-BLAUE-LEDs-5mm-LED-BLAU-Tuning-Modding-BLUE-/350330635431?pt=Bauteile&hash=item51915544a7
Unten drunter befindet sich ein Datenblatt mit allen nötigen Werten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top