Leise Grafikkarte mit 3x DP 1.2 für Linux Office

0-8-15 User

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.984
Hallo,

meine Anforderungen entsprechen fast 1:1 diesem Thread hier, von vor einem Jahr:

https://www.computerbase.de/forum/threads/grafikkarte-fuer-2x-uhd-60hz-linux-office.1400146/

Allerdings mit ein paar Zusatzbedinungen:

  • 3x Displayport 1.2
  • Leise (besser lautlos)
  • Geringe Wärmeentwicklung
  • Wenn möglich Rear Exhaust Design
  • Möglichst klein


Die Karte muss in die freie Schnitstelle (PCIe 2.0 x16) reinpassen. Das Board ist 245 mm lang:




Bisher in der engeren Auswahl:

https://geizhals.de/pny-quadro-k1200-for-displayport-vcqk1200dp-pb-a1249301.html
- Etwas teuer
- Unklar ob eine passende Slotblende im Lieferumfang enthalten ist (laut Hersteller schon).

https://geizhals.de/amd-firepro-w4100-100-505817-31004-50-40a-a1167338.html
- Hohe Idle Lautstärke?
- Slotblende passend?
- Linux Treiber wohl nicht optimal für Multi-head Betrieb

https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-950-oc-95nph8dhg5oc-a1314286.html
- Kein Rear-Exhaust Lüfter

https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-960-96nph8dnd7uz-a1220643.html
- Etwas lang (255 mm), würde aber noch passen
- Laut Geizhals / Herstellerseite kein Zero Fan Modus?

https://geizhals.de/kfa-geforce-gtx-960-oc-96nqh8dhd7bo-a1345595.html
- Etwas lang (255 mm), würde aber noch passen


Konkrete Fragen:

  • Gibt es Erfahrungswerte, insbesondere im Bezug auf die Idle Lautstärke, zu den oben genannten Grafikkarten?
  • Ist mit einer spürbaren Verschlechterung der Kühlleistung der bereits vorhandene Triple-Slot Grafikkarte zu rechnen?
  • Funktioniert der Zero Fan Modus der KFA² Karten auch unter Linux?
  • Was würdet ihr mir raten?

Vielen Dank im Vorraus

0-8-15 User
 

Karre

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
5.515

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.988
Aufgrund des Treibers würde ich eher zu Nvidia greifen.

https://geizhals.de/evga-geforce-gtx-950-sc-02g-p4-2951-kr-a1314148.html?hloc=at&hloc=de

Ich hab die SC+ mit 2 Lüftern, die ist ebenfalls in 2D absolut lautlos (und schaltet den Lüfter ab, auch unter Linux), auch kein Spulenfiepen und dergleichen. Bei der SC wird die Abluft teils über die Slotblende und ins innere des PC abgeführt.
Nachteil ist eben die Größe im Vergleich zu einer Low Profile Fire pro oder NVS und der zusätzliche Stromanschluss.

Wird die Grafikkarte nur in 2D Modus betrieben denke ich, das man auch mit Modellen ohne Luftauslass über die Slotblende arbeiten kann. Ich denke nicht, das der PC überhaupt keinen Luftaustausch hat, oder?
In diesem Fall kann ich die SC+ empfehlen, die läuft bei mir an 2 Bildschirmen unter Linux absolut lautlos:
https://geizhals.de/evga-geforce-gtx-950-sc-02g-p4-2956-kr-a1314156.html?hloc=at&hloc=de
Aktueller Treiber vorausgesetzt. Da muss man bei vielen Distributionen nachhelfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

0-8-15 User

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.984
@Karre, danke für den Tipp. Die Karte würde von den Abmessungen her wirklich perfekt passen. Aber sie ist mir laut verschiedener Testberichte deutlich zu laut (~36 dB(A) Idle Noise).

@ghecko, das sind sehr hilfreiche Informationen. Die EVGA GTX 950 SC+ rückt damit auf jeden Fall in die nähere Auswahl.
Und da die Grafikkarte nur im 2D Modus betrieben werden wird, hast du vermutlich recht, dass ich mir unnötig viele Sorgen zum Luftaustausch mache.

Edit: Die EVGA GTX 950 SC+ ist es geworden. Danke für die Entscheidungshilfe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Y-Chromosome

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.398
die 7000er reihe ist inzwischen recht gut vom radeon treiber abgedeckt, da brauchst du dir keine gedanken machen.
 

ghecko

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5.988
Auch die Verwendung von 3 Bildschirmen gleichzeitig? Meine letzte Info war, dass nur der Treiber von AMD eyefinity unterstützt, also mehr als 2 Monitore gleichzeitig, und der offene Treiber nicht.
 
Top