Leiter / Management - muss man da viel sprechen

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Aljoscha2

Banned
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
587
Hallo,

muss man als Leiter / bzw. im Management viel sprechen?
Viel und gut, das ist nämlich meine Schwäche.
Braucht man Durchsetzungsvermögen?
 

rejoice

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
291
ist das ernst gemeint?

ja du musst viel sprechen und ja du brauchst durchsetzungsvermögen denn das zeichnet ein Leiter im management aus
 

Revolution

Commodore
Dabei seit
März 2008
Beiträge
4.917
Ja zu allem und die Frage war nicht dein ernst oder? Logisches Denken gehört nämlich auch zu den Qualifikationen...
 

Gnarr

Ensign
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
208
Manager müssen auf jeden Fall viel sprechen. Wenn du allerdings wortkarg bist, ist das solange kein Problem, wie du auch mit wenigen Worten das richtige sagen kannst. Wenn du allerdings vor anderen Menschen kaum ein Wort herausbekommst, solltest du erstmal das Problem angehen, bevor du eine Karriere im Management planst.
 

koko123

Ensign
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
193
Also ich denke, dass man aufjedenfall viel sprechen muss und ein gutes Durchsetzungvermögen haben muss. Du hast nämlich Befehle zu verteilen, über Probleme, Vorgehensweisen und Entscheideungen zu disktieren, Kontakte zu Kunden und neuen Partnern aufbauen, Konferenzen akündigen und dort Dinge die wichtig sind zu anzusprechen und zu bereden.

Der Leiter/Manager sozusagen das Herzstück, dass alles andere vorantreibt und das geht nur durch Sprechen ! Du willst ja wohl nicht in Zeichensprache kommunizieren ^^

Und noch was direktes zum Durchsetzungsvermögen. Wer als Manager sich nicht durchsetzen kann, egal ob im Betrieb oder nach außen gerichtet, der wird untergehen ! Man muss kämpfen ! Manager ist ein harter Job !
 
Zuletzt bearbeitet:

jimmynewtron

Cadet 1st Year
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
13
Naja

ich würde mal sagen, auf die Menge kommt es erst an zweiter Stelle an. Weniger ist oft mehr. Wichtig ist, dass man das Richtige zum richtigen Zeitpunkt sagt.

LG
Jimmy
 

NUMA

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
38
Als Leiter bzw. Management bedarf es zuerst einer Berufskarriere. Niemand wird sofort von der Schule solchen Job bekommen.

Selbst wenn man einen solchen Job erhalten würde, bedarf es einer entsprechenden Bewerbung und einem Vorstellungsgespräch. Bist du dem nicht gewachsen, fällst du aus dem nachfolgendem Prozess heraus.
 

Dragûs

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
36
Naja ich kann die Frage nachvollziehen.
Musst ja net lang viel reden.

Baust mit ein paar Ansprachen große Luftschlösser für Kunden.
Nach einem Jahrzehnt bekommst du eine dicke Abfindung einer namenhaften Bank und lebst glücklich und zufrieden bis ans ende unserer Wirtschaft.

:freak:
 

Aljoscha2

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
587
Ich wollte eigentlich fragen, ob man im kaufmännichen Bereich
aufsteigen kann / Karriere machen kann ohne
ins Mangement zu gehen.

Sorry für den ersten post, war zu müde
 

BCFliege

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
876
Natürlich braucht man diese Fähigkeiten ;)

Ich kenne zufällig einen ehemaligen Manager des Jahres, der vor vielen Jahren den halben Bayer-Konzern verscherbelt und damit den Konzern gerettet hat. Der Typ ist zufälligerweise mein Onkel. Leider. Ich halte ihn nämlich für einen Arsch ;) Hab nichtmal eine Karte zu meiner Hochzeit bekommen und eine Geburtstagskarte an meine Eltern schloss immerhin mit "Grüße auch an [Ich] und Frau".

Naja wie auch immer, er hatte es drauf, dass man sich bei Familienfesten bei Oma immer gefühlt hat, als würde man in einem Bewerbungsgespräch sitzen. Man hat allein bei der einfachen Frage wie es so an der Uni läuft gedacht, dass man hoffentlich den Job kriegt ;) Das zeichnet einen guten Manager aus (und ein so dekorierter hat wohl irgendwas richtig gemacht). Wer nicht gut reden (es muss nicht immer viel sein, aber GUT) kann und keine Autorität aufbaut kann kein guter Manager werden, so siehts für mich halt aus. Wer jemandem kündigen muss, davon aber abweicht, weil der zu Kündigende einen schief anschaut, ist nicht geeignet dafür.

Na wie dem auch sei, ich habe bei der Frage auch lachen müssen *g* Und hoffe mit dem kleinen Einblick zu dem Kontakt und der Fähigkeit eines dekorierten Manager des Jahres etwas weitergeholfen haben zu können. Wer eine Idee hat, wer der Mann ist, kann mich gerne kontaktieren, öffentlich mag ich nicht lästern, nicht dass meine Cousine mitliest (und wenn, dann freue ich mich sowas von auf das nächste weihnachtliche Familienfest :D).
 

Dragûs

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
36
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top