Lenovo E495 (14") - Kaufberatung zu Upgrades

Thomy94

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
30
Hallo zusammen,

da ich Student bin und das Lenovo zu einem sehr guten Preis als Campus-Notebook (E495 mit Ryzen 5, 8 GB RAM) über Lenovo direkt erhalte, ist die Entscheidung eigentlich schon gefallen dieses Notebook zu kaufen.

Dennoch ist eine Kaufberatung zu Upgrades nötig:

Ich habe viele Testberichte, Benchmmarks etc. gelesen/verglichen und musste feststellen, dass es bei dem Ryzen 5 mit der Vega 8 unterschiedliche Aussagen über die Leistung aufgrund des RAM-Speichers gibt - die Grafikleistung soll wohl bis zu 40% höher sein, wenn man beide RAM Slots belegt hat. Ist das tatsächlich so? - Wenn ja, warum? - Habe hierzu Kommentare wie Single-Channel und Dual Channel gelesen, weiß diese aber nicht zu interpretieren. Ich hätte gerne die volle Grafikleistung, da ich ab und an gerne mal ein Spiel auf meinem Laptop spiele, wenn meine XBOX nicht ein Reichweite ist.

Konkrete Frage: Lohnt sich ein Upgrade, wenn ja, reichen 4+8 GB (Aufpreis von 5 Euro) um die volle Leistung zu erreichen oder besser 8+8 GB (Aufpreis von 25 Euro)?

Zweite Frage: Kann ich als unerfahrender Schrauber eine zweite SSD einbauen? - Ich kann absolut nicht abschätzen was Windows zukünftig für Speicher braucht. Meine Schwester hat sich vor ein paar Jahren ein Netbook mit wenig Speicher gekauft und kann nun die neusten Windows-Updates nicht mehr installieren, da sie nicht genügend Speicher hat.

Ich würde mich sehr über ein Feedback von euch freuen,

Viele Grüße

Thomas
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.831
Auf jedenfall 16GB nehmen.
Welche SSD ist verbaut?
Unter 500GB würde ich nichts nehmen.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.097
Ja für volle Leistung braucht es Dual Channel RAM. Ja möglichst in 8+8GB
Erklärung ganz einfach.
Wenn die CPU was in RAM schreiben oder lesen will geht „1Byte aus Riegel 1 und gleichzeitig 1Byte aus Riegel 2“ schneller als „2Bytes hintereinander aus nur einem Riegel“
SSD nachrüsten... im Prinzip einfach
Die Wartungszugänglichkeit ist aber leider nicht mehr so Einfach wie früher=es braucht schon Fingerspitzengefühl.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.300

abcddcba

Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
2.096
Zuletzt bearbeitet:

Thomy94

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
30
Ja für volle Leistung braucht es Dual Channel RAM. Ja möglichst in 8+8GB
Erklärung ganz einfach.
Wenn die CPU was in RAM schreiben oder lesen will geht „1Byte aus Riegel 1 und gleichzeitig 1Byte aus Riegel 2“ schneller als „2Bytes hintereinander aus nur einem Riegel“
SSD nachrüsten... im Prinzip einfach
Die Wartungszugänglichkeit ist aber leider nicht mehr so Einfach wie früher=es braucht schon Fingerspitzengefühl.
Perfekt, das nenne ich mal eine geniale Erklärung - Danke! :)

Auf jedenfall 16GB nehmen.
Welche SSD ist verbaut?
Unter 500GB würde ich nichts nehmen.
Gute Frage, 512 GB Lenovo Standard? - M.2 Formfaktor (M.2-2242), PCIe 3.0x2 mit NVMe ?!

@alle: Vielen Dank für die schnelle Rückmeldungen, so macht Computerbase Spaß! - Ich werde mir dann die 8+8 GB holen. Das Thema 'eigenständige Nachrüstung einer SSD' werde ich dann wohl selber schaffen. Youtube + Geduld + Verstand sollten dann doch ausreichen :)
 

R O G E R

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.831
brauchst du mehr als 500GB?
Soweit ich weiß kann man noch eine SATA SSD nachrüsten.
 
Top