Leserartikel Lenovo Idea Support in der EU nicht vorhanden

evasiggi

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Vielleicht hilft diese Geschichte anderen Usern weiter.

Ich bin Deutscher und habe mein Notebook bei Notebookbilliger.de gekauft.
Für längere Zeit bin ich nun beruflich und privat in Ungarn tätig und legte deshalb natürlich auch Wert auf eine europaweite Garantie.

DAZU GLEICH EINLEITEND DIE AUSSAGE VON LENOVO IN UNGARN: DAS GERÄT WURDE NICHT IN UNGARN GEKAUFT - REPARATUR ODER AUSTAUSCH IN UNGARN IST ALSO NICHT MÖGLICH!!!!
Soviel zur europaweiten Garantie


Ich habe mir vor 3 Monaten ein Lenovo B50-70 zum Einsatz auf der Baustelle und im Homeoffice gekauft.
Nachdem alle notwendigen Treiber in der richtigen Reihenfolge installiert waren ging es an die Einrichtung.

WLAN kein Problem, LAN Verbindung nicht möglich.:(
Erste Anfrage an den Support.

Versuch den Energiemanager zu aktivieren :p
nachdem ich erfahren hatte, dass es nicht nötig wäre mit/ohne Netzteil zu arbeiten um den Akku zu schonen, da angeblich der Ladezustand des Akku im Netzbetrieb schonend geladen und teilentladen wird.
Zweite Anfrage an den Sopport.

Recovery funktioniert nicht, fährt immer glich in Windows hoch:mad:
Dritte Anfrage an den Support

Im laufenden Betrieb totaler Ausfall, nicht mal die Netzleuchte geht mehr:evillol::evillol:
Vierte Anfrage an den Support.
Darauf kam übrigens die bis jetzt lustigste Antwort in der ich unbedingt aufgefordert wurde eine vollständige Sicherung durchzuführen, da man seitens MEDION keine Gewähr für auf dem Notebook befindliche Daten übernehmen kann:lol::lol::lol:
Man hat dort entweder keine Ahnung oder denkt nichts bevor man eine Antwort schreibt!
Für wäre wichtiger eine Garantie seitens MEDION zu erhalten, dass sich Niemand für meine Daten auf dem Notebook interessiert.

Nun die, völlig überraschende, Erkenntnis von dort, dass ein Defekt vorliegt und das Gerät zum Umtausch oder Reparatur eingeschickt werden muss.:D:D

Nachdem alle vom Support, der übrigens von MEDION kommt, vorgeschlagenen und natürlich auch befolgten Maßnahmen nichts brachten rief ich beim Händler an um mich wegen einer Retoure kundig zu machen.
Dort erzählte man mir, dass das Teil ja an Lenovo geschickt würde und ich somit 6 - 8 Wochen ohne wäre und es sinnvoll ist, direkt an Lenovo zu schicken.:mad:

Und wieder diverse Mails an Lenovo / Medion Support in denen ich jedesmal einen Retourenschein anforderte bzw. ersatzweise um eine Versandadresse nachfragte diese aber bis dato auch nicht erhalten habe.:freak:
Nach inzwischen mindestens sechs Mails in denen ich jeweils meine Situation (in Ungarn lebend, auf eigene Kosten nach Deutschland retounierend) schilderte nunmehr nach höchstens 2 Wochen die Antwort, dass ich das Notebook nur aus Deutschland an Lenovo schicken kann und es von Lenovo auch nur an eine deutsche Adresse geschickt wird.:king:
Ich habe Heute per Mail einen Retourenschein an die Adresse meines Sohnes in Deutschland angefordert da dieser am Wochenende zu Besuch kommt und das Teil dann aus Deutschland verschicken kann.

Fazit:
FINGER WEG VON LENOVO WENN IHR JEMALS AUSSERHALB DEUTSCHLANDS ARBEITEN WOLLT UND AUF EUER NOTEBOOK ANGEWIESEN SEID!
Selbstverständlich werde ich Euch auf dem Laufenden halten wie die Geschichte weiter geht und ob ich eines Tages doch noch ein Notebook besitzen werde das auch funktioniert!
 

TheLastHotfix

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
887
Ist harmlos, meine Cousine hat ihr Hofer (Aldi) Notebook nach mehr als 2 Monaten mit defektem Soundchip und einem Begleitschrieb zurückerhalten mit dem Angebot die Reparatur um 144 Euro durchzuführen, soviel zur Garantie bzw. in dem Fall sogar Gewährleistung.

Enttäuscht hat sie das Gerät entsorgt und sich ein Toshiba geholt, seit knapp 2 Jahren ist sie damit völlig happy.

Aber wie heißts so schön: Wer billig kauft, kauft doppelt.

Wußte gar nicht, dass Medion für Lenovo den "Support" macht, danke für die Warnung.
 

evasiggi

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Ich hab ja extra Lenovo als "Weltmarke":D:D gekauft und nicht Medion oder ähnliches:king:

Dass Medion den Support für Lenovo macht war mir auch völlig neu!
 
Top