LG 50PA6500 oder Panasonic TX-P42UT50E

Tresenschlampe

Captain
Registriert
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Nabend zusammen,
ich selbst suche zurzeit einen brauchbaren bis guten Plasma mit FullHD.
Entscheidende Faktoren sind für mich der Preis (max. 600€) und vor allem die Upscaling/Bildqualität.
Dinge wie Größe, 3D-fähig (aktiv), 2D-3D-Konverter, DLNA-Client, HbbTV, Webservices, Webbrowser etc. sind eher irrelevant.
Unter diesen Vorgaben habe ich leider nur diese beiden Geräte gefunden:

Panasonic TX-P42UT50E
http://www.panasonic.de/html/de_DE/...a-TV/TX-P42UT50E/Übersicht/9250501/index.html

LG 50PA6500
http://www.lg.com/at/tv-audio-video/tv/LG-plasma-tv-50PA6500.jsp

Im Endeffekt steh ich oberflächlich gesehen vor der Wahl zwischen einem hohem Funktionsumfang (Panasonic) oder einer großen Bilddiagonale (LG).
Hat jemand evtl. Erfahrung mit den Geräten und kann mir etwas zu der Bildqualität sagen?
Was würdet Ihr nehmen?
 
hol dir nen samsung .6000er oder 7000er reihe
 
Hab nicht wirklich das Gefühl das du meinen Text gelesen hast... sonst würdest du mir wohl kaum einen Fernsehr für 950€ empfehlen!
 
Ich kenne diesen LG noch nicht aber weiß von einigen die ich geseehn habe, dass die Bildqualität nicht an Panasonic heran kam. Bitte aber nicht drauf verlassen, ich kann nicht sagen wie es jetzt ist.

Bei Panasonic würde ich nicht den von dir vorgeschlagenen nehmen sondern den TX-P42ST33E. http://geizhals.at/de/630411
Dies ist der günstigste Neo Plasma. Der Hauptvorteil besteht darin, dass Neo Plasmas echte Zwischenbildberechnung können.
Ich kenne die meisten aktuellen Panasonic und dieser war für mich der erste der interessant ist. Er kostet halt auch entsprechend noch etwas mehr. (genau 600 + versand)
 
Ich würde mal die ganzen Bildverschlimmbesserer ignorieren und in Deinem Fall lieber denGrößeren nehmen. 42" kommen Dir nach 8 Wochen schon zu klein vor...
 
Ich habe auch keinen Plasma bis jetzt, da ich mir immer wieder denke lieber gleich einen vernünftigen Beamer zu nehmen. Ich hatte beides schon hier zum Testen und muss sagen, dass besodners die Zwischenbildberechnung das Bild endlich flüssig macht (24Hz bei Kinofilmen ist einfach zu wenig). Wie bei allem sollte man es nicht übertreiben (== zu viele berechnete Bidler) aber seit ich das mit dem Beamer gesehen habe gibt es für mich nichts anderes mehr. (Der Plasma war der billigste Panasonic 42'' damals und hatte entsprechend nichts dergleichen - der Beamer war ein Epson EH-TW4400 und war nicht nur dank der Bildgröße vollständig überlegen, leider auch beim Preis...)
 
Nun, man sollte auch Gleiches mit Gleichem vergleichen. Zu dem Preis des Epson hättest du wohl auch einen Highend Pana Plasma bekommen. Und nicht jeder hat die Gegebenheiten und Sehgewohnheiten für einen Beamer.
 
Nun das sollte auch viel mehr die Bedeutung von Zwischenbildberechnung klar machen als jetzt einen Beamer empfehlen zu wollen.

Und das ist ja auch genau seine Frage: Größe vs. Bildqualität
- Meine Meinung ist hier lieber auf die Bildqualität zu setzen als auf Größe wo man dann am Ende keinen vernünftigen Upscaler hat. -> Beim LG steht auf der Produktseite "Basic Upscaler" - Man interpretiere selbst was damit gemeint ist..
 
Danke Burfi :D
Bin selbst noch gar nicht über den Upscaler von LG gefallen... was bringen mir 50" wenn es noch pixeliger wird als bei meinem jetzigem 32" -.-
Werde daher zum Panasonic greifen :)
 
Wenn beide eine vergleichbare Bildqualität besitzen (Und der Pana ist unter hellen Bedingungen nicht wirklich besser), sind 8" mehr doch ne ganze Menge. Ich hätte die vorgezogen. (Und besitze selbst einen Panasonic, so ist es ja nicht...)

Übrigens habe ich die Zwischenbildberechnung meist ausgeschaltet...nicht jeder steht drauf ;)
 
Ich hab das Vorgängermodell vom dir angestrebten LG. Wie ich es lese bist du nicht so fixiert auf den ganzen technischen Schickschnack den es mittlerweile gibt. Das sind ähnliche Vorraussetzungen wie ich sie damals hatte. Was ich wollte war einfach ein großer Bildschirm mit guter Qualität, da ich einen HTPC dran betreibe war alles andere für mich irrelevant. Ich hab das Gerät jetzt 1,5 Jahre und bin immernoch voll und ganz zufrieden. Sicherlich werden Bildfetischisten anderer Meinung sein aber für einen "normalen" Benutzer gibt es an dem Gerät nichts auszusetzen. Der Stromverbrauch hat sich auch nicht wirklich spürbar erhöht.

Das die Bildqualität nicht an Panasonic Geräte ran reicht kann ich persönlich nicht bestätigen. Der Vater meiner Freundin hat einen 46" Panasonic Plasma aus dem Preisbereich 1200 EUR und sowohl ich als auch er sind der Meinung dass sich der LG nicht verstecken muss, eher hat seiner mehr Probleme bei z.B: Fussballspielen (flimmernder Ball) wie wir festgestellt haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke Orion für die Info :)

Hab jetzt aber den Panasonic TX-P42ST33E wie von Burfi vorgeschlagen für 600€ geschossen. Nach meiner Bestellung ist das Gerät auch nicht mehr bei Cyberport gelistet und andere Händler verlangen 750€ aufwärts nicht zu vergessen das der UVP bei 999€ liegt...
Ich selbst hab nen LG LCD 32" zurzeit und bin sagen wir mal zufrieden... die "Schwarzwerte" sofern man sowas überhaupt so nennen darf sind ebenso wie die Umschaltdauer nen absoluter Horror aber das wäre bei anderen LCD's icht anders.
Ich selbst gehöre zu Fraktion Bildfetischist und hab mich daher für den "Urvater" der Plasmaherstellr entschieden.
LG und Samsung bauen zwar auch gute Geräte halten aber nur halbherzig an der Plasmatechnologie fest... was sich allein darin äußert das Panasonic die Erneuerungen auf den Markt bringt und die anderen beiden Hersteller ausschließlich nachziehen um den Anschluss nicht ganz zu verlieren.

Zu dem flimmernden Fußball, ich bin mir bewusst das viele Bildoptimierer wie Panasonic sie nutz nicht in jeder Lebenslage ideal sind.
Ergänzung ()

Noch nen Update ^^'
Hab gerade den ST33E Abbestellt da dieser mit Versand 653€ kostet und ich für 680€ jetzt nen GT30E bekomme :D
 
Zuletzt bearbeitet:
Nun, für rund 40€ mehr hättest du dir einen P50UT50E kaufen können, welcher laut englischsprachigen Tests zumindest im Dunkeln fast an den STW50E heranreichen soll im 2D-Betrieb.
Deine eigene 600€ Grenze hast du ja nun selbst überschritten und 8" mehr sind bereits mittelfristig die bessere Wahl imo.

Tariq
 
Zurück
Oben