Projekt Lian Li v351 - black n blue - semi passiv co0ling

x1nghui

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
10
Hallo liebe Community!!
hier möchte ich euch mein Projekt Lian Li v351 - black n blue vorstellen!



Zuallererst mal ein paar Bilder von der verbauten Hardware








So sah es einmal aus, bevor ich mich dazu entschieden habe das ganze Konzept zu verwerfen




eine Lüfterblende für einen 92mm Lüfter hatte ich auch gefertigt. die Standartblende war nur für einen 80mm Lüfter




_______________________________________________________________________________________________________________________________________________


Neues Konzept: Der Backplate Mod


Dann habe ich mich für einen "Blackplate Mod" entschieden, welches einen großen Vorteil gegeüber der Standart Backplate des Lian Li's hat. Man versetzt das NT nach rechts und kann dadurch nun einen großen Towerkühler in das case einbauen.






Und nun zum eigentlichen Part des Projektes, der Worklog


erstmal alles raus dremeln was man nicht mehr braucht.




Kabeldurchführungslöcher



Der HR-03 GT mod

Da der Kühler viel zu hoch für mein Vorhaben war musste ich irgendwie den Kühler "kürzen". Nach langem Überlegen hab ich was sehr gewagtes getan. Alles oder nichts

Ich habe den Kühlerboden mit Hilfe eines Heißluftföhns erstmal von den Heatpipes entfernt.




und anschließend mit einem Gaslötbrenner wieder angebracht



Leider musste ich feststellen dass der noch immer zu hoch war und gegen das NT stoßen würde. Also alles nochmal
Aber jetzt
Anschließend wurden die Enden der Heatpipes gebogen.
Und für die Spawas habe ich eine Alu Platte gemacht, wo dann anschließend Ramkühler drauf geklebt wurden.





Das Lackieren, Kürzen und Sleeven vom Enermax Modu


 
Fortsetzung:


Das fertige Produkt. Hier die Impressionen



_mg_7167x9xn.jpg















für mehr infos sowie temperaturen:

 
Klasse, was du daraus gemacht hast und mit welchem handwerklichen Geschick das Zustande gekommen ist. Ich bin aber der Meinung, dass das mit einem beQuiet 350 SFX Netzteil einfacher und mit weniger Modding ebenfalls möglich gewesen wäre. Aber so musst du dir zumindest keine Gedanken darüber machen, welches Netzteil wie stark ist und welche Hardware welchen Maximalverbrauch hat.
Wenn man deine Lösung so anschaut, dann kann man das V351 eigentlich für reichlich verbaut ab Werk halten ;)

Ich hatte genau dieselbe Leistungsklasse und (ebenfalls) ein ultra silent System, das hatte ich aber weitestgehend ohne Modding gelöst:
https://www.computerbase.de/forum/t...me-1-post-beachten.217908/page-6#post-4915800
 
Zuletzt bearbeitet:
Schön, da ist dir eigentlich alles gelungen ;)

Sag mal, erkenn ich das richtig, dass CPU und Graka Passiv gekühlt werden?
Hast du da mal Temps?
 
danke euch.

ja ist richtig, ist semi passiv gekühlt. steht ja auch im threadtitel;)


für mehr infos sowie temperaturen:

 
warum schreibt denn hier keiner?:(

_______

hab heute meine G15 gemoddet, damit auch die tastatur zum rechner und alles andere passt.
denn die power LED vom lian li, die roccat kova, die LED vom monitor und lautsprecher-kabelfernbedienung sind alle blau:)







das LCD bekommt auch noch weiße smds, aber die sind noch nicht da.
 
Hab selber nen 350. Ich verwende aber einen Noctua C12P und kann mich auch nicht beklagen.

Deine semi passive Lösung ist aber auch wirklich gut gelungen!
 
Sehr schönes, klares Design und vor allem phantastische Bilder !

Gibts zu dem Projekt auch irgendwo einen Worklog oder etwas in der Art ?

Grüße
 
danke.

@karbe,
das ist sozusagen der worklog^^, das meiste wurde hier dokumentiert.

update:

hab meine G15 jetzt auf blau umgelötet, kann mich echt nicht entscheiden :/
und meine neue maus ist heute angekommen:love:


Ergänzung ()

Update:

die neue Roccat Kova wird zurück geschickt, ist einfach zu unergonormisch bzw zu klein, leider. sieht bombe aus, aber wenn die nicht perfekt in die hand passt, dann kann man damit leider nicht viel anfangen.


deswegen habe ich mich meiner G5 refresh gewidmet.
die orangenen LEDs sind überall tztztzt....






 
Zuletzt bearbeitet:
so hab mich lange nicht gemeldet:mad:

das LCD von der g15 ist jz schon längst weiß und die leds der maus haben eine blaue folie bekommen. jz leuchte die schön blau:)

hardware updates:

neue sound anlage, Teufel Concept E100

+

neue sound karte, creative sound blaster x-fi titanium pcie







 
Toller Mod und vorallem top Fotos, da macht das lesen gleich doppelt Spaß.
 
Hallo,

das Projekt ist wirklich gut gelungen.

Ich habe ähnliche Pläne.

In das Case soll ein Intel Core i5 650 mit einem Noctua NH-C12P oder einem anderen.

Geplant wäre es, wenn der Kühler ohne direkten Lüfter durch den Lüfter des Netzteils versorgt wird.

Meine Frage ist nur wie stark ist so eine Kombination?

Kann man damit die 73W ausreichend kühlen?

Vorne soll nur ein langsam drehender 120mm Lüfter zum Einsatz kommen.

Insgesammt soll ein guter Office PC herauskommen, der so leise wie möglich arbeitet.
 
es würde denke ich schon gehen. ich selbst hatte ja den C12P + Q9550 auch mal direkt unterm NT passiv betrieben. von den temps her war es stabil, jedoch wurde mir das NT zu heiß, also es wurde schon sehr warm. auch mit einem lüfter auf dem prozi.
vorne sollten es schon 2 langsame lüfter sein
 
Das Netzteil sollte doch dann einfach nur schneller Drehen?

Hast du den Q9550 auf Standardeinstellungen belassen?

Der i5 ist ja ein wenig sparsamer und 32nm da geht das vielleicht etwas besser.

Nur mal so als Frage an alle.

Ist es von der Höhe möglich einen Orochi einzusetzen?

Sieht immer auf den Bildern so aus als ob das geardeso ans Netzteil reichen würde.
 
ja standartsettings.
wenn der NT lüfter schneller dreht dann hat es doch keinen sinn mehr, wenn du ein silent system haben möchtest.

unterm NT hat man max 13,5cm, ohne mobo platz
 
Aber das Netzteil dreht doch sowieso schneller wenn es wärmer wird.

Und wenn es die warme Luft von der CPU ansaugt dann lässt sich das nicht vermeiden.

Nur wird das Netzteil allein noch leiser sein, als wenn ich noch einen Lüfter extra zwischen Netzteil und Kühler hänge.
 
Zurück
Top