[SammelThread] Eure Silent Systeme - 1. Post beachten

Desoxyribo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
972
Hardware:
-Q6600 G0 @ 2.66Ghz, 1,094V
-Asus Maximus Formula SE
-EN8800GT (demnächst ne 4870)
-2x 2Gb G.Skill CL5 DDR2-800 @ 932Mhz
-Seagate Barracuda 500Gb 7200.11 mit 32Mb Cache (S-ATAII)
-Case: Gigabyte Triton 180 Black (miditower)

Kühlung:
insgesamt 7x 120mm Lüfter und 1x 80mm
-CPU: Thermalright IFX-14 mit 2x 120mm Xencore & 1x 80mm Noiseblocker
-GPU: Referenzkühler
-PSU: 120mm XenCore
-Case: 3x 120mm Xencore
-NB: normalerweise mit Coolermaster Aquagate Single VIVA, im moment ist die nicht drin
-HD: 1x 120mm Scythe Kama

Temps:
Idle: CPU 38°
HDD 34°
Case 34°

Load: CPU 56°
HDD 39°
Case 42°

Zimmertemperatur ca. 22°

Mods:
-Lüftergitter vorne und hinten entfernt
-Netzteillüfter ausgewechselt
-selbstgeabute HD-dämmung ( schaumstoff & wc-papier)
-CPU & IFX-14 geschliffen, danach mit Arctic Silver 5 verarztet

Lautstärke:
im 2D bereichunhörbar, bei 3D nach ca. 90min ein angenehmes luftrauschen, aber kaum wahrnehmbar.

Stromverbrauch: keine ahnung ich habe kein messgerät:)

Pics:


Greetz
 
Zuletzt bearbeitet:

Neotrix

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
12
[SammelThread] Eure Silent Systeme

-[MoNsTeRhOuSe]-

Komponenten

CPU: Intel Core 2 Duo E8200 Wolfdale @2667Mhz 1,25v
CPU Kühlung: Scythe Mugen SCINF-1000 Heatpipe mit SmartCooler 9dbA
Motherboard: Gigabyte EP35-DS3P Rev 2.1
RAM: 2x2048MB 1066Mhz OCZ OCZ2P10664GK CL5-5-5-18
GPU: SAPPHIRE ULTIMATE HD 3870 512MB GDDR4 PCI-E RV670
Netzteil: be quiet! Straight Power E5-550W
Case: Coolermaster RC-690

Laufwerke

DVD: LG GSA-H55L Lightscribe SecureDisk [ATAPI/IDE]
HDD I: 750GB Samsung HD753LJ Spinpoint F1 (32MB/7200Upm/SATA II) [RAID0]
HDD II: 750GB Samsung HD753LJ Spinpoint F1 (32MB/7200Upm/SATA II) [RAID0]
HDD III: 750GB Samsung HD753LJ Spinpoint F1 (32MB/7200Upm/SATA II)
HDD IV: 750GB Samsung HD753LJ Spinpoint F1 (32MB/7200Upm/SATA II)
HDD V: 250GB Samsung SP2504C (8MB/7200Upm/SATA II)
HDD Kühlung: 120mm Coolermaster Silent Lüfter

Temperaturen (gemessen mit Everest)

- CPU Last 2D: ~37°C
- CPU Last 3D: ~32°C
- CPU Idle: ~23°C (Kerne ~40°)
- Motherboard Last: ~35°C
- Motherboard Idle: ~32°C
- GPU Last: ~56°C
- GPU Idle: ~33°C
- HDD: 26° - 40°



Kühlung

Case Kühlung Seite: 1x SmartCooler LFM 1580L 80mm Silent 9dbA (1300 Upm)
Case Kühlung Front: 1x Coolermaster 120mm Silent (1300 Upm)
Case Kühlung Hinten: 1x SmartCooler LFM 1580L 80mm Silent 9dbA (1300 Upm)
CPU Kühlung: Scythe Mugen SCINF-1000 Heatpipe mit SmartCooler 1580L 9dbA (1000Upm)
Motherboard Kühlung: Heatpipe
GPU Kühlung: Heatpipe
RAM Kühlung: Passive

Geräuschkulisse

- Laufgeräusch und Zugriff auf die HDD's hörbar
- Angenehmes und leises "rauschen" in ca. 1 Meter

Bilder









Mods

- Nur "silent" Lüfter verbaut
- GehäusePanel mit Fenster genommen (RC-690)
- Arctic Silver 5 Wärmeleitpaste
- LED Beleuchtung BLAU

ToDo Liste:

- Am Gehäuse noch dämmung für die Platten anbringen

Software

Betriebssystem I: Windows XP Professional SP3 x32
Betriebssystem II: Windows Vista Ultimate SP1 x64

Eingabegeräte

Maus: Logitech MX1000 Laser (USB)
Tastatur: Logitech G15 Orange (USB)
MausPad: Krytec

WorldWideWeb
Internet Connection: Arcor DSL 6000
Internet Router: AVM Fritz!Fon 7150
 
Zuletzt bearbeitet: (neue bilder)

FR4G_o_MasTer

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
248
Komponenten

  • CPU: Intel Core 2 Duo E6750 @ Standard
  • GPU: Gainward 8800GT 512 MB
  • Board: Gigabyte GA-P35-DS3 (F13i)
  • RAM: 2x1024MByte G.Skill F2-6400CL4
  • HDDs: Samsung HD 321KJ (320 GB, 7200 RPM, SATA-II
  • Sound: Realtek ALC885/889A/890@Intel82801IB ICH9
  • Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro P7 450W
  • Case: NZXT Hush


Kühlung

  • CPU: NOCTUA NH-U12P mit NF-P12
  • GPU: Arctic Cooling Accelero S1 Rev.2 mit mit NF-P12
  • Mainboard: Passiv
  • Gehäuse: NZXT Hush Standard 1x120mm Hinten und 1x120mm Vorne


Temperaturen:

Raumtemperatur: 24°


  • CPU: Idle: 40°C / Load: 57°C
  • GPU: Idle: 43°C GPU / Load: 58°C GPU /
  • HDD: Idle: 28°C / Load: 35°C


Mods

  • Die CPU- und GPU- Lüfter werden mit Speedfan geregelt zwischen 850-1300 U/min je nach Last
  • Das Gehäuse ist schallgedämt, leider keine Eigenkreation, sondern vom Hersteller


Lautstärke

Im Idle sind die Noctua Lüfter auf ca. 850 U/min gedrosselt, daher ist nur ein leises, tiefes Säuseln wahrnehmbar, welches aber bei jeden leisen Gespräch untergeht. Das Netzteil ist hier leider am lautesten. Zugriffe auf die HDD sind auch zu hören. Im Loadbetrieb müssen die Lüfter, zumindest der von der CPU, aufdrehen und dann hört man ihn auch.​


To-Do


  • Gehäuselüfter austauschen, eventuell Noiseblocker oder Noctua
  • Netzteillüfter austauschen
  • Festplatte entkoppeln/dämmen
  • Es ist also noch einiges zu tun

Bilder
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

belgee

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
232
Komponenten

CPU: Intel Core 2 Duo E4400 @ 3000mhz
GPU: Sappfire 4870 @ Standard
Board: Gigabyte GA-P965-DS3
RAM: 2x1024MByte MDT 800
HDDs: Samsung HD 80gb @ 7200 RPM
Hitachi 200gb @ 7200 RPM
Sound: Realtek ALC885/889A/890@Intel82801IB ICH9
Netzteil: BeQuiet Dark Power Pro P7 450W
Case: sharkoon rebel 12

Kühlung

CPU: Thermalright HR-01 @ NF-P12
GPU: standard
Mainboard: Passiv
Gehäuse: sharkoon rebel 12 @ NF-P12 heck

Temperaturen:

Raumtemperatur: 23°

CPU: Idle: 35°C / Load: 60°C
GPU: Idle: 79°C GPU / Load: 85°C GPU /
HDD: Idle: 35°C

Mods

Die CPU- und GPU- Lüfter laufen mit 800rpm
die festplattenkäfige wurden entfernt! festplatten dämmung selbst gebaut!
Unter Windows wie auch unter last laufen die noctuas immer mit 500rpm und800rpm! sie sind sehr leise! die graka gibt unter windows nur ein sehr leises rattern von sich (kaum warnehmbar!) der nt lüfter ist immer unhörbar (läuf immer mit 500rpm :evillol:) die festplatten sind gedämmt! lese und schreibzugriffe sind zu hören!

To-Do

1. ide kabel wechseln

Bilder




mfg belgee

Edit -> habe mri eine festplattendämmung gebaut! lese und schreibzugriffe sind nun nicht mehr zu hören!
 
Zuletzt bearbeitet:

Fr34k.2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2004
Beiträge
380
Komponenten
Prozessor: Intel Core 2 Duo E6420 @ 0.96V
Grafikkarte: Sapphire Radeon HD3850 Ultimate 512MB
Mainboard: GigaByte P965-DS3 Rev. 3.3 Bios F12
Arbeitsspeicher: 2x 1024MB Aeneon PC5300
Festplatte: Hitachi 7K160 160GB
Laufwerk: LG GH20NS10
Soundkarte: SB Audigy 2 Value
Netzteil: BeQuiet Straight Power 350Watt Rev. 2
Gehäuse: 3r Systems NeonLight


Kühlung
Prozessor: Scythe Ninja Rev. B
Grafikkarte: Standard passiv
Mainboard: Standard passiv
Festplatte: Scythe Quiet Drive
Gehäuse: 1x 120mm Scythe mit 300 bis 1100rpm hinten, 1x 120mm Papst mit 400 bis 500rpm vorne


Temperaturen
Raumtemperatur: 21°C / 34°C

Prozessor (Coretemp):
Idle: 33°C; Load: 46°C / 53°C

Grafikkarte:
Idle: 38°C; Load: 76°C / 87°C

Mainboard (Systemsensor, nicht Chipsatz!):
Idle: 41°C; Load: 48°C / 53°C

Festplatte:
Idle: 37°C; Load: 41°C / 47°C


Mods
Der vordere Gehäuselüfter läuft mit 400 bis 500rpm gesteuert vom BeQuiet Netzteil. Der hintere Gehäuselüfter wird vom Mainboard abhängig der CPU-Temperatur gesteuert. Bei geringeren CPU-Temperaturen läuft der Lüfter mit 300 bis 800rpm, jetzt im Sommer bei hohen Zimmertemperaturen bei 700 bis 1100rpm.
Festplattenkäfig entfernt und durch ulkige Eigenkonstruktion ersetzt, auf der das Quiet Drive sitzt.
Lüftergitter des Gehäuses entfernt, um Verwirbelungsgeräusche zu vermeiden.


Lautstärke
Bei geringen Zimmertemperaturen ist der Rechner im Idle nur schwer zu hören. Bei Last ist ein leises surren hörbar, was mich aber nicht stört. Jetzt bei höheren Zimmertemperaturen ist die Lautstärke höher aber immer noch nicht als störend einzustufen. Erst wenn der Lüfter die 1000rpm überschreitet tritt er deutlich in den Vordergrund und wird bei Vollspannung (1250rpm) (die der Rechner aber nie erreicht) sogar "sehr laut".
Die Festplatte bleibt auch bei Zugriffen schön leise, lediglich bei starker Defragmentierung oder vielen festplattenintensiven Anwendungen gleichzeitig ist ein grummeln zu vernehmen.

To-Do
Voerst nichts.


Bilder
 
S

Stefan_Sch

Gast
Komponenten

CPU: Intel® Core™2 Quad Processor Q9450
GPU: Asus EN9600GT SILENT/HTDI/512M
Board: Asus P5Q3 Deluxe/WiFi-AP @n
RAM: Corsair DIMM 2 GB DDR3-1600 Kit
HDD (1): 320 GB WD Caviar® Blue™
HDD (2): 500 GB WD Caviar® Green™
Floppy: Teac Floppy Drive
DVD-Brenner: Samsung IDE DVD-RW
Sound: SupremeFX Audio Card, ADI® AD2000B 8-channel High Definition Audio CODEC
Netzteil: Seasonic M12-500 80 Plus
Case: Lian Li PC-V1100 PLUS II


Kühlung

CPU: Thermalright Ultra-120 eXtreme mit 120 mm Scythe Kama PWM @450 RPM
GPU: Asus Heatpipe Passivkühler
Mainboard: Asus Standard Passivkühler
Festplatte (1): Scythe Quiet Drive
Festplatte (2): Silentmaxx HD-Silencer Blue
Gehäuse: 120 mm Noiseblocker Multiframe S1


Temperaturen:

Raumtemperatur: 25°

CPU: Idle: 37°C / Load: 58°C
GPU: Idle: 57°C GPU / Load: 82°C GPU /
HDD (1): Idle: 36°C
HDD (2): Idle: 35°C


Lautstärke

Der CPU-Lüfter wird über PWM von Asus Q-Fan konstant und unhörbar auf 450 RPM gehalten. Bei Zuschaltung des Asus EPU Features wird die Drehzahl des CPU-Lüfters und die des Gehäuselüfters an die Leistung automatisch angepasst. Der Noiseblocker Multiframe Gehäuselüfter verträgt noch eine Spannung von 4 V bei 350 RPM. Die beiden Lüfter im System (CPU, Gehäuse) sind aus 1m nicht hörbar. Selbst bei voller Spannung hört man den Multiframe nicht.

Die Festplatten sind sehr leise. Um sie zu kühlen und noch leiser zu machen steckt eine in einem Silentmaxx HD-Silencer, die andere in einem Scythe Quiet Drive. Die Festplatten sind nicht zu hören. Beim defragmentieren kann man ganz leise Geräusche wahrnehmen, wenn es still ist.

Die passive Grafikkarte wird oben dank des Seitenlüfters ausreichend gekühlt und ist natürlich lautlos. Im Idle erreicht sie gerade einmal 57 °C was für eine Passivkarte sehr wenig ist. Der vordere Multiframe 120 mm Lüfter im Gehäuse ist abgeschalten. Unten dreht nur der 120 mm Seasonic Lüfter, der aber nicht hörbar ist. Am Gehäuse sind alle Öffnungen hinten verschlossen worden, so dass die Luft unter anderem durch den passiven Dual-Slot-Kühler der Grafikkarte gezogen wird. Dadurch dümpelt die Temperatur nur um die 60 °C, was ein sehr guter Wert ist.

Insgesamt ist das System sehr leise - aus 1 m bis 2 m nicht mehr wahrnehmbar und hat dennoch genug Power.


Bilder



(Achtung: Bilder nicht mehr aktuell!)


To-Do

Beide 3.5 Zoll Festplatten durch 2.5 Zoll Platten ersetzen, unter anderem eine VelociRaptor. Für die Festplatten wird dann jeweils noch ein kleines Scythe QD gekauft. Ich erhoffe mir damit noch weniger Geräusche, aber vor allem kühlere Platten, mehr Leistung und mehr Platz im Gehäuse. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Iapetos

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.937
Komponenten

  • CPU: Intel Core2 Duo E6300 (Conroe-2M), 2800 Mhz
  • GPU: Sapphire ATi Radeon HD 4870, 512 MB
  • Board: ASUS P5K Premium
  • RAM: Corsair XMS2 DHX PC2-6400, DDR2-800, 4-4-3-9 2T, 8192MB
  • HDDs: Samsung HD321KJ, 320 GB
  • Sound: Realtek Azalia, onboard
  • Netzteil: Enermax Modu82+, 425 Watt
  • Case: Lian Li PC-7 SE-B II


Kühlung

  • CPU: Thermalright HR-01 Plus, Scythe S-FLEX 800 @ 600U/min (ca. 8V)
  • GPU: Arctic Cooling Accelero S1, Noctua NF-S12-1200 @ 500U/min (ca. 5V)
  • Mainboard: Standard
  • Gehäuse: Front: Scythe S-FLEX 800 @ 600U/min (ca. 8V), Heck: Scythe S-FLEX 800 @ 600U/min (ca. 8V)


Temperaturen:

Raumtemperatur: ..°


  • CPU: Idle: 32°C / 2D-Load: 48°C / 3D-Load: 51°C
  • GPU: Idle: 46°C / 2D-Load: 45°C / 3D-Load: 63°C
  • HDD: Idle: 30°C / 2D-Load: 32°C / 3D-Load: 33°C


Mods

  • Standardstaubfilter gegen dichteren (Chieftec) ersetzt
  • Festplatte mit Gummiringen in einem 5,25"-Schacht aufgehängt
  • Front- und Hecklüfter entkoppelt
  • Gehäuse auf Gummifüßchen gestellt
  • Seitenlufteinlass und obigen Luftauslass verschlossen


Lautstärke

Aus sehr geringer Entfernung sind Zugriffsgeräusche der Festplatte und ein minimaler Luftumschlag hörbar. Ansonsten mucksmäuschenstill.​

Bilder



 

blau

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
5
Komponenten

  • CPU: Intel E8400 3.0Ghz @ 3.6Ghz, 1.25V
  • GPU: Sapphire Radeon HD4850
  • Board: MSI P35 Neo2-Fir
  • RAM: 2x1024MB OCZ DDR2 800MHz CL4 Reaper HPC Edition
  • HDD1: Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II (ST3250410AS)
  • HDD2: Hitachi Deskstar P7K500 500GB 16MB SATA II (HDP725050GLA360)
  • HDD3: Western Digital Caviar Blue 640GB SATA II (WD6400AAKS)
  • Sound: On board
  • Netzteil: Enermax Modu-82+ 425W
  • Case: Cooler Master Elite 330 RC-330-KKN1-GP schwarz


Kühlung


  • CPU: Xigmatek HDT-S1283 mit Scythe Slip Stream 1200rpm @ ~800rpm
  • GPU: ARCTIC ACCELERO S1 Rev.2 mit Scythe Slip Stream 1200rpm @ ~800rpm
  • Mainboard: Passiv
  • RAM: Passiv
  • Gehäuse hinten: Scythe S-FLEX 1200rpm @ ~750rpm
  • Gehäuse vorne oben (HDDs): Scythe S-FLEX 1200 @ ~750rpm


Temperaturen:

Raumtemperatur: 21°





  • CPU: Idle: 36°C / Load: 53°C
  • GPU: Idle: 35°C / Load: 49°C
  • HDD: Idle: 27°C / Load: 27°C
  • Motherboard: Idle: 30°C / Load: 34°C


Mods

  • Lueftergitter hinten entfernt
  • 120mm Slipstream 1200rpm auf den ARCTIC ACCELERO S1 Rev.2
  • Alle HDDs entkoppelt mit schmalem Hosengummi (oder sowas)
  • 5,25" Kaefig in dem die HDDs sind mit Schaumstoff gedaemmt
  • Frontluefter mit eigener Halterung eingebaut
  • Eine Seite des 3,5" Schachtes entfernt
  • Cooltek Lüftersteuerung


Lautstärke

Im Standby (also alle HDDs aus) is er so gut wie unhoerbar. Nur wenn ich das Fenster zu mache und den Rollo runterlasse, alles andere auch aus mache, hoert man wenn man auf 30cm rangeht ein seehr leises Luftrauschen.
In meiner normaler Sitzpossition hoere ich nix mehr.
Sind die HDDs an, ist er immernoch sehr leise und nur bei geschlossenem Fenster bei absoluter Stille leise hoerbar. Das leise saeuseln der HDDs halt ;)
Die HDDs sind zu 100% entkoppelt und man hoert auch keine Zugriffsgeraeusche.



Bilder

 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
25.989
Projekt Nummer 2
Komponenten

  • CPU: Phenom II 940 @ 3000 Mhz
  • GPU: Zotac GTX 260² mit 150/300/80 idle & 18% Fanprofil.
  • Board: Asus M3N-78EM
  • RAM: G-Skill DDR2-1066 F2-8500CL5D-4GBPK
  • ROM: LG GGC-H20L Super Multi Blue
  • HDD: Samsung F1 320 @ 1 Platter
  • Sound: Creative X-Fi Music
  • Netzteil: Amacrox Calmer passiv
  • Case: Lian Li V350
pc-v350-bsc1.jpg


Kühlung

  • CPU: Noctua NH-U9B
  • GPU: Standardkühlung s.o.
  • Mainboard: EKL Alpenföhn, Ötzi, passiv Heatpipe
  • Gehäuse:
    2x 120er Noctua Nf-S12 @ 690 Rounds, entkoppelt über Gumminasen. Stehend in einem Schacht.
    1x 92er Lüfter am Noctua NH-U9B @ 960 Rounds.
    1x Blacknoise Noiseblocker XE1 92mm an Gumminasen an einer maßgefertigten Blende von der Firma Schaeffer @ 800 - max 1100 Umdrehungen.


Temperaturen:

Raumtemperatur: 20°


  • CPU: Idle: 50-54°C / Load: 65°C (leises Gaming)
  • GPU: Idle: 61-66°C / Load: 67-72°C (leises Gaming)
  • HDD: Idle: 33°C / Load: 38°C


temp1.jpg
Screenshot 1: Idle.
Screenshot 2: Folgt.


Mods

  • Lüftergitter an den 120er Lüftern im Innenraum ausgebaut.
  • Festplatte in Scythe Quiet Drive gebettet, auf Noppenschaumstoff entkoppelt. Befindet sich im Laufwerksschacht auf dem Blu-Ray-Laufwerk.
  • Scythe Kaze Master Lüftersteuerung 5,25" schwarz.
  • PCI Blenden offen.
  • Festplattenschacht sowie Laufwerksschacht mit Blechzange aufgeschnitten, um größere Grafikkarten einbauen zu können.
  • Werks-Northbridgekühler entfernt & den EKL Alpenföhn 90° versetzt montiert. Wärmeleitpad des vorhandenen Northbridgekühlers übernommen.
  • Beide Türen mit "Be Quiet" Dämmmatten verstärkt und gedämmt.
  • Spezialanfertigung für einen 92er Gehäuselüfter montiert.
  • Eigene Lüftersteuerung per RivaTuner erstellt. Die Graka läuft zwischen 18% und 40% Lüfterdrehzahl, als Spitzentemperatur ist 74°C eingetragen. Wird dieser Wert unter Last schrittweise erreicht, regelt sich der Lüfter langsam hoch.


Lautstärke

Die Festplatte ist nur sehr dezent unter Last heraus zu hören, mangels Platz für eine dicke Schaumstoffschicht jedoch minimal lauter als im 1. Projekt. Beim Gaming brauche ich keine Unhörbarkeit, was nicht heißt, dass es unkultiviert laut wird. Die 2 Noctuas laufen dann auf 900 Umdrehungen, Cpulüfter und Gehäuselüfter werden auf 1200 und 1400 Umdrehungen erhöht. Das ist nicht fatal, weil sie beide entkoppelt und von guter Qualität sind.
Der Sharkoon Silent Eagle befindet sich nicht mehr im Gehäuse.
Die entkoppelten Noctua sind bei ~690 U/min sehr angenehm leise und dezent, völlig unhörbar wäre aber gelogen.



Stromverbrauch


  • idle: Laut CB Tests ca. 110Watt
  • load: Nach eigener, grober Einschätzung etwa 260 Watt.

To-Do:
  • Jetzt bleibt mir wohl nur noch eine SSD oder eine Wakü. Beides kommt nicht in Frage, SSD ist für Storage noch zu klein.

Bilder

Netzteil
amacrox.jpgamacrox2.jpg

Interieur & Modding
2.jpg3.jpg6.jpg

Der Cube
3++.JPG7.jpg3blende.jpg
 
Zuletzt bearbeitet: (Aufgeräumt; neue Bilder. Cpu Upgrade.)

Fritzler

Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.006
Yggdrasil

Komponenten

  • CPU: AMD Athlon64 4000+ @2,6GHz
  • GPU: Sapphire HD3870 Ultimate
  • Board: ASUS A8N-SLI
  • RAM: Corsair TwinX 2048 CL2
  • HDDs: Maxtor Diamondmax21, Seagate Barracuda, ExcelStore Jupiter
  • Sound: Creative X-Fi Platinum
  • Netzteil: Tagan TG480
  • Case: Thermaltake Swing


Kühlung

  • CPU: Scythe Mine Cooler (per Mainboard geregelt)
  • GPU: Passivkühler von Sapphire
  • Mainboard: Thermaltake Extreme Spirit II (7V)
  • Gehäuse: 2x Scythe SFlex 1200rpm (7V), Coolermaster 80mm (5V)


Temperaturen:

Raumtemperatur: 24°


  • CPU: Idle: 35°C / Load: 52°C
  • GPU: Idle: 50°C / Load: 85°C
  • HDD: Idle: 35°C / Load: 39°C

idle 2D-load 3D-load​

Mods

  • wenn ich wieder etwas Geld über habe, werden alle meine Festplatten gedämmt


Lautstärke

Das einzigste was man vom PC höhrt, sind die hochfahrenden Festplatten beim starten.
Ansonsten ist nur ein sehr sehr leises, angenehmes Rauschen zu höhren und beim Zugriff leider sehr deutlich die Festplatten,
aber nicht mehr lange.​



Bilder


 
Zuletzt bearbeitet:

deepsilver

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
632
Komponenten

  • CPU: Core2Duo E6600 @ 3.2GHz 1.225v
  • GPU: GeForce 9600GT @ 760/1900/1090 MHz
  • Board: ASUS Rampage Formula
  • RAM: 2x 1GB Crucial Value mit D9GMH @ 533Mhz 5-5-4-12 bei 2.02v
  • HDDs: Seagate 7200.10 250GB
  • Sound: Creative Audigy 2ZS
  • Netzteil: BeQuiet Straightpower 400 Watt
  • Case: Lian Li PC-A12


Kühlung

  • CPU: Scyhte Infinity mit S-Flex 800
  • GPU: Stockkühler
  • Mainboard: ASUS Heatpipe
  • HDD: Silentmaxx HD-Silencer
  • Gehäuse: Front: Scythe Slipstream 1200 @ 5v / Heck: YateLoon D12SL @ 5v


Temperaturen:

Raumtemperatur: 23°


  • CPU: Idle: 45°C / Load: 59°C
  • GPU: Idle: 44°C / Load: 71°C
  • HDD: Idle: 34°C / Load: 38°C

idle 2D-load 3D-load​

Mods

  • Hinteres Lüftergritter entfernt (In der Front als Staubfilter drin gelassen)
  • Lüfter + Festplatte entkoppelt


To-Do

  • Festplatte tauschen (wird wohl die WD WD10EACS werden :))
  • Thermalright T-Rad² oder Scythe Musashi auf die Grafikkarte bauen
  • Lüfter im NT wechseln
  • DVD-Brenner etwas dämmen
  • Dämmung an den Seitentüren, Deckel und Boden verbauen
  • Am Kabelmanagement arbeite

Lautstärke

Die Festplatte ist beim Zugriff leicht hörbar. Rechner steht ~50cm weg und ist kaum wahrnehmbar, da kein Lüfter über 1.000 U/min dreht.
In Spielen wird die Grafikkarte natürlich lauter, aber da stört es ja nicht weiters. :D


Stromverbrauch


  • idle: - Watt
  • load: - Watt

Bilder


 

Baweng

Commander
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.723
Hauptrechner

Komponenten

  • CPU: Intel Core2Quad Q9550 @ 4000 Mhz - 1,248 v
  • GPU: Leadtek GTX 280 @ 720 - 1512 - 1242
  • Board: Gigabunt EP-45 UD3P @ 500 Fsb
  • RAM: 2 x 2 GB OCZ Flex II @ 1000 @ 1,8 v
  • HDDs: 5,1 TB -> SSD = ST GX 128 GB + 2 x WD Green 1 TB + 2 x WD Green 500 GB + 1 x 2 TB WD green
  • Sound: Creative Xi-Fi Titanium
  • Netzteil: Seasonic X - 650 - Semipassiv :)
  • Case: Lian Li V 2000+


Kühlung = wakü

  • CPU:Enzotech Saphire Rev.A
  • GPU: EK Waterblocks FC-280GTX + EK backplate
  • Mainboard: NB + SB: Enzotech SNBW - Spawa: 2 x Watercool SW- 2
  • HDD: 2 x Watercool Silentstar dual Rev. 1.5
  • Radiator: Magicool Xtreme Quad + 8 * Enermax T.B. - sandwich @ 5 V | Magicool Xtreme Single + 2 NB M12 S1 @ 5 V Sandwich | Magicool Elegant single -Swif2 @ 5 v
  • Pumpe: Aquastream XT @50 Hz
  • Gehäuse: Rear: Coolink Swif 2 @ 5 v , Front: Slip 800 @ 5 v
  • AGB: Alphacool 25
  • Lüftersteuerung: Sunbeam Rhoebus


Temperaturen:

Raumtemperatur: ca. 23°


  • CPU:Idle: 35°C / Load: ?°C (games) - max. 47° (prime)
  • GPU: Idle: 35° / Load: 49° (games) - max. 52°( Furmark )
  • HDD: (WD green) : Idle: 30° / Load: 32°

Mods

  • Rückwand - Ausschnitt für den Abwämeabzug des Quad radis - mit Lochgitter verkleidet
  • Teil-Dämmung des unteren Bereichs
  • Window in der Seitentür ( org. Lian Li Seitenwand )
  • Graka HS Köpfung ( wg. heatbug )


Lautstärke


Die Wakü und alle von ihr gekühlten Elemente ist nicht wahrnehmbar.
Nach einer kompletten Dämmung aller Festplatten und zudem der Möglichkeit der Deaktivierung dieser mittels Revo-sleep bei nicht Verwendung der HDDs, ist meine Kiste dank der SSD als Sys Platte nun endlich zu meiner Zufriedenheit als silent zu bezeichnen ->
sprich anschalten - nix hören :D ( auch unter Volllast ;) )

Dank dem Semipassiv arbeitenden X -650 kommt auch vom NT kein Lärm mehr, nun bin ich im Prinzip rundum glücklich :)




To - Do


  • Rear-lüfter wechslen ( bin immer noch auf der Suche nach einem besseren Lüfter - quasi im Kaliber des Xl1 aber mit ner Optik vom Nanoxia - leider noch nicht fündig geworden) -> Done Swif2 entdeckt, ein toller Lüfter :)
  • Spulen des NTs leise stellen ? --> done X 650 drinne
  • OCZ Vertex 30 Gb auf ne größere SSD ( 64 - 128 ? ) austauschen -> done STT 128 drinne


Bilder - nicht aktuell




Aktuell:

Enzotech Saphire:



Gesamt geschlossen:









 
Zuletzt bearbeitet:
M

Muscular Beaver

Gast
Komponenten:

  • CPU: Intel Core i5-750 @ 3.800 MHz (1,248 V)
  • GPU: EVGA GTX 260 SuperClocked (55 nm) @ 720/1.440/1.152 MHz
  • Board: Gigabyte GA-P55A-UD4
  • RAM: 2x 2.048 MB G.Skill NQ DDR3-1600 (1,54 V)
  • SSD: Intel X25-M G2 80 GB
  • HDD: Western Digital Caviar Black 640 GB
  • Sound: Creative X-Fi XtremeGamer
  • Netzteil: Enermax MODU82+ 625 W
  • Case: Lian Li PC-8A (extrem gedämmt)


Kühlung:

  • CPU: Noctua NH-U12P @ Enermax Magma (120 mm) @ ~850 UPM
  • GPU: Referenzkühler @ 25% Idle
  • Board: Gigabyte Kühlung (Heatpipes/Passiv)
  • Gehäuse Vorne: Enermax Magma (120 mm) @ ~850 UPM
  • Gehäuse Hinten: Enermax Magma (120 mm) @ ~850 UPM
  • Netzteil: Enermax Serienlüfter @ ~500 - 1.000 UPM
  • HDD: Scythe Kaze Jyu Slim @ ~1.000 UPM


Temperaturen:

Raumtemperatur: 21°C

  • CPU:
    • Idle: 24°C
    • Load: 62°C (Prime95)
  • GPU:
    • Idle: 49°C
    • Load: 74°C (Spiele)
  • MB PCH:
    • Idle: 38°C
    • Load: 48°C (Spiele)
  • HDD:
    • Idle: 34°C
    • Load: 37°C (Spiele)


Modifikationen:

  • Gehäuse komplett und sehr genau mit Kombimatten gedämmt (für Details, siehe Sysprofile).
  • Alle Lüftergitter (außer das Äußere vorne) entfernt.
  • 3,5"-Käfig entfernt.
  • HDD-Käfig gedämmt und entkoppelt in den 5,25" Schacht eingesetzt.
  • Alle Lüfter, HDD und Netzteil entkoppelt.
  • 2 Potis in der 3,5"-Blende zur Lüftersteuerung (Intake & Exhaust).
  • Poti für den CPU-Lüfter Außen an der Gehäuserückwand angebracht.
  • Slotbleche durch ungeschlitzte ersetzt und natürlich auch gedämmt.
  • I/O Panel zur besseren Dämmung entfernt (brauchte ich eh nicht).
  • Beide Seiten des CPU Lüfters zurechtgeschliffen, damit man ihn auch noch montieren kann, wenn Gummistreifen ebenfalls an den Seiten der Lüfterfassung des Kühlers angebracht sind.
  • Um Übertragungen von Vibrationen auf den Boden zu verhindern, wurde eine Bitumen/Schaumstoffmatte unter das Gehäuse gelegt. Der Computer wurde dadurch nochmal deutlich leiser, besonders wenn das DVD-Laufwerk aufdreht.
  • Der Frontlüfter wurde weiter ins Gehäuseinnere versetzt. Er hängt nun am Stromkabel der Grafikkarte. Die Lautstärke und fast alle Temperaturen konnten davon profitieren.


Geplante Änderungen:

  • Alle Enermax Magma Lüfter durch Enermax Cluster ersetzen und bei 600-700 RPM drehen lassen. Die Magma springen leider unter 800 RPM nicht an. Ergebnis wäre ein im Idle absolut unhörbares System.
  • 256 GB SSD, sobald die Preise humaner sind.
  • Auf 8 GB RAM erweitern.


Stromverbrauch:

StandBy: 15 Watt
Idle: 85 - 90 Watt
Load: 160 - 240 Watt (Spiele)
Full Load: 361 Watt (Prime95 & Furmark gleichzeitig)


Lautstärke:
Umgebungsgeräusche: Ich lebe auf dem Land und der Rechner steht in einem stillen Zimmer. Somit habe ich nicht die geringsten Umgebungsgeräusche die die Beurteilung des Computers verfälschen könnten. Nachts kann man von der typischen Totenstille reden.​
Der Computer ist unter den Tisch gestellt, aus ca. 80 cm Entfernung, im Idle und Desktopbetrieb fast unhörbar. Nur die Grafikkarte ist noch zu hören, welche aber auch sehr viel leiser ist als sonst und nur ein leises säuseln erzeugt. Ebenfalls hört man ein kaum wahrnehmbares säuseln der Gehäuselüfter. Die HDD ist auch bei Zugriff immer unhörbar. Der Rechner wird bei Spielen etwas lauter, da die Grafikkarte dann von 25% auf bis zu 50% aufdreht, aber das nimmt man nur wahr, wenn absolut kein Ton aus den Lautsprechern kommt, was beim spielen wenn dann nur beim Ladescreen vorkommt.
Um noch ein Beispiel der Effizienz der Dämmung zu nennen: Wenn das, normalerweise sehr laute und alles übertönende, DVD-Laufwerk voll aufdreht, hört man nur ein leises Säuseln, ähnlich dem der Grafikkarte bei Last. Wahrnehmbare Vibrationen gibt es nicht. Das Spulenfiepen meiner 55 nm GTX260 hört man ebenfalls nicht.​


Bilder:

 
Zuletzt bearbeitet: (Daten an Übertaktung angepasst.)

Winnie0601

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.169
Komponenten

  • CPU: Intel Core2Duo E6750
  • GPU: MSI Geforce 8800 GTX OC
  • Board:Gigabyte P35-DS3
  • RAM: 2048MB GSkill DDR2-800
  • HDD: 250GB Seagate 7200.9
  • Sound: onboard
  • Netzteil: Silverstone ST45NF Nightjar 450Watt
  • Case: CoolerMaster Stacker 831 red
Kühlung

  • CPU: Scythe Ninja Rev.B @ 5V
  • GPU: Thermalright HR-03+@ 92mm Scythe Minebea Low @900rpm (7V)
  • Mainboard: passiv
  • Gehäuse:
    oben:Scythe Slipstream 800 @ 5V
    hinten:Noiseblocker SX1 @ 5V
    vorn: CoolerMaster TLF-S12-ER Sonic Red @ 5V


Temperaturen:

Raumtemperatur: 20°

@ 5V Lüftersteuerung (7V Grafikkarte):
  • CPU: Idle: 22°C / Load: 55°C
  • MB: Idle: 25°C / Load: 57°C
  • GPU-Diode: Idle: 55°C / Load: 86°C
  • GPU-Speicher: Idle: 47°C / Load: 78°C
  • HDD: Idle: 31°C / Load: 37°C



@ 12V Lüftersteuerung:
  • CPU: Idle: 20°C / Load: 46°C
  • MB: Idle: 23°C / Load: 49°C
  • GPU-Diode: Idle: 51°C / Load: 78°C
  • GPU-Speicher: Idle: 43°C / Load: 71°C
  • HDD: Idle: 31°C / Load: 35°C

Mods

  • HDD Kühler Silentmaxx HD Silencer
  • Schaumstoffmatte für Entkopplung der Festplatte
  • Kaltlichtkathoden in rot
  • Zalman ZM-MFC1 Plus Lüftersteuerung
Lautstärke

Ich persönlich bin ein sehr empfindlicher Mensch, wenn es um die Lautstärke meines Rechners geht. Aus diesem Grund besitze ich jetzt auch ein passives Netzteil, da mir das eigentlich schon leise Corsair HX620 mir persönlich zu laut war. Aber nichts desto trotz höre ich mein System leider immernoch. Ich betreibe im Normalfall alle Lüfter (bis auf die der GPU) mit 5V. Nur im Sommer wenn die raumtemperatur auf 28° steigt, regel ich CPU und GPU Lüfter auf 12V hoch. Beide werden aber nicht wirklich viel lauter. Im Normalbetrieb hört man generell zwei Geräuschquellen. Einerseits ein recht hochfrequentes, das von der Festplatte kommt und ein leises aber angenehmes Rauschen der Lüfter. Die Festplatte ist leider immer noch trotz zusätzlicher Kühler und Schaumstoffmatten zu hören. Einzige Abhilfe wird dann wohl irgendwann eine SSD Platte schaffen, aber die ist derzeit leider noch viel zu teuer. ich bin aber der Meinung das ich das bestmögliche an Luftkühlung eingesetzt habe.
Stromverbrauch

  • 134Watt@ idle
  • 187Watt@ CPU-Last
  • 238Watt@ FurMark
  • 280Watt@ CPU-Last+FurMark
 

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.960
Komponenten

  • CPU: E8400
  • GPU: HD4870
  • Board: MSI P45 Neo2
  • RAM: G.Skill PC2-8000U Cl5
  • HDDs: 2*Spinpoint F1
  • Sound: onboard
  • Netzteil: Enermax Modu82+ 425W
  • Case: Antec Twelve Hundred


Kühlung

  • CPU: Scythe Ninja Rev B.
  • GPU: Scythe Musashi
  • Mainboard: Standard Heatpipe
  • Gehäuse: vorne: 3*YateLoon DS12L mit blauen LEDs
    hinten: 2*Noiseblocker Xl2
    seite: original Lüfter vom Ninja
    oben: original Antec 200er


Temperaturen:

Raumtemperatur: 22°C


  • CPU: Idle: 31°C / Load: 43°C
  • GPU: Idle: 35°C / Load: 55°C
  • HDD: Idle: 32°C / Load: 36°C


Mods

  • OriginalLüfter ausgetauscht gegen 3 YateLoon DS12L mit LEDs in der Front und 2 Noiseblocker Xl2 im Heck
  • alle lüfter an eine Scythe Kaze Master (zusammengelötet was zusammengehört^^)
  • Festplatten in 2 Scythe Quiet Drives gepackt und auf die Wakü Platform vom gehäuse gelegt und jeweils mit Schaumstoff entkoppelt
  • Grafikkarte taktet automatisch auf ca 190/220mhz habe 3 3D profile einmal low=500/560 default 750/900 und OC 875/1150 OC geht jedoch nur mit lüftern @ high


Lautstärke

Relativ leise, höre die HDDs noch wenn zugriff ist oder alle lüfter aus sind. der 200er und der Scythe in der seite sind nur zum zocken an die anderen sind auch entweder aus oder auf <500rpm gedreht. Zum zocken jedoch die vorne und hinten 600 und der 200 mit dem scythe auf anlaufgeschwindigkeit und jenach Grafikkartentaktung die lüfter vom musashi zwischen 700 und 1500rpm​


Stromverbrauch


  • idle: unbekannt Watt
  • load: unbekannt Watt

Bilder


Folgen wenn meine Cam wieder funzt​
 

Gradenkov

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.155
Komponenten

* CPU: E4300 @ 3Ghz
* GPU: GF 8800GT
* Board: Gigabyte P43 DS3L
* RAM:4GB A-DATA VEE DDR2 800Mhz
* HDD: WD Caviar Green 1 TB
*HDD2 : Samsung HD 200HJ
* Sound: onboard
* Netzteil: Enermax Modu82+ 425W
* Case: Ikonik Zaria A20



Kühlung


* CPU: Scythe Shuriken rev. B @ Kaze Yiu Slim 100mm
* GPU: Arctic Cooling Accelero S1 rev.2@ Scythe Slipstream 500
* Mainboard: Passiv
* Gehäuse: vorne: 1x Scythe Slipstream 500
* Gehäuse : hinten: 1X Scythe Slipstream 500





Temperaturen:



Raumtemperatur: 23°C

* CPU: Idle: 32°C / Load: 60°C (Orthos)
* GPU: Idle: 43°C / Load: 58°C (Orthos)
* HDD: Idle: 32°C / Load: 36°C (Orthos)


Orthos ''Small FFTs''

Orthos ''Blend-CPU & RAM''


Temps nach 3D Mark 06


Mods


* Keine !



Lautstärke

IDLE : ausser der Festplatte (Zugriffe) nix ... aus 50 cm Entfernung nicht auszumachen.
Näher nur ein leichtes säuseln des NT Lüfters.(Ohr am Gehäuse)
LAST : HDD & NT sind leicht hörbar unter Last, besonders NT enttäuscht (hörbares surren aber nicht störend)

Stromverbrauch

* idle: unbekannt Watt
* load: unbekannt Watt

Bilder



Kommentar :

-Ich arbeite derzeit an Geräusch & Optik-Optimierungen.
-mehr Bilder auf meinem Sysprofile
-Silent Projekt bis auf das NT (unter Last) geglückt.
-Orthos-Ergebnisse reichen nie an den Alltag eines ''normalen'' PC-Users heran.

Fazit :

Das System zwar unter Last relativ ''warm'' dafür aber subjektiv nicht wahrnehmbar.
Mission accomplished !
 
Zuletzt bearbeitet:

burnout150

Hardwareklempner
Teammitglied
Dabei seit
März 2007
Beiträge
23.378
Komponenten

• CPU: Intel Atom 330
• GPU: Onboard
• Board: Intel Essential Series D945GCLF2
• RAM: OCZ Platinum 1GB DDR2 800MHz
• HDDs: Samsung SpinPoint M6S 320GB
• DVD: Slim DVD-Laufwerk
• Sound: Onboard
• Netzteil: Seasonic 60W + 90W Pico PSU
• Case: Selfmade Vollalu

Kühlung

• CPU: Northbridgekühler eines Shuttles
• Chipsatz: Northbridgekühler eines Asus P5W DH Deluxe

Temperaturen:

Raumtemperatur: 25°C

• CPU: Idle: 45-55°C / Load: max. 92°C
• HDD: Idle: 35°C / Load: 40°C


Hinweis: Furmark stürzt auf dem Rechner ab

Mods

• Alles selbstgebaut
• Beide Kühler auf dem Board getauscht
• Festplatte entkoppelt

Lautstärke

Beinahe unhörbar, bis auf ein leichtes rauschen der Festplatte. Der PC läuft nur mit geöffneter Glasscheibe und ich sitz keinen halben Meter entfernt.

Stromverbrauch

• idle: 28 – 30W
• load: 38W

Bilder



Werdegang des Case:
http://www.netzwelt.de/news/79040-projekt-medicase-rechner-apothekerschrank.html
http://www.netzwelt.de/news/79127-projekt-medicase-stichsaege-dremel-co.html
http://www.netzwelt.de/news/79157-projekt-medicase-letzten-arbeitsschritte.html
http://www.netzwelt.de/news/79158-projekt-medicase-der-fertige-rechner.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Paddo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
491
Anspruch an das System:


  • Ein System, das durch möglichst hohe Flexibilität einerseits bei geringem Leistungsbedarf gut drosselbar und leise ist, andererseits bei vertretbarer Lautstärke hohe Leistung für Spiele und CAD bereitstellen kann.
  • Mir ist bewusst, dass ich kein "Silent- System" als solches realisiert habe. Dennoch finde ich die Lautstärke durchaus im sehr guten Bereich, weshalb ich mich auch hier verewigen möchte.
Komponenten:


  • CPU: Intel Core2Duo E8400 E0 @4210 Mhz unter Volllast
  • Mainboard: Gigabyte EP45-DS3
  • Grafik: Powercolor HD4870
  • HDD: Samsung HD642JJ

Kühlung:


  • CPU: Zalman CU7700
  • Grafik: Powercolor ZEROtherm Lüfter
  • Front: Sharkoon 140mm Retail Lüfter, 2 Scythe SlipStream 800RPM
  • Seite: Sharkoon 250mm Retail Lüfter, 2 Revoltec Blue LED 80mm
  • Heck: 120mm Scythe SlipStream 800RPM
  • Chipsatz: Passiv

  • Lüftersteuerung: 3,5" Cooltek Steuerung , 5-12V
Ich habe hier jeweils den CPU-, die Seiten-, die Front- und die Hecklüfter an einem Kanal angeschlossen.


Gehäuse:

Grundstein des Systems ist das solide Rebel12, in der Value Edition - die Vorstellung eines riesigen, langsam drehenden Lüfters gefiel mir so gut, dass ich einfach zuschlagen musste.

Die Festplatten sind mit einem Scythe Hard Disk Stabilizer entkoppelt.


Software:


  • Die CPU wird mit Hilfe von RMClock bei geringer Auslastung weit unter 3 Ghz gedrosselt und begibt sich in die C1E und C3E
  • Die GPU wird mit Hilfe von RivaTuner auf 250 / 250 Mhz bei 5% Lüftergeschwindigkeit gedrosselt und schaltet per Shortcut bzw. Anwendungserkennung automatisch auf die oc'ten Takte um
  • WinAAM hat meinen Samsung- HDDs befohlen, auf maximales Akustikmanagement zu setzen, auch wenn die Übertragungsraten darunter leicht leiden

Lautstärke und Temperaturen:

Volle CPU- Leistung, Volle Grafikleistung, Kopfhörer:

  • Ich drehe alle Gehäuselüfter auf 12V, der Grafikkartenlüfter dreht mit 50%
  • Lautstärkeniveau eines "herkömmlichen" Komplett- PCs á la Medion, definitiv als laut zu bezeichnen
  • CPU Temperatur: ~55°C , GPU Temperatur: ~65°C
Volle CPU- Leistung, Volle Grafikleistung, Lautsprecher laut :

  • ich drehe die Lüfter auf etwa 7-8V, der Grafiklüfter läuft auf 30%
  • Lautstärkeniveau: aus einem Meter Entfernung noch leicht hörbar, aber nicht störend
  • CPU Temperatur: ~ 67°, GPU: ~ 75°
Normale Desktoparbeit (Firefox, iTunes, DVD's, ...)

  • alle Lüfter auf 5V
  • Grafik taktet runter, CPU taktet runter
  • aus einem Meter Entfernung ist der PC nur bei Festplattenzugriffen zu hören, sonst im Grunde unhörbar
  • CPU Temperatur: unter 50°, GPU: ebenso


Zukunft:



  • Die Kombination Bigtower / NT mit kurzen Kabeln verträgt sich nicht, also muss ich entweder Verlängerungskabel für alle Kabel oder ein neues NT verbauen
  • Dämmmatten
  • Lüfter mit Gumminippeln entkoppeln, bei voller Laufleistung stören teilweise Vibrationen

Bilder, Screens:

 
Zuletzt bearbeitet:

Farmer

Captain
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
3.414
Komponenten
-CPU:Intel Core 2 Duo E8400
-GPU:Gainward GTX260 Limited Edition
-MB:Asus P5Q Pro
-PSU:Enermax Pro 82+
-HDD:Samsung F1
-RAM:OCZ//G.Skill
-DVD:Samsung
-Case:Gedämmtes Lian Li PC7

Kühlung

-CPU:XL1@Lüftersteuerung (450 Umdrehungen pro Minute)
-GPU:Original@Biosmod (Idle 800 Umdrehungen pro Minute // Last nicht viel mehr^^)
-Rest:Passiv // ohne kühlung

Temperaturen

-CPU:Idle: 40° // Prime: 58°
-GPU:Idle: 72° // Furmark: 88° (Lüfter deutlich hörbar auf 1600 Umdrehungen)
-Rest: Ist für mich eher uninteressant, da alles im Rahmen läuft.

Lautstärke

-Idle:Unhörbar, allerdings sind bei geöffneter Wand die Festplattenzugriffe ab und zu wahrzunehmen. Bei geschlossenem Case aber nicht.
-Last:Siehe Oben.

Bilder
 

Kerim10

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
734
HTPC by Kerim10


Vorwort
Anspruch an den PC: Einen lautlosen Media-PC zum Filme schauen, TV gucken, Musik hören und nicht zuletzt zum Spielen. <lautlos> und <leistungsstark> (zum Spielen) schließt sich ja eigentlich aus, aber ich habe einen guten Kompromiss gefunden (mit der Grafikkarte) und nur das hochwertigste Kühlequipment zum Einsatz kommen lassen. Er sollte daher lautlos sein, da ich auch abends oder nachts etwas aus dem TV aufnehmen möchte.
Das Projekt war langwierig und kostenspielig, aber nun habe ich endlich das, was ich haben wollte :)

Komponenten

  • CPU: Intel Core 2 Duo E8500
  • GPU: ATI Palit HD4830 Super
  • Board: Asus P5Q Pro
  • RAM: 2x2GB DDR2-1066 OCZ Gold Edition
  • HDDs: 2x1TB WesternDigital Caviar Green
  • SSDs: 3xMtron Pro MSP 7500 16GB 2,5" (Raid0 an Areca)
  • Raid-Controller: Areca Arc-1210
  • Sound: onboard
  • Netzteil: Seasonic S12II 430W
  • Case: OrigenAE S16V
Kühlung

  • CPU: Scythe Ninja mini (Passiv)
  • GPU: Coolink GFXChilla + 2 Noiseblocker MultiFrame MF8-S1@7V
  • Mainboard: Passiv
  • Gehäuse: hinten: 2 Noiseblocker MultiFrame MF8-S1@7V
  • Raid-Controller: Passiv
Temperaturen:

Raumtemperatur: 24°


  • CPU: Idle: 46°C / Load: 57°C
  • GPU: Idle: 44°C / Load: 56°C
  • HDD: Idle: 43°C
Mods

  • Netzteil-Lüfter gewechselt -> Noctua NF-S12-800@7V:500RPM
  • Festplattenkäfig entfernt und druch eine Ichbinleise-Box HDD 20 ersetzt (komplett entkoppelt)
  • alle 4 Noiseblocker MF8-S1 Lüfter laufen permanent auf 7V mit einem 4-fach 7V-Adapter Kabel
  • alle Lüftergitter entfernt (Gehäuse+Netzteil)
  • Gehäuse komplett gedämmt mit IBL Dämmmatten (bis auf Luftöffnungen und Display-Bereich)
Lautstärke
Das ist mein Lieblingspunkt :) Bei geöffnetem Case (Deckel auf) aus 10cm minimal hörbar (nur die 2 WD Festplatten, wenn sie denn in Betrieb sind); aus 50cm-1m entfernung bei geöffnetem case nicht mehr wahrnehmbar
Bei geschlossenem Deckel muss man das ohr direkt an das case oder die Luftöffnung halten, um überhaupt zu hören, dass das PC an ist (bei laufenden Festplatten); aus 50cm unhörbar (damit meine ich auch unhörbar! auch nachts um 3uhr ;) ) Sitz-/Liege-Platz: 3-4m entfernt...Man kann also zusammenfassend sagen aus sehr geringer Entfernung sind die Festplatten leicht hörbar(hochfrequentes Geräusch) aus einem Meter unhörbar, aber die Festplatten können bei Nichtnutzung auch abgeschaltet werden.​
Info
Windows/Anwendungen/Spiele laufen auf dem Raid0 aus den 3 SLC SSDs, die am Raidcontroller hängen. Benchmarks packe ich auch noch in den Anhang. Alle Multimedia-Dateien befinden sich auf den beiden* 1TB WD HDDs (*noch reicht eine).
Das kostenfreie 3D-Mark läuft bei mir leider nicht, weil ein LCD-TV dran angeschlossen ist und dieses Format wird von 3D-Mark nicht unterstützt (Breitbild).
(Ich denke) alle gängigen aktuellen Sport-Simulationen laufen auf höchsten Grafikeinstellungen flüssig ohne probleme (zumindest ist es so bei denen, die ich besitze (Fifa09, Pro Evolution Soccer 09 und 2K9 NBA); auch Colin McRae Dirt läuft auf fast max. Details bei einer Auflösung von 1600x1080 mit guten 40fps.

Der Bootvorgang von Windows Vista dauert trotz der SSDs aber aufgrund des Controllers ziemlich lange, aber das Problem umgehe ich ganz einfach, indem ich nur immer auf Energiesparmodus schalte (quasi aus, aber in ein paar Sekunden wieder bereit). hab mir die fernbedienung auch so eingerichtet, dass ich mit einem button den PC sowohl in den Energiesparmodus schicken als auch aus dem Modus herausholen kann :)
To-Do
...gibt es nicht.
nur, wenn ich im Lotto gewinnen solle: die neuste HDD&SSD Generation :D,
aber bin voll und ganz zufrieden und werde auch langfristig nichts ändern.
...ach und einen Blu-Ray-Brenner, wenn die wesentlich günstiger sind.

 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top