Livestream/YouTube-Videos ruckelt/n auf 2. Bildschirm, wenn im Ladebildschirm

Joe23

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
53
#1
Hallo,

seit ein paar Wochen habe ich folgendes Problem:
Jedesmal, wenn ich einen Livestream oder ein YouTube-Video auf meinem zweiten Bildschirm schaue und währenddessen im Ladebildschirm in League Of Legends/Arma 2 (DayZ Mod)/Civilization V bin, ruckelt das Video sowie das Audio. Sobald ich aber das Spiel minimiere, während ich lade, läuft der Livestream/das Video wieder problemlos. Auch wenn ich fertig geladen habe, geht alles wieder ohne Probleme. Ich kann mir das nicht so ganz erklären, da ich auch nicht den schlechtesten PC habe:

Asus GeForce GTX 1070 Dual OC (nicht von mir nochmal übertaktet)
16GB G.Skill NT Series DDR3-1600
Intel Xeon E3-1231v3
120GB Samsung 840 Evo Series
WD Blue WD10EZEX-22BN5A0 1 TB
ASRock H87 Pro4 Intel

League Of Legends liegt auf meiner SSD, alle anderen Spiele auf der HDD. Beide Festplatten sind jetzt schon über drei Jahre alt. Als Browser benutze ich Chrome, mit anderen Browsern habe ich es noch nicht probiert. Ich habe erst vor kurzem mal Windows 10 neuinstalliert. Mein Hauptbildschirm hat eine Auflösung von 2560x1440p und der zweite (alte) 1920x1080p. Ich würde vermuten, dass es an der kurzen lebensdauer von SSDs liegt? Andere Probleme (sofern es an der SSD liegt) habe ich keine mit der SSD.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
 

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.426
#2
Hast du auf dem anderen Monitor GSync oder Freesync laufen ? Bei mir passiert das auch bei GSync. Passiert aber komischerweise nicht bei allen Spielen. Liegt glaub auch daran ob du Vollbild spielst oder Fenster maximiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.317
#3
Mit der SSD wird das nix zu tun haben...eher an irgendeiner Form von Stromsparmodus, wenn eine Anwendung im Vollbildmodus ist. Dann bekommt der zweite Monitor (Video) weniger Ressourcen und es ruckelt. Warum es vor allem beim Laden so ist, weiß ich nicht. Eventuell braucht der Ladevorgang auch mehr CPU Last als das eigentliche Spiel.

Wie dermatu schon geschrieben hat, hilft oft im "Fenster Maximiert" Modus zu spielen. Manche Spiele bieten das als Option an und dann kann man meist auch die Maus auf das Fenster begrenzen, bei anderen gibt es "Borderless Gaming". Eine Software, die man entweder freiwillig kaufen oder kostenlos nutzen kann. Ist ein kleines Programm, das alle möglichen Anwendungen im Fenstermodus(Ohne Rand) verwalten kann. Normalerweise so wie Vollbild, aber man kann auch beliebig die Größen anpassen oder individuell verschieben. Das sollte das Ruckeln beheben, aber die Maus läuft dann auch einfach zum anderen Fenster rüber...kann man aber auch irgendwie begrenzen.
 

Joe23

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
53
#4
Ok, ich habe mal in League Of Legends ein bischen rumprobiert. Bei Fullscreen oder Borderless hat es beide Male geruckelt. Dann habe ich G-Sync ausgeschalten und in Borderless ein Spiel geladen und es hat nicht geruckelt. Kann man dies beheben, oder ist das ein ungangenehmer Nebeneffekt von G-Sync?
 

dermatu

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
1.426
#6
Also bei mir kommt es auf das Spiel drauf an. Bei manchen kann ich wenn ich sie im Vollbildmodus Spiele nicht nebenher auf dem anderen Monitor youtube schauen. Dann muss ich umstellen auf Fenstermodus maximiert. Ist bei mir in Starcraft und Witcher 3 so ... mehr spiel ich aktuell nicht. Bin mir aber sicher dass das durch Gsync kommt.
 
Top