Test Logitech G502 Lightspeed im Test: Hervorragende Allround-Maus zum dekadenten Preis

Cebo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
764
Kein 4-Wegerad ... Die Finne, ... Die Tastenwege der ´Tasten links und rechts neben den normalen Maustasten...
Kann es sein das du hier die Tyon mit der Kone Aimo verwechselst?

..die Oberflächen sind "echt" anfällig.
Hängt teilweise auch vom Modell ab. Bei meiner Kone XTD Optical löste sich der obere Lack auch nach Umtausch nach ca. 1 Jahr. Nun habe ich sie halt selbst lackiert. Die XTD mit Lasersensor schien davon nicht betroffen zu sein.

Weil die alle Müll waren.
Die originale Kone kam mit 4-Wege-Rad aber das war der letzte Schrott.
Erst nach der 5. Revision oder so hat man es aufgegeben.
Seit jedoch mit der Kone XTD das "4D Titan Wheel" eingeführt baut Roccat imho die besten 4-Wege Mausräder.
 

Powlaner

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14
Dann doch lieber die g305 mit weight mod für ca 50 Euro, ist deutlich günstiger und fast gleich gut. Einfach mal googlen.
 

MDomi09

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
71
Wie ist denn die Haptik der Tasten? Überlese ich das? Sie sehen sehr unergonomisch aus. Insbesondere die Seitentasten sehen sehr scharfkantig aus.
 

Rubidox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
355
Die Dark Core SE benutzt QI-Ladetechnik.
Ist ganz nett, lädt die Maus aber nicht während des Gebrauchs auf.
War für mich ein Punkt der klar für Logitech spricht, da dies dort funktioniert.
Das ist natürlich hilfreich, dafür brauche ich aber auch die entsprechende Mausmatte, das Qi-Ladepad habe ich hingegen schon zu Hause. Während eines Films wird die Maus nicht verwendet und auf das Ladepad gelegt, danach habe ich wieder eine Woche Ruhe.
Jetzt reizt mich aber die Logitech Maus schon ein wenig... :rolleyes:
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.311
liest sich als gute Maus aber der Preis wäre mir zu hoch - oder sagen wir der Aufpreis gegenüber den der Hero...
 

Scrush

Captain
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
3.372

##Tom##

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
1.466
Was? Meine ist auch bald 3 Jahre alt, eigl. wären schon die 3. Füße fällig, das Mausrad ist selbstverständlich halb schrott (links und rechts funktionieren nicht und mittelklick hin und wieder nicht). Die G-LED war out of the box defekt, leider habe ich sie gewonnen bzw. selber zu bequem gewesen mich da mal schlau zu machen ob die vom Gewinnspiel ne Rechnung oder sowas haben.
Also wie gesagt, bis auf die normalen Gebrauchsspuren ist die noch top. Pro Woche verbringe ich privat ca. 12-16 Stunden am Rechner. Habe bisher nicht einen Logitech Maus gehabt defekt war oder ersetzt werden musste.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
11.160
Schöne Maus.
Aber der Preis ist schon nicht ohne.
Die Kabelgebundene Variante ist mit 60€ ja noch erschwinglich, mit Mauspad dann 80€, aber hier werden insgesamt ja über 250€ fällig.

Logitech G Hub klingt interessant, nutze noch die LGS, vielleicht sollte ich mal umsteigen, meine alte G502 und die G710+ sowie das G29 sollten ja damit auch laufen.
 

Mebusprime

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
125
Das Mauspad braucht kein Mensch, lade meine g903 alle 2 Wochen mal und zocke echt viel!
 

TorgardGraufell

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
301
Bin so weit zufrieden mit meiner G502., nur das sie mir eigendlich etwas zu klein ist.
Aber leider haben alle anderen nicht die Tasten die ich brauche und auch kein 4 wege Mausrad.
Die Corsair Nightsword wäre perfekt wenn sie ein 4 wege Mausrad hätte , da wäre mir auch der Preis egal.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shakyor

Captain
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
3.211
Ich verstehe nicht wieso alle leichte Mäuse wollen. Ich brauche Gewicht in der Hand
 

HAse_ONE

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
324
Ich hab die Maus jetzt ungefähr seit einem Monat und bin super zufrieden. Gezahlt hab ich bei Ama 111€.

Davor hatte ich eine G502 Proteus Core und mochte die auch sehr, wollte dann allerdings Kabellos und hab mir die G900 gekauft. War mit der auch ganz zufrieden, aber die Haptik von der 502 und die zusätzliche Seitentaste haben mir schon sehr gefehlt.

Als dann die 502 in Wireless verfügbar war musste ich die einfach kaufen. Das einzige was mir nicht gefällt sind die ganzen ritzen und kanten. Ein bisschen leichter könnte sie auch sein, aber sonst super. :D

Die Powerplaymatte brauch ich nicht und will ich auch gar nicht. Mir ist die zu hoch und zu klein. Der Akku hält aber echt gut.
 

SirSilent

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.319

Nicop

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
210
Würde niemals so viel Geld für eine Maus ausgeben, die gehen eh alle nach 1-2 Jahren kaputt. Bei Logitech hat man das Doppelklick Problem, bei Mionix ist mir bei 2 Mäusen in 3 Jahren das Mausrad kaputt gegangen, so wie x anderen Usern auf Amazon auch. So hat jede Maus ihre Schwachstelle. Habe mir jetzt die Logitech 402 für 25 € gekauft, da ärgere ich mich wenigstens nicht wenn sie kaputt geht.
 

MrUtini

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
49
Zumal die Qualität bei Logischrott absolut mies ist! (persönliche Erfahrung G430, G402 & G502)
Meine G300 ist nun fast sechs Jahre alt und hat in der Zeit richtig viel leisten müssen. Sie ist sicher nicht mehr taufrisch, aber sie funktioniert noch und die Tasten und Druckpunkte fühlen sich immer noch ordentlich an. Zumindest bei dieser Maus hat Logitech von mir großes Lob verdient.
 

Killerphil51

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
5.597
Bin zum Glück mit meiner G203 bisher sehr zufrieden. Wirkte anfangs relativ billig, kann bisher aber keinerlei Probleme feststellen, nicht einmal mit dem Mausrad wo Logitech ja leider immer größere Probleme mit hat.
Bisher funktionieren alle Tasten wie am ersten Tag ohne irgendwelche Verschleißerscheinungen, hat mich wirklich überrascht.


Die G502 gefällt mir von der Ergonomie natürlich deutlich besser, ist mir aber leider zu schwer gewesen :D
 
Top