Test Logitech G502 Lightspeed im Test: Hervorragende Allround-Maus zum dekadenten Preis

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.152
defekte Logitech Produkte bei mir:
  • MX 500 nach 2 Jahren linke Maustaste ohne Funktion
  • MX 510 Kabelbruch
  • MX 518 Mausrad nach 2 Jahren ohne Funktion und Kabelbruch
  • G5 Kabelbruch
  • G500 linke Maustatste klickt immer doppelt und Kabelbruch (war da glaube ich nicht mit alleine)
  • G15 Leertaste ohne Funktion
  • G15 Refresh Display nach 2 Jahren aus - Beleuchtung flackerte
  • G19 Netzteil defekt, Display blinkt (nachgelötet) Tastatur ohne Funktion (Lötpunkte nachgearbeitet)
schlecht verarbeitete Logitech Produkte:
  • G910 Tasten klicken bei seitlicher Berührung, Tastatur klappert
  • G502 Hero - klappert, knarzt, scheppert scharfe Kanten usw.
  • G19 s.o.
Aber hey, ich habe Logitech genug Chancen gegeben denke ich. ...
 

DeadEternity

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.418
Wie gesagt, ich hatte bisher keinerlei Probleme, daher kann ich das absolut nicht nachvollziehen. Und ich gehe alles andere als pfleglich mit dem Kram um, da wird beim Zocken schon mal mit der blanken Faust auf die Tastatur gekloppt.
Wie erklärt sich das dann ?

Momentan in Betrieb:

  • G15 refresh, ist mittlerweile 11 Jahre alt.
  • K270
  • K400r
  • G402
  • G602
  • MX518
  • G5
  • M325 (2x)
  • M185 (2x)

Alles ohne Defekte. Lediglich die G5 und MX518 sind derb runtergerockt, aber nur optisch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cr@zed^

Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
2.152
Du solltest Lotto spielen ^^
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.583
Pauschales Geschwätz.

Ich habe seit 20 Jahren ausschließlich nur Logitech Produkte und keinen einzigen Defekt. Und ich hab ziemlich viele davon. 5 Mäuse, 4 Tastaturen u.a..

Ich halte dafür von Razer, Roccat und wie der ganze Müll heißt überhaupt nichts.
Das ist kein pauschales Geschwätz. Das ist leider die Realität, bei einigen passierts schneller und bei anderen später, vlt auch garnicht.

Habe hier glaub 5 defekte G700/s liegen, alle mit den gleichen fehler, mitteltaste und rechtsklick funktionieren nur noch nachlust und laune, und wenn dann gibts meist nen doppelklick. Bei der G502v2 die ich als ersatz bekommen hatte fängt das ebenfalls an mit der rechten Taste, das die manchmal nicht reagiert, und das nach knapp über nen Jahr.

Einzig die G9x die ich hatte lief durchgehend einwandfrei, ich wollte damals dann wireless mal haben und dann kam die G700, und ich verkaufte die G9x, weil die G700 nen solden eindruck machte, hätt ich mal nicht machen sollen.

Die G910v1 musste ich damals auch tauschen da nach knapp über einem Jahr einige Tasten probleme mit den Farben(rot war auf einmal pink, und blau war weiss, aber nur bei einigen Tasten) hatten. Die G910v2 läuft jetzt seit glaub 2 Jahren aber die Handballenauflage der v1 fand ich angenehmer, da die größer war, mal sehen wann die anfängt rumzuspacken.

G19 musste ich damals auch über die Jahre einige male im Laden austauschen lassen, von heut auf morgen tot, dann mal defektes Netzteil, oder das Display was einfach im betrieb ausging und ausblieb.

Eine K230(für den PI) und eine K400+( für den TV) besitze ich auch schon seit ewigkeiten laufen bis heute einwandfrei, und das obwohl ich mit den teilen auch mal etwas gröber umgehe (fallen mal vom Tisch, Stuhl, bett etc), wird aber im vergleich zu dem "Gamingkram" am PC eher wenig genutzt.

Auch bei deren Headsets hatte ich öfters mal Probleme wie zb. beim G930 wo sich das Polster in wohlgefallen auflöste, seltsamerweise hatte ich bei keinem davon einen Bruch wie man öfters im Netz gelesen hatte.
Ein gutes Beispiel ist der chillstream Controller den ich ~2007/2008 kaufte, der läuft heute noch wie ne eins, aber ist von Handling her im vergleich zum One controller eher nen Witz.


Jeder sollte aber merken wenn die Preise höher gehen und die Garantieleistung runtergeht, das der Hersteller in sein Produkt 0 vertrauen hat. Damals hatten die Logitech Produkte 3 Jahre Garantie (ob andere Logitech Geräte mehr hatten weiss ich nicht, die Geräte die ich hatte, hatten nur 3) und heutige Geräte nur noch 2 Jahre.
Ich denke mal das sagt schon alles aus.
Nichts desto trotz werd ich wohl weiterhin bei Logitech bleiben. Da deren Support einfach stimmt, auch wenn die Qualität unter aller sau ist, zumindest bei deren "gamingprodukte".
Qualitativ nehmen sich mit sicherheit alle Hersteller nichts. Bei einigen ist es Roccat, bei anderen wiederrum Razer die gerne mal ärger machen und und und.
Achja ne Saitek(Mad-Catz)(Cyborg v3 mit ausfahrbarer handfläche) hatte ich damals auch, vor der G9x, und wie es der Zufall will hatte diese auch Probleme gemacht, man wollte scrollen und die maus hat angefangen zu scrollen und schwupps war man wieder am seitenanfang, beziehungsweise scrollte in alle richtungen nur nicht dahin wo ich es hinhaben wollte.
 

cyberpirate

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.580
Damals hatten die Logitech Produkte 3 Jahre Garantie (ob andere Logitech Geräte
Stimmt doch gar nicht. Nur ausgewählte Produkte hatten drei Jahre. Sonst 2 Jahre. Und was sagt das schon aus. ich kaufe einen TV für 5000€ und bekomme auch nur zwei Jahre. Und wenn Du eine solche Menge an defekten Geräten hast frage ich mich wie Du damit umgehst. ich persönlich habe ich 20 oder mehr Jahren 2 defekte gehabt- Nur marginal, aber diese wurden umgehend gegen neu Produkte getauscht. Ich persönlich habe da von anderen Firmen wesentlich mehr Schrott bekommen.
 

Hatsune_Miku

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.583
Stimmt doch gar nicht. Nur ausgewählte Produkte hatten drei Jahre. Sonst 2 Jahre. Und was sagt das schon aus. ich kaufe einen TV für 5000€ und bekomme auch nur zwei Jahre. Und wenn Du eine solche Menge an defekten Geräten hast frage ich mich wie Du damit umgehst. ich persönlich habe ich 20 oder mehr Jahren 2 defekte gehabt- Nur marginal, aber diese wurden umgehend gegen neu Produkte getauscht. Ich persönlich habe da von anderen Firmen wesentlich mehr Schrott bekommen.
G930 3 Jahre - G933 2 Jahre, nachfolger ist teuer und weniger Garantieleistung.
G700s 3 jahre - G900 2 Jahre für mich indirekt der Nachfolger, aber gleiches wie oben.
G500 3 Jahre - G502 2 Jahre, nachfolger hat auch weniger, wobei ich nichts zur g500 sagen kann, hatte die nie.
Um mal ein paar beispiele zu nennen, da gibts mit sicherheit noch mehr.

Habs vlt falsch beschrieben aber meinte das man beim Nachfolger nunmal weniger bekommt, zumindest bei Geräten mit denen ich mich auseinandergesetzt habe.
Ich gehe mit den Geräten am PC anständig um. Hättest du auch mein Beitrag komplett gelesen wüsstest du das ich die beiden K230/K400 im gegensatz zu der Gamingperipherie, grober behandel und diese noch einwandfrei laufen.
Ich bin nicht wie manch andere die alles durch die gegend pfeffern weil die nen Match etc verloren haben.
Kann dir gerne noch nen Beispiel nennen wo ich ewig Probleme hatte. 3 Verschiedene Samsung TVs (ES6300,F6500,H6600) ständig abstürze, fehlerhaftes 3D, HDMI anschlüsse die erst nach 20 Minuten nutzbar sind und und und.
Philips TV PUS7181 auch nur ärger gehabt, schalte den abends aus und dreh mich um zum pennen und der ganze TV kratzt ab und hängt sich im Bootloop auf, Board musste getauscht werden. Nach ewigkeiten in der Werkstatt kam der TV dann ramponiert wieder, also musste der wieder weg. Dann nach knapp nen Jahr hatte die hintere Box im TV immer mal wieder angefangen zu knistern, und nein ich habe nicht zu laut gemacht, es reichen 20-25 % für mich.
Jetzt seit einem Jahr nen Sony TV und was soll ich sagen, es geht doch, das Ding läuft und tut was es soll. Weder absturz noch sonst was gehabt, nur lahmarschig manchmal, aber ist noch im rahmen.

Entweder ist wirklich viel Dreck im Umlauf oder es ist einfach nur Pech, wobei soviel Pech ist ja nicht normal.
 

Pizza!

Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
2.618
G-Hub Software hatte ein Update, nun sind es 4 statt 5 Prozesse bei mir, weiterhin alle fast dauerhaft 0%.
(also ganz selten tauchen mal für ein paar Sekunden ein paar % auf)

Was mir noch aufgefallen ist, das Mausrad wackelt hörbar hin und her wenn es freidrehend eingestellt ist und man flotte Bewegungen zur Seite macht. Fällt im Alltag aber kaum auf und stört mich nicht.
 
Top