Lohnt ein PI Hole 2021 noch?

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.654
Klar! Ich muß mich nur erstmal etwas einlesen. Ich benutze eine FB 7490, welche offensichtlich nicht so geeignet für den Betrieb des eBlockers ist. Somit muß ich dann auch DHCP umkonfigurieren. Aktuell ist die FB DHCP Server und der PI als DNS Server eingetragen.
 

omavoss

Captain
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3.216
Ich benutze eine FB 7490, welche offensichtlich nicht so geeignet für den Betrieb des eBlockers ist. Somit muß ich dann auch DHCP umkonfigurieren. Aktuell ist die FB DHCP Server und der PI als DNS Server eingetragen.
Die Fritzbox 7490 bleibt DHCP-Server, als DNS wird normalerweise die IP-Adresse des eBlocker eingetragen. Aber nur keinen Stress, das macht eBlocker, falls gewünscht und in der Fritzbox zugelassen, per UPnP selbst, ebenso die Portweiterleitungen.

Ich schrieb, dass das Teil komplett für DAU gemacht ist, wobei DAU bitte nicht abwertend gemeint ist. Die Konfiguration ist weitestgehend selbsterklärend, man kann nichts falsch machen. Für die meisten Leute wird das Schwierigste sein, die IP-Adresse des eBlocker herauszufinden (in der Fritzbox oder mit einem IP-Scanner unter Windows), die ist zunächst per DHCP vergeben, um sich erstmalig einloggen zu können. Bei der Konfiguration muss man dann selbstredend eine statische IP-Adresse vergeben, die außerhalb der DHCP-Range liegt.

Ich schrieb kürzlich in diesem Thread:

https://www.computerbase.de/forum/t...t-alles-dicht-redmi-note-9-pro.2013954/page-3

in #53 und #58, was dabei zu beachten wäre.

Viel Erfolg!
 
Zuletzt bearbeitet:

omavoss

Captain
Dabei seit
März 2017
Beiträge
3.216
Das WLAN muß ich lassen, da die FB Mesh Master ist. Deshalb muß DHCP vom eBlocker nutzen.
Das verstehe ich nicht, ist aber vll. meinem Alter geschuldet. eBlocker funktioniert nicht mit WLAN, man braucht IMO einen Ethernet-Anschluss. Was das Ganze mit Mesh zu tun haben soll, erschließt sich mir ebenfalls nicht.

Nun: habe gelesen:
OK, ein Workaround wird angeboten. Bitte dazu auch den Thread wie in #63 angegeben durchlesen, der User @NutzenderNutzer hatte ebenfalls (mehrfach) den DHCP-Server gewechselt.
Evtl. deshalb auf den Windows-Clients ipconfig /flushdns ausführen.

Ich bin auf die Testergebnisse sehr gespannt!! PiHole oder eBlocker - wer gewinnt das Rennen? Oder etwa beide nebeneinander betreiben? Um das herauszufinden bin ich fachlich völlig ungeeignet, dafür reichen meine Kenntnisse bei Weitem nicht aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

petunientopf

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.290

DerMuuux

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
35
Ich kann generell die gesammelten Listen von Sempervideo empfehlen (https://github.com/RPiList/specials/tree/master/Blocklisten).
Da gibt es auch eine Liste speziell für Kinderschutz. Wahrscheinlich wäre am Anfang für Kinder eher eine eigene Whitelist sinnvoll. Später dann erst auf massig Blacklists wechseln (ich hab aktuell im PiHole 3,5 Millionen Einträge und die Blocklisten für Kinderschutz/Pornographie sind noch nicht dabei).
 

Frightener

Commodore
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
4.654
So, ich habe seit gestern den eBlocker im Einsatz. Die anfängliche Euphorie wurde mittlerweile von Ernüchterung abgelöst. Ich stolpere immer wieder über Apps, die nicht mehr funktionieren, und ich kann nicht herausfinden, warum das so ist - z.B. die iFun und MyTennis App auf iOS.

Ich denke, ich werde morgen wieder auf PiHole wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top