Lohnt ein Umstieg auf 27Z oder neueren 24Z ?!

D

DeeJay85

Gast
Hi Zusammen,

ich spiele eigentlich nur Herr der Ringe Online und ab und zu mal einen Shooter.

Momentan habe ich diesen Monitor :

Samsung SyncMaster BX2450L LED 59,94 cm (24 Zoll) widescreen Full-HD TFT Monitor (VGA, HDMI, Reaktionszeit 2ms)

Überlege jetzt seit ein paar Tagen ob ich auf einen 27Z oder "neueren" & besseren 24Z wechseln soll?! Ich bin auch ein Freund von Glare Bildschirmen finde das da die Farben irgendwie schöner rüber kommen.

Maximal würde ich 300€ ausgeben ...

Habt ihr da gute Modelle im Auge? Die Entfernung zum Monitor beträgt ca. 60cm.


Grüße
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.020
Was erhoffst Du Dir davon?
Der genannte Samsung ist stromsparend (LED, Durchschnitt unter 30Watt/Std.),
hat FullHD und ist bereits einer der "besseren" Monitore.

Bei 27" hast Du nicht generell eine größere Übersichtlichkeit bei UIs von Spielen.
Bei FullHD kann man dann sogar die einzelnen Pixel sehen, was bei mir subjektiv wieder ein "schlechteres" Gefühl entstehen läßt.

Wenn 27", dann 2560*1440. Und dass gibt es erst ab 450 Euro aufwärts.

Spar lieber das Geld.
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.840
ich kann bei normalen bildabstand bei 27" keine pixel sehen.
also keine angst.
 

Wishbringer

Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
3.020
Kommt auf die Augen an!
Ich kann sogar bei genauen Hinsehen (wenn ich mich konzentriere und genau darauf achte!) auf meinem 30" 2560*1600 die Pixel erkennen.
 
D

DeeJay85

Gast
würde es sich dann eher lohnen da ne HD 7970 rein zu packen? (hab grade was Geld über was ich gerne im PC investieren möchte^^). DIe IDee eines neuen Monitor wäre halt nur die das ich dann ein besseres Bild erhalte da der Monitor ja auch schon 2 Jahre alt ist .. (kenn mich bei Monitoren nicht aus wie weit die Technik in dieser Zeit voran geschritten ist)
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.161
Kommt auf die Augen an!
Ich kann sogar bei genauen Hinsehen (wenn ich mich konzentriere und genau darauf achte!) auf meinem 30" 2560*1600 die Pixel erkennen.
Du sollst ja auch einen gewissen Arbeitsabstand zum Monitor einhalten und nicht drauf stieren .

Und zur Grafikkarte ... was soll sich da denn lohnen ?
Läuft aktuell was nicht rund ? Teste doch erstmal wie es wird und dann überleg nochmal... besonders weil bald die neue Generation von AMD rauskommt .
 

Getränkeautomat

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
964
Lass alles o wie es ist spare 2 Jahre und Kauf dir dann ein ganz neues System. Bei dir ist alles immerfort um to Date.
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.591
Sooo viel hat sich bei der Bildqualität in diesem Preissegment eher nicht getan.
Wenn du gleich eine neue Graka möchtest, würde ich empfehlen, auf die neue Generation der AMD Karten zu warten.
Ich habe auch einen 27"er mit 1920*1080. Ich finde das Bild gut, aber eine höhere Auflösung ergibt natürlich ein klareres Bild.
Kostet natürlich auch wieder einiges mehr...
Ein 27 Zoller ist schon eine feine Sache, vor allem, weil man sich auch mit gemütlichem Zurücklehnen noch nicht anstrengen muss, was zu erkennen.
Letztlich solltest du einfach mal in einen Laden gehen und dir die Bilder anschauen... So toll manche Tests oft sein mögen, das Bild muss dir ja gefallen...
 
D

DeeJay85

Gast
mal ne andere Frage, wie sieht es mit einem 24Z 120Hz TFT aus? Lohnt sich der mit meiner Hardware? Hab hier ja gelesen das die Spiele damit um Welten besser sein sollen?

Wie gesagt primär spiele ich Hdro und das läuft auf Ultra Details (fast max) im Schnitt je nach Gebiet mit 100fps und mehr (kommt auch drauf an ob man im Raid ist wo mehr spieler zu sehen sind...)


BenQ XL2411T <-- wäre auch 3D fähig !?
 

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.282
27" zum Zocken ist genial, in dem Fall ist es anscheinend ein reines Luxusproblem. Bleibt also dir überlassen ;) Egal welchen Monitor du nimmst: nativ zocken auf WQHD benötigt natürlich Entsprechend Leistung. Ob deine 7970 reicht - keine Ahnung, kommt aber auch auf's Spiel an.

Oder 30Wm oder 30Ws ;) Leistungsangaben in Watt sind immer zeitlich abhängig, daher wird keine zeitliche Größe bei der Leistungsaufnahme von Geräten angegeben.
 

BacShea

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.591
Oder 30Wm oder 30Ws ;) Leistungsangaben in Watt sind immer zeitlich abhängig, daher wird keine zeitliche Größe bei der Leistungsaufnahme von Geräten angegeben.
Tut mir Leid, dem muss ich widersprechen. Leistungsangaben sind nicht zeitlich abhänging. P = U*I, also 1Watt = 1 Volt * 1 Ampere.
Folgerichtig wäre Energie zeitlich abhängig. Also: "E = U * I * delta t" , oder 1 Joule = 1 Volt * 1 Ampere * 1 Sekunde.

Zwar steckt in der Spannung die Zeit (Wechselspannung und Frequenz und so) und auch P = E /t, aber eben nicht direkt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sebi_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.105
Tut mir Leid, dem muss ich widersprechen. Leistungsangaben sind nicht zeitlich abhänging. P = U*I, also 1Watt = 1 Volt * 1 Ampere.
Folgerichtig wäre Energie zeitlich abhängig. Also: "E = U * I * delta t" , oder 1 Joule = 1 Volt * 1 Ampere * 1 Sekunde.

Zwar steckt in der Spannung die Zeit (Wechselspannung und Frequenz und so) und auch P = E /t, aber eben nicht direkt.
Hallo!!!

Wohl zu oft Physikunterricht geschwänzt:D

Wenn Leistung nicht Zeitabhängig ist was dann. Leistung ist nichts anderes als geleistete Arbeit in einer Zeit!

P=W/t

Arbeit (W) ist Kraft mal Weg: W=F*s

Und was Kraft ist, hatte uns der gute alte Isaak beigebracht, nämlich F=m*a, also Masse mal Beschleunigung.

Du kannst dir auch die Einheiten anschauen und am besten noch zerlegen in SI Einheiten, dann wirst du sehen wo die Zeit in der Leistung steckt.

Leistung

Gruß
Sebi

PS.:Energie ist physikalisch gesehen ein anderes Wort für Arbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pash0r

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.518
Ich kann dir einen 27 Zoll nur empfehlen...
Mir gefällt das Format super und sogar besser als mein heiß-geliebter 24 Zoll in 16:10...

Welche Auflösung du wählst liegt ein wenig am Einsatzgebiet, finde ich zumindest...

Wenn du viel Arbeitest bzw. viel Platz brauchst würde ich dir definitiv die 2560er Auflösung empfehlen! Das ist ein reiner Segen! Du hast unglaublich viel Platz und kannst alles so positionieren wie du magst. Den Punkt mit der Erhöhung der Schriftgröße unter Windows kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich sitze knapp 70cm entfernt und kann auch bei der 2560er Auflösung alles wunderbar lesen und erkennen... Aber das kann man ja variabel handhaben wie es jeder mag. Die Schriftgröße zu erhöhen stellt ja auch keinen Nachteil dar :D

Um ein wenig im Internet zu surfen, eMails abrufen und vor allem zocken reicht aber m.M.n. auch die FullHD Auflösung dicke aus.

Da ich mir allerdings nicht alle 2 Jahre einen neuen Monitor kaufe, empfehle ich die die höhere Auflösung, weil du auf lange Sicht einfach mehr davon hast...

Zocken mit höherer Auslösung:
Meine Erfahrungen zeigen keine großen FPS Einbrüche bei den Games die ich so spiele.
Bei Spielen wie Smite, Lol usw. sowieso nicht, aber auch bei GW2 oder D3 waren keine Unterschiede erkennbar (FPS Anzeige). Aber ich spiele auch kein Battlefield oder Call of Duty in ULTRA HIGH SETTIGINGS muss ich gestehen :D Ach so ich habe einen NVidia 660ti...
Ich konnte für mich keine Nachteile feststellen. Und das Bild ist in der hohen Auflösung ein absoluter Augenschmaus ;)
Wenn die aktuelle Grafikkarte dann bei irgendwelchen Games doch nicht ausreicht, kannst du auch locker in FullHD zocken, weil zummindest der Dell, EIZO und FJ ihren Job bei der Interpolation sehr sehr gut machen...Da merkst du subjektiv wirklich nix!
=> spiegelt meinen subjektiver Eindruck ohne irgendwelche Testzyklen o.ä.
 
Zuletzt bearbeitet:

e-Funktion

Commodore
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
4.282
@BacShea - Natürlich ist das von der Zeit abhängig. Bei der Stromabrechnung ist es üblich, in Kilowattstunden abzurechnen, da hat man sich auf die Stunde geeinigt. Man kann genau so in Wattsekunden oder Wattmondphasen (wenn man hier als Zeitliche Konstante beispielsweise 29,53 Tage als Basis zugrunde legt) rechnen.

Im prinzip war deine Wattstunde also vom Ansatz her nicht mal falsch. Es so anzugeben ist aber mehr als unüblich und kann man sich eigentlich sparen ;-)

Edit: Der Ausführung von @Pash0r bezüglich der Auflösung möchte ich mich im Grunde anschließen, auch wenn manche 1080p als Augenkrbsfördernd abtun reicht es für manche Dinge vollkommen aus, eigentlich auch zum Zocken auf einem angenehm großen Bild. Wenn jemand auf der 50" PS3 spielt regt sich auch keiner auf :D
 
Top