Lohnt sich das 12 Watt USB Netzteil.

A

alpaycal

Gast
Hallo Leute, habe ein iPadder 3. Generation.
Und der Akku ladet ungefähr in 6 Stunden voll.

Nun zu meinen fragen:

1. Merkt man eine Unterschied zwischen 10 Watt und 12 Watt beim aufladen?
2. Wenn ja, wie schnell ladet es mein iPad 3. Generation?
3. Würde man auch beim iPhone 5 unterschiede merken?
 
Nun ja,
der Unterschied ist annähernd linear... durch 20 % mehr Leistung sparst du 20 % der Zeit... also in etwa in 5 h ist es voll... Der Unterschied beim iPhone 5 wird noch kleiner sein...
 
Die haben nicht wirklich dermaßen viel Ausrufezeichen für so eine Meldung benutzt...? Ist das stumpf. :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Kumpel von mir sagt, dass das für die Geräte nicht gut ist, da es sozusagen ein Todesstoß ist.
Stimmt das?
 
Edit: sorry...Solange die die Volt stimmen ist das ja egal...

Das Gerät nimmt sich dann das was es braucht und kann...
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein Kumpel von mir sagt, dass das für die Geräte nicht gut ist, da es sozusagen ein Todesstoß ist.
Stimmt das?
Nur wenn die Spannung zu hoch ist.

Mehr Ampere, gleiche Volt: Gut, kann das Endgerät mehr ziehen, sofern es mehr ziehen kann. Wenn nicht, zieht es halt an seinem Maximum.
Mehr Volt, gleiche Ampere: Schlecht, die Leistung wird szs. in das Gerät "reingedrückt".
 
man merkt einen deutlischen Geschwindigkeitsunterschied wenn man das iPhone am iPad-Ladegerät anhängt.
Wenn das nicht gut wäre hätte Apple es sicher irgendwo vermerkt ;)
 
Das iPhone lädt mit dem iPad Ladegerät nicht schneller. Dutzende Tests haben das schon gezeigt. Es wird weiter mit 5w geladen und nicht 12w
 
Aber die Tests haben genau das Gegenteil bewiesen.
iPod Touch der 5. Generation hat sich 30 Minuten schneller aufgeladen, das iPad der 3. Generation 2 - 2 1/2 Stunden und iPhone muss ich nochmal nachschauen.

Natürlich habe ich das Netzteil für mein iPad gekauft, doch trotzdem wollte ich Wissen ob es für mein iPhone auch was bringt. :)
 
Es kommt darauf an, ob das zu ladende Gerät eine Ladestrombegrenzung oder eine Ladeautomatik hat.
Fehlen diese Komponenen, dann kann der Ladestrom bei einem zu starken Netzteil zu hoch werden und das führt, je nach dem, zu einer beschleunigten- oder Schnell- Ladung, was für den Akku unter Umständen nicht vorgesehen und schlecht ist.
Für eine lange Lebensdauer des Akkus, würde ich ihn höchstens mit dem maximal zugelassenen Ladestrom aufladen!
 
Kr1ller schrieb:
Das iPhone lädt mit dem iPad Ladegerät nicht schneller. Dutzende Tests haben das schon gezeigt. Es wird weiter mit 5w geladen und nicht 12w

ich habe beides und es schon mehrmals so geladen... ich kann von daher nur aus eigener Erfahrung sprechen aber mit dem iPad-Ladegerät gehts schneller. Ich habe mich aber auch nie daneben gestellt und mit gestoppt.

Dennoch ist es jetzt nicht so, dass es mit dem normalen dann z.B. 2h dauert und mit dem iPad nur noch 20 min!
 
5W vs. 10W: Man merkt einen Unterschied am iPhone

10W vs. 12: Man merkt keinen Unterschied
 
ich merke keinen unterschied. iphone4s sowie ipad2 werden gleich schnell/langsam geladen, ob mit dem 10watt oder 12watt teil.
 
Zurück
Oben