Lohnt sich ein Upgrade

Airtech

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Hallo,
ich wollte mal fragen, ob sich leistungstechnisch ein Upgrade der CPU von einem Q6600 zu einem Q9550 oder Q9650 noch lohnt. Sprich inwiefern erhalte ich nenneswerte Mehrleistung und wie schaut es mit dem Stromverbrauch aus. Ich hoffe ihr könnt mich beraten.
Den Q6600 habe ich bis Dato nur bis 2,7Ghz bekommen. Alles was drüber liegt, sorgte für Bluescreen.

System: Q6600 @Standardtakt
GA-EP45 DS3
4GB OCZ DDR II 800
Zotac GTX275
 
W

westcoast

Gast
der umstieg lohnt sich nicht .zwischen einem Q6600 und einem Q9550,
liegen bei gleichem takt ,vielleicht 7% unterschied in der performance.
der quad 9550 ist in 45nm gefertigt und verbraucht daher weniger strom ,als ein q6600 in 65nm .
 
Zuletzt bearbeitet:

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Würde auch sagen lohnt sich nicht oder mal eine andere Frage was läuft den schlecht, meiner reicht z.B. auf standard Takt für alle aktuelle Games aus, nur GTA IV läuft nicht ganz perfekt, bei Videobearbeitung ist sie nur etwas lahm ^^

Hast du ein G0 oder noch altes B3 Stepping?
 

Airtech

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Ich habe das G0 Stepping. Wie gesagt, würde ich ihn auf 3Ghz bekommen, wäre es kein Problem. Nur ist er im Standardtakt in Sachen Videobearbeitung und -encoding etwas langsam. In Sachen Spieleleistung reicht er mehr als aus.
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Dann hast du wohl beim übertakten einen Fehler gemacht, hab noch keinen G0 gesehen der nicht die 3GHz mit einer minimalen VCore Erhöhung geschaft hat.

Wenn du willst kannst du mal deine Einstellungen beim übertakten posten, damit man mal drüberschauen kann, die FAQ zum Intel übertakten kennst du aber oder?
 

Airtech

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Also ich stelle den Multi fest auf 9 und dann Stückchenweise den FSB erhöhen. Und jede Erhöhung wird dann mit Prime95 getestet, ob Fehler kommen. Das passiert meist ab einem FSB von 310Mhz. An der Temperatur liegt es nicht, da ich mit em Noctua NH-U12P kühle und sich das ganze in einem doch recht gut belüftetem Antec 1200 sitzt. Die VCore habe ich dann auch immer nur minimal erhöht, aber brachte keinen Erfolg. Das FAQ kenne ich leider nicht. Ist das hier im Forum zu finden?
 

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Ich denke auch, dass der Hauptfehler im Nichtanpassen des RAM-Teilers liegt. Stell ihn einfach auf 1:1 und teste erneut.
 

Airtech

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Ich habe im FAQ etwas über RAM-Teiler gelesen. Jedoch finds ich derartiges nicht im Bios. Kann es sein, das Gigabyte sowas nicht mit anbietet?
 
Zuletzt bearbeitet:

Campino219

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
5.970
Drück im Bios mal Strg+F1. Dann schalten sich weitere RAM-Optionen frei.
 

Airtech

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Habe die Einstellung gefunden. Heisst "System Memory Multiplier" Jedoch sind da einstellungswerte, mit denen ich mal gar nichts anfangen kann.
2.00A 2.50A 3.00A 4.00A 2.00D 2.66D 3.33D 2.00B 2.40B 3.20B 4.00B 2.66C 3.33C 4.00C
 

Commander Alex

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
29.859
Ist ganz einfach du rechnest den FSB z.B. 333MHz mal die Zahl z.B. 2,50 dann kommt 333MHz*2.50= 832MHz raus mit denen der Speicher läuft, wäre also schon zuviel für deinen, dann musst du auf 2.40B stellen, das wären genau 800MHz bei einem FSB von 333MHz.
 

Airtech

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
42
Danke für den Tipp. Bin in Sachen OC nicht mehr ganz so bewandert. Die letzte CPU die ich übertacktet hatte war noch der Pentium2 233Mhz.
Also bis jetzt läuft alles noch und unter Prime95 kommt noch kein Fehler. Er läuft zur Zeit mit 3Ghz und liegt bei knapp 50°C.
 
Top