Lüfter für Corsair H100?

Nordwind2000

Captain
Registriert
Dez. 2009
Beiträge
3.857
Moin,

ich habe mir die Corsair H100 besorgt. Bin super zufrieden. Grade bei Vollast unter Prime echt Top. Bringt schon was. Jetzt sind mir aber die beiden mitgelieferten Lüfter ein Dorn im Auge, naja besser im Ohr. :D Also wenn jemand da Tipps für 2 gute Lüfter die relativ leise sind und natürlich nen ordentlichen Durchsatz haben immer her damit. Ich hab von Scythe nen Lüfter im Visier. Und zwar den Slipstream. Einmal als PWM und einmal ohne. Ich lasse die Lüfter übers Mainboard steuern. Und die 126 m³/h bei max. 1300 u/min sind für mich vielversprechend...

Was meint ihr?

MfG
 
du brauchst bei dem mistradi den corsair da verbaut lüfter die einen hohen statischen druck erzeugen können
und da sind mir nur noiseblocker blacksilent pro, noctua nf-irgendwas und scythe gentle typhoon bekannt

ich steh ja auf die noiseblocker blacksilent pro ^^
 
Laut Caseking haben die noiseblocker aber weniger Fördervolumen... Müßte nicht ein größeres Volumen einen höheren Druck erzeugen?
 
Die sehen auch fein aus... Kann jemand die Frage mit dem Volumen und Druck beantworten? Liege ich richtig mit hohem Volumen gleich hoher Druck?
 
Nein.
Noctua NF-P12 erzeugt 1,68 mm H2O Druck bei 92,3 m³/h
Noctua S12B FLX erzeugt 1,31 mm H2O Druck bei 100,6 m³/h - also weniger Druck trotz mehr Volumen.

Ist eher ne Sache der Rotorblätter (Winkel, Neigung etc)
 
Ok... Also spielt das Fördervolumen eher ne Zweitbesetzung bei meiner Suche? Ok...
 
ja
weil die lamellenstruktur der corsair kühler ist so eng das man erstmal einen hohen druck braucht um nen luftdurchsatz zu gewährleisten
deswegen erstmal nachen druck schauen und dann nachm volumen

du kannst natürlich auch 4 lüfter in ner push-pull-konfig draufschnallen
dann ist der druck den die lüfter liefern relativ egal, da die zwangsbeatmung stark genug ist (selbst wenn man die guten und günstigen enermax t.b. silence nimmt ;) )
 
Guten Tag=)


ich hab auch interrese an der Corsair Kühlung und da du den gleichen Prozessor wie ich besitze dürfte ich dich bitten vl mal deine Temps zu posten unter load und idle, wäre echt sehr nett=)
 
Die Noiseblocker aus meiner Sig sind top! Dank dem beigelegten Gummirahmen sitzen sie abgedichtet auf dem Radiator.
 
Dankeschön, das sind die Werte im übertacktetem Zustand bei 3.80Ghz und 1.40V ??

Noch die Original Lüfter von Corsair ? Wie werden die reingeblassen, kalte luft rein ins Gehäuse oder heiße Luft raus ?
 
Sind mit 3,8 Ghz... Die warme aus dem Gehäuse... Jasind die originalen... Werden aber ersetzt weil sind einfach zu laut... :D
 
Hehe okej super danke dir für die Infos, ich werde mir auch morgen eine zulegen in der Hoffnung auf bessere Temperaturen=)
 
Ich bin so frei mal etwas unprätenziöses zu empfehlen: Delta AFC1212DE

Dabei sind mehrere Dinge zu beachten: Die Lüfterkabel haben 4 Adern:
Schwarz = ground, rot = +12V, blau = Tacho, gelb = PWM-Signal. Ich hatte auch schon mal einen bei dem Blau und gelb vertauscht waren. Da sie bisher nur in DELL/Alienware-Rechnern auf der H60 (äquivalent) eingesetzt werden, haben sie meist keinen standard-PWM-Anschluss. Aber man kann auch den vorhandenen Stecker nutzen, sobald man die adern entsprechend gelegt hat. Rot und schwarz sollte von Molex / Netzteil abgegriffen werden, da die 1.6 Amphere kein Mainboard mitmacht.

Nutzen:
Die Lüfter laufen unter PWM-Steuerung bei mir aktuell auf dem MSI H57M-ED65 bei 12,5 % Einstellung auf 650 RPM und sind damit unhörbar. Der Luftdurchsatz reicht für diese Radis aber vollkommen. Wenns mal richtig zu Sache geht können diese Lüfter ordentlich Druck machen :-)
Wenn ich meinen übertakteten Prozzi in Prime stresse läuft der Lüfter auf 34 % = 1400 rpm, und ist dabei immernoch DEUTLICH leiser als jeder andere Lüfter mit diesen RPM. Und dabei ungleich effektiver.

Ich hab nun mehrere von diesen Dingern hier (ähnlich Foxconn PV123812DSPF 01 oder Nidec BETAV TA450DC) liegen und kann mich garnet entscheiden welchen ich nehmen soll.
In amerikanischen Foren werden diese Lüfter intensiv diskutiert. Hat man einmal einen solchen nimmt man keinen anderen mehr, laub mir! Auch optisch passt das gut auf die Corsair-Kühler.

Wingboost, scythe, noiseblocker - alles Spielzeug. Entweder leise und ineffektiv oder laut.

 
Zuletzt bearbeitet:
Naja ich wollt eig net irgendwelche Kabel verdrehen... :D Da ich gestern mal mit Prime getest habe und die Lüfter auf Silent laufen habe über die MoBo Lüftersteuerung muß ich sagen das die H100 meinen Prozzi nicht höher als 52°C bei 900 u/min steigen lässt. Also werde ich diese wahrscheinlich gegen 2 Silentlüfter tauschen... ;)
 
Silent ist gut, mein Rechner ist damit auch nicht grade laut. Die 3 Magnetfestplatten im Nas im Nebenraum sind lauter. Der Lüfter läuft auf 760 rpm und ist nicht zu hören. Dabei schaufelt er aber mehr Luft und erzeugt nen höheren statischen Druck als ejder "normale" Lüfter. Aber wenn man nicht extra Kabel verlegen will versteh ich das und wenn dein Setup dir gefällt solltest du es auch nicht ändern.
 
Ich war auch auf der Suche nach leisen Lüftern für meine H100-Kühlung und hätte mich jetzt für die Noiseblocker BlackSilentPro PL 2 entschieden. Ich würde dann 4 kaufen für einen Push Pull Betrieb.

Eigentlich war ich mit den Standard Corsair Lüftern zufrieden, da ich eine Scythe Kaze Server mit Temp-Sensoren habe und die H100-Lüfter meistens aus sind, bis es im passiv Betrieb zu heiß wird.
Doch ich hab mit denen 2 Probleme:
Wenn sie mal arbeiten müssen sind sie mir definitiv zu laut.
Und außerdem springen sie bei geringer Spannung manchmal nicht an, was dann zu einem Alarm der Lüftersteuerung führt. Zum Beispiel, wenn die Temps nur ein Grad über der passiv/aktiv Grenze liegen und sie nur mit ein paar hundert upm laufen sollen.

Also wollte ich, bevor ich kaufe, noch kurz fragen, ob die Noiseblocker BlackSilentPro PL 2 besser mit niedriger Spannung arbeiten und, ganz wichtig, man evtl 2 per Y-Kabel an einen Steckplatz der Lüftersteuerung stecken kann.
Die Lüftersteuerung hat nämlich nur 4 Steckplätze und 2 davon sind für Lüfter im Gehäuse zuständig, die zu unterschiedlicher Zeit laufen sollen. Einer ist zum Beispiel für die Festplatten zuständig und somit meistens aus und auf eine andere Temp. eingestellt.
Also hab ich nur noch 2 frei für die 4 neuen Lüfter.

Wenn die Lüfter dafür ungeeignet sind, bitte Alternativen nennen. Es müssen nicht unbedingt Silent Lüfter sein, aber leiser als die Corsair Turbinen auf jeden Fall.
Ich hoffe, mir kann da jemand weiterhelfen.
Danke!
 
Zurück
Oben