Lüfter für i5 2500k - Hauptsache leise!

ISOstar

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2002
Beiträge
1.056
Hi Leute,

ich betreibe einen Intel Core i5 2500K mit einem boxed Lüfter. Der boxed Lüfter ist mir eindeutig zu laut und ich bin auf der Suche nach einem guten, preiswerten aber vor allem leisen Lüfter.

Overclocking ist absolut nicht geplant und wird auch nur im Standard-Takt betrieben. Der Lüfter muss allerdings in ein NZXT Phantom Gehäuse passen und sollte auch nicht unbedingt ein 3/4 des Gehäuse in Beschlag nehmen :)

Ich hatte vorher eigentlich immer eine Wasserkühlung in Betrieb und bin ziemlich geräuschempfindlich. Mir fehlt aber die Zeit und mittlerweile auch die Lust dafür, dass ich mich mit solchen Spielereien nicht mehr beschäftige und den Rechner lediglich zum arbeiten nutze. Da ich Grafiker bin, sollte die Kühlung auch nicht so ganz ausser Acht gelassen werden, da der Rechner teilweise schon ordentlich gefordert wird.

Was kann man da nehmen?

Vielen Dank
 
Und der nächste der den Unterschied zwischen Lüfter und Kühler nicht kennt

Schau dir mal den Macho bzw Macho 120 an, auch Scythe Katana 4 ist was, Be Quiet Dark Rock Pro geht auch
Natürlich auch die von Kühler von Noctua

Eigentlich gilt, dass je mehr Volumen bzw Oberfläche der Kühler hat desto besser kühlt er, und umso leiser ist er auch, deshalb sind 3/4 des Gehäuses zu füllen besser wie gar nichts zu füllen
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie groß ist dein Gehäuse bzw. welches ist es?
Der HR-02 ist zwar gut (je nach dem wie hoch du übertaktest), aber auch groß und könnte möglicherweise nicht passen.
 
Joa, da haste wohl Recht! :)

Es sollte also ein Kühler + Lüfter sein ;)
Ergänzung ()

@MTZombie

Also ich kenne den Unterschied schon sehr gut, allerdings ist ein KÜHLER nicht leise und alleine der Kühler entwickelt so gar keine Geräusche, dafür ist schon der Lüfter zuständig. ;)

@Mumpitzelchen

Ich habe im Eingangspost eigentlich alles geschrieben, auch das ich ein NZXT Phantom Gehäuse habe und auch dass ich nicht übertakte und dies auch nicht vorhabe.

MTZombie schrieb:
Eigentlich gilt, dass je mehr Volumen bzw Oberfläche der Kühler hat desto besser kühlt er, und umso leiser ist er auch, deshalb sind 3/4 des Gehäuses zu füllen besser wie gar nichts zu füllen

Und schon wieder einer, der den Unterschied zwischen WIE und ALS nicht kennt :rolleyes: :p
 
Zuletzt bearbeitet:
wahlweise

http://www.alternate.de/html/product/Arctic/Freezer_13/783016/?
oder
http://www.alternate.de/html/product/Arctic/Freezer_13_Pro_CO/939574/?
oder
http://www.alternate.de/html/product/Arctic/Freezer_i30/985730/?

der thermalright ist natürlich genausogut ebenso bequeit und consorten

ehrlichgesagt ist es fast schon ne geschmacksfrage welchen kühler du nimmst, ich empfehle arctic sehr gerne weil ich sie schon 5-8 mal verbaut habe und sehr zufrieden bin was die preis-leistungs geschichte angeht

in dein gehäuse passt übrigens so ziemlich jeder kühler rein
 
Zurück
Oben