Lüftersteuerung: Regeln nicht möglich

badday

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.023
Moin zusammen,

ich habe das folgende Problem:

Ich versuche mit der MFC2 von Zalman meine 3 non PWM-Lüfter zu regeln. Die 3-Pin-Anschlüsse an der LS sind ja schließlich für non PWM-Lüfter. Da meine Lüfter nur einen normalen Netzteilanschluss besitzen, habe ich einen Adapter zwischen ihnen und der Lüftersteuerung. Das Anschließen ist auch problemlos möglich, die Lüfter drehen sich auch mehr oder weniger: Sie werden "impulsartig" gedreht und hören dann wieder auch und dann beginnt das ganze Spiel von vorne. Ich habe mir gedacht, das die Lüfter vielleicht nicht RPM-Regelbar sind, und nur auf voller Umdrehung laufen können. Ich habe bereits im Handbuch geschaut und auch in Yahoo gesucht - erfolglos. Wenn jemand also weiß, warum das so ist und vielleicht auch schon ein ähnliches Problem hatte, bitte melden.

Danke.

MfG

badday


Nachtrag: Gehäuse ist das NZXT Lexa
 
Zuletzt bearbeitet:

schustrik

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
109
hallo

nachdem ich nun meine lüfter auch an den Zalman Multi Fan Controller 2 (MFC2) angeschlossen habe reagieren die lüfter komisch mal geben diue voll gas dan wieder normal immer abwechselnd so 2 secunden und im Zalman Multi Fan Controller 2 (MFC2) wird die RPM nicht angezeigt was soll ich da machen??
 

Eiszy

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
295
@ badday: Hast du schonmal die probiert, die Ausgänge an denen du die Lüfter hängen hast ganz aufzudrehen? Also max. Spannung die die ZM-MFC2 an den Lüfter geben kann?
Könnte nämlich sein, dass die anliegende Spannung für den Lüfter nicht reicht. Welche Lüfter setzt du ein?
Hast du ein Multimeter zur Hand?

@schustrik: Bitte mehr Info´s. Welche Lüfter? An welchen Anschlüssen?
 

badday

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.023
Moin,

also ich habe da nicht rum gedreht etc. Ich habe noch die Standard-Lüfter des NZXT Lexa. Multimeter hab ich au auch nicht.
Ich glaube bei mir den Fehler gefunden zu haben, und zwar sind in den Lüftern nur 3 Pins drin und in den Andapter 4 zum reinstecken. (Also beim Lüfter ist ein "4-Pin"-Stecker dran, aber nur 3 werden benutzt), könnte aber auch anders rum sein. (sprich: Lüfter 4, Adapter 3, das weiß ich nicht mehr so genau, werde mir ohnehin neue, leise Lüfter holen)

Danke für die Antwort, auch wenn der Thread schon 2 Monate alt ist. :-)

MfG

badday
 
Top