M2 SSD wird mit Grafikkarte nicht erkannt (Gigabyte, Crucial)

Mearas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
43
Nun habe ich hier ein Problem und suche um Rat, Google hat mir nicht helfen können und per Handy ist es in den Werbeüberfrachteten Internet kein Spaß. Daher suche ich hier nun Rat:

Board ist ein Gigabyte B360M D3H und einer Crucial 1TB m2 ssd. Nun läuft diese Problemlos, solange keine Grafikkarte gesteckt ist, sprich mit der iGPU läufts. Sobald ich aber eine Grafikkarte stecke, leuchtet die LED auf der SSD rot und das BIOS erkennt diese nicht mehr.

Im BIOS ist legacy schon deaktiviert, mehr Einstellungen gibt es leider nicht.

Bin nun ratlos, hat wer Ideen?!

BIOS ist aktuell, würde schon zurückgesetzt und habe auch eine andere Grafikkarte getestet -> erfolglos.

Danke
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.969
Ist das eine SATA oder NVME/PCIE-SSD ?
In welchem Slot steckt die Grafikkarte.
 

Häschen

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
8.015
Meine erste Vermutung wäre das du nicht genug lanes zur Verfügung hast für eine x4 m2 und eine x16 Grafikkarte.
Grafikkarte muss zudem im ersten PCIe Slot stecken, der zweite deaktiviert denn m.2 slot automatisch.

wenn sie im ersten slot steckt würde ich die PCIe lanes deiner Grafikkarte limitieren, also im BIOS auf x8 stellen.
ansonsten hast du vermutlich Krume CPU pins wo du vornherein schon zu wenig lanes hast
 
M

marcelino1703

Gast
Handelt es sich um eine PCIe SSD oder eine SATA? Steckt die Grafikkarte im oberen oder unteren PCIe-Steckplatz?
 

maxxbln

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
692
Der B360 Chipsatz besitzt nicht viele PCIe-Lanes. Was ist denn alles am Board angeschlossen und aufgesteckt? Und welche M.2-SSD ist es genau? Welche Bios Version ist derzeit drauf?
 

Mearas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
43
Wow, vielen Dank! Also es ist die Crucial MX500, also eine SATA, Firmware ist aktuell.
Grafikkarte ist im ersten Slot (x16).

Edit: nicht viel: nur Grafikkarte, die SSD und normalerweise ein optisches Laufwerk, welches nun aber testweise nicht angeklemmt ist.
 

maxxbln

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
692
Ok, das sollte dann allerdings auch ein B360 Chipsatz schaffen. Welches Bios ist drauf? F11 ist aktuell. Sofern du rev. 1.0 hast.
 

Mearas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
43
Ja, F11 ... War das erste, was ich versucht habe, erstmal alles aktualisieren.
Habe nun mal mit dem PCIe Gen 1, 2, 3 Varianten im Bios gespielt, keine Veränderung.
 

sidewinderpeter

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
906
Könnte es auch ein "mechanischer" Fehler sein: also dass die m.2 vielleicht nicht richtig befestigt ist, unter dann, nach der Installation der Grafikkarte ein Wackelkontakt hat oder so?
 

Mearas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
43
Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich, daher werde ich es mal testen ...
 

maxxbln

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
692
Mir würde jetzt nur noch ein Bios Reset einfallen. Wenn das nix bringt, tippe ich auf irgendeinen defekt.
 

Mearas

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
43
Und da wahr es doch das unwahrscheinliche ...

Graka raus, gebootet , kein Problem
Graka rein, gleicher Fehler
Graka raus, SSD raus, beides wieder rein und alles läuft (momentan).

Also da war wohl tatsächlich was wackeliges bei der SSD, danke fürs klären.

Hätte man auch selbst drauf kommen können ;)
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Meine erste Vermutung wäre das du nicht genug lanes zur Verfügung hast für eine x4 m2 und eine x16 Grafikkarte.
Grafikkarte muss zudem im ersten PCIe Slot stecken, der zweite deaktiviert denn m.2 slot automatisch.
So ein Quatsch, bei keinen einzigen S. 1151 Board teilen sich die M.2 Slot die PCIe Lanes mit der Graka. Bei keinem, oder nenne mir eines bei dem dies dort der Fall ist!
wenn sie im ersten slot steckt würde ich die PCIe lanes deiner Grafikkarte limitieren, also im BIOS auf x8 stellen.
Das geht bei einem B oder H Chipsatz nicht, nur mit den C, Z und ggf. dem großen Q Chipsatz können die PCIe Lanes für die Graka aufgeteilt werden, obwohl diese direkt von der CPU kommen und gar nicht über den Chipsatz gehen.
Also da war wohl tatsächlich was wackeliges bei der SSD
Was oder ist sie dann nicht ordentlich mit der Schraube im Abstandshalter fixiert? Wenn ja, dann sollte dies eigentlich nicht möglich sein.
 
Top