Macbook Air 13" oder Macbook Pro 13"

Syntexer

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
Hi,

ich möchte mir ein Macbook Air 13" oder ein Macbook Pro 13" kaufen, kann mich aber nicht so recht zwischen beiden entscheiden.

Einsatzgebiet:
- Desktop Ersatz, Zuhause wird es an Tastatur + Maus + großem Bildschirm angeschlossen
- außen Einsatz: bei Kunden vor Ort (lange Akkulaufzeit wichtig), im Urlaub, im Flugzeug, an Flughäfen.

Wie ihr schon seht ist Mobilität ein wichtiger Faktor.

Was mache ich mit dem Macbook?
- Office Anwendungen, und ähnliches
- Bildbearbeitung
- Internet surfen
- Musik / Videos abspielen

Generell also nichts was wirklich großen Hardwarehunger hat.

Pro Macbook Air:
- sehr klein, daher sehr hohe Mobilität
- SSD Festplatte ist Standard
- höhere Auflösung

Contra Macbook Air:
- Leistung ist beschränkt
- wenig Anschluss möglichkeiten
- kein optisches Laufwerk (nicht so wichtig für mich)

Pro Macbook Pro:
- für weniger/gleichviel Geld mehr Leistung
- optisches Laufwerk, mehr Anschlussmöglichkeiten

Contra Macbook Pro:
- schwere und größer
- niedrigere Auflösung


Bin auf eure Meinung gespannt. Bzw. wird ja gemunkelt das bald schon neue Macbook Airs kommen sollen mit i5 bzw i7 Prozessoren, ob da was dran ist? Das wäre ja ein merklicher Leistungsschub.
 

FreeZer_

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.530
Wie intensiv ist denn deine Bildbearbeitung?

Wenn nicht sonderlich professionell/leistungshungrig, würde das Air auch locker mit allem fertig werden.

Du musst dir eben die Frage stellen, ob dir das leichte und portable Air lieber ist oder ein schwereres aber performanteres Pro. Deine Aufgaben können aber vermutlich beide ohne die geringsten Probleme erledigen.
 

Sumpfmonster

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
720
ich würde das Macbook Pro nehmen, ist als Desktop Ersatz besser geeignet.
Die Auflösung sollte ja relativ egal sein wenn du es daheim eh an einen größeren Bildschirm anschliesst.

edit: und der Pro Akku hält auch länger^^
 
Zuletzt bearbeitet:

4nanai

Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
2.796
Wenn dir Portabilität wichtig und das mit den entsprechenden Leistungseinbußen zu vereinbaren ist, dann ist die Wahl doch fast klar.

Da in deinem Lastenheft nirgendwo angemerkt ist, dass OSX eine wichtige Rolle spielt, könnte man sich auch mal im Thinkpad Lager umsehen. Da sind auch viele ausgezeichnete Geräte vorhanden.
 

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
Bildbearbeitung findet zu 90% in Adobe Ligthroom statt, das beinhaltet die Konvertierung der Aufnahmen von RAW in JPG und einiges drehen an den Farbreglern etc.
 

TalBar

Captain
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.024
Es kommt ganz auf deine Wünsche und Anwendungen drauf an.
Preislich geben sich die beiden Notebooks ja nicht viel.

Braucht du viel Rohleistung?
Wie viele Anschlüsse werden wirklich benötigt?

Ich komme mit meinem MBA extrem gut zurecht.
Anwendungsgebiet: Uni, Office, Surfen
 

BigBoys90

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.843
Das MacBookPro bietet einige Vorteile wie das Aluminium Gehäuse was auch aus erfahrung einen Sturz mit einer Minimalen dellen Überlebt.
Unter anderem hat es eine Regelbare Beleuchtete Tastatur und das Display lässt sich Automatisch den Lichtverhältnissen im raum anpassen so das deine Augen auf dauer nicht Überreizen.

Die Restlichen Vorteile wurden ja schon genannt.
 

BigBoys90

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.843
Das Problem der Akkulaufzeit unter Last hat jedes Gerät...
 

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
weiß jemand was zu den Gerüchten das demnächst neue MacBook Airs erscheinen werden die mit i5 und i7 Prozessoren ausgestattet sind?
 

Cadoc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
485
Wenn dir die Laufzeit wichtig ist, dann schau dir doch mal das Thinkpad x220 an. Das passt recht gut auf deine Anforderungen, hat eine extrem lange Akkulauzeit, mattes Display und es gibt eine Docking-Station für zu Hause.
 

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
was bedeutet SB ?

kannst du deine Quelle nennen / verlinken :) ?
 

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
Dann scheint es sich ja zu lohnen noch ein bisschen zu warten :)
 
K

kaigue

Gast
Ein nicht Apple kommt nicht in Frage?

Sonst käme eventuell ein X220 in Frage. Dazu noch eine Dockingstation und einen Zusatzakku und das Ding hält dir deine 15 Stunden durch :)

Ich pers. würde eher das MacBook Pro nehmen. Core 2 Duo ist einfach veraltet.
 

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
Wenn du mir einen nicht Apple mit annähernd ähnlich gutem Design zeigen kannst wäre das natürlich auch eine Option. Generell haben es mir aber die Apple Teile angetan :)
 

Cadoc

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
485
Mir gefällt Thinkpad-Design deutlich besser als dieser hässliche Leuchtapfel von Apple, aber das ist Geschmacksache.
Technisch wäre das x220 mit Dockingstation, mattem Display und keinen Kühlproblemem wie bei den Macbook pros sicher überlegen.
 

Redirion

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.693
die Displays unterscheiden sich nicht nur von der Auflösung, in der das Air anscheinend überlegen ist.

In einer für Bildbearbeitung wesentlich bedeutsameren Disziplin ist das Macbook Pro überlegen: in der Farbtreue.

Das Macbook Pro hat mit 8bit pro Farbkanal einen für TN-Panels erweiterten Farbraum und stellt nativ TrueColor(24bit) dar.

Das Macbook Air bietet bei seinem "Standard"-TN-Panel lediglich 6bit pro Farbkanal und hat damit nativ gerade mal 262k Farben oder auch 18bit. TrueColor wird über sogenanntes Dithering künstlich geschaffen, damit das menschliche Auge Farbverläufe dennoch natürlich wahrnimmt. Dafür müssen mehr Pixel als sonst aufgewendet werden. Das bedeutet Detailverlust und macht damit die vermeintlich bessere Auflösung zumindest teilweise zunichte.

Der Detailverlust bedeutet jedoch auch, dass dein unterwegs bearbeitetes Bild nicht unbedingt exakt dem entsprechen wird, was du auf deinem externen Bildschirm sehen oder im Drucker finden wirst.
 
Zuletzt bearbeitet:

Syntexer

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1.052
Der Witz ist doch eigentlich das man mit dem größten 13" Air besser dran is wie mit dem größten 13" Pro wenn es um Spiele geht.
Aufgrund der Intel onboard Grafik...
 
Top