News MacBook Pro 2021: Auch HDMI und SD-Kartenleser könnten zurückkommen

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.646

GERmaximus

Captain
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
3.330
Neue bzw. alte Anschlüsse finde ich erst mal gut, warum aber die Touch Bar wegfallen soll, verstehe ich nicht. Die nutze ich sehr oft und empfinde die als äusserst gelungen.
 

QuackerJJ

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
123
Man kriegt immer mehr das Gefühl als hätten die letzten Intelgenerationen absichtlich immer weiter verschlechtert damit die mit Apple Silicon besser wegkommen.

Magsafe fanden alle super: weg und kommt zurück
Touch finden viele(nicht alle) scheisse: kommt weg
SD Card Reader etc haben fast alle genutzt weil die Pros Arbeitstiere sind: weg und kommen zurück

Und wenn man sich mal die "Kühlung" der letzten Intel Macbooks anschaut....Puh. Da gab es sogar Lüfter die nix gekühlt haben weil keine Heatpipe verbunden war.
 

kachiri

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
5.635
SD-Kartenleser finde ich gut, HDMI muss nicht. Touchbar habe ich lieb gewonnen.
Aber ich werde mir auch die nächsten Jahre kein neues MacBook kaufen. Das 2020 wird sicher seine 4-5 Jahre machen.
 
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
205
Ich vermute man möchte die Pro-Serie wieder stärker von der Air-Serie abgrenzen.
Insbesondere bei den Geräten mit M1 spricht nur noch recht wenig für das teurere Pro.

Ich find's erstmal cool, dass die Jungs und Mädels auf die Idee gekommen sind, dass ein paar "Legacy"-Ports einem für den professionellen Einsatz beworbenen Notebook vielleicht doch ganz gut tun.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
16.293

Würde in gewisser Weise den Kreis schließen.

Der letzte größere Versuch, ARM-basierte PCs als Alternative zu x86 zu etablieren, hatte (optional 😉 ) einen Pizza-Ofen eingebaut und gleich noch ein Waschbecken um nach der Mahlzeit wieder sauber zu machen:
rpc.jpg



Etwas ernsthafter:
Apple hatte es wohl doch etwas übertrieben, mit dem Ausmisten alter Schnittstellen. In der Theorie kann man alles mit Thunderbolt (+WLAN/Bluetooth) erschlagen, aber in der Praxis bedeutet das doch oft noch Dongle-Chaos und Kompromisse.
Gerade bei professionell genutzten Notebooks sind HDMI (z.B. um für eine Präsentation einen Beamer anzuschließen) und SD-Karten-Leser schon noch sehr praktisch.
Es wäre auch vernünftig, zumindest noch einen USB-Typ A unterzubringen, auch wenn es uncool ist. Aber so weit scheint es mit Apples neuem Pragmatismus dann doch nicht zu gehen.
 

Somerset

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
891
@QuackerJJ Tatsächlich hatte linus und auch andere TechTuber eine ähnliche Theorie. Und da dies am Ende des Tages zu mehr Absatz führt, glaub ich das da was dran ist.

Ich werd jetzt nicht anfangen zu Jubeln weil ein Pro Notebook ein SD reader zurück bekommen hat.

Aber schade um die Tauchbar. Hab echt gehofft sowas mal in einem thinkpad zu sehen :/
 

Tommy Hewitt

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.930

Remosus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
46
Ich bleibe noch bei meinen MBP von 2018. Da kann ich noch die ersten Generationen der M CPUs abwarten. Evtl. Geht dann auch Windows on ARM.
 

Rhoxx

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
802
Ein Laptop mit
  • HDMI,
  • 2xUSB-A,
  • 3xUSB-C (1x davon dediziert für Strom, 2xThunderbolt3),
  • SD/microSD Hybrid,
  • LAN und
  • 3,5mm Klinke,
würde vermutlich die meisten User glücklich machen. Dass man um Anschlüsse betteln muss ist ein Unding und bei mobilen Geräten absolut unverständlich.
 

Balthasarbildet

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.493
Wo kommen denn plötzlich die ganzen Leute her, die die TouchBar gut finden?
Das ist doch wirklich das nutzloseste Feature der Welt. Die hat mich bis jetzt mehr gestört als mir geholfen und wenn sie echt wieder MBPs rausbringen, die die Tastaturen den aktuellen Airs entsprechen, mach ich Luftsprünge. Dazu HDMI und SD-Card und ich hätte zum ersten Mal seit 2016 wenig zu meckern. Auch wenn ich lieber die Anschlüsse von @Rhoxx hätte :)
MagSafe glaub ich erst, wenn ich es sehe.
 

tomgit

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
508
Aber schade um die Tauchbar. Hab echt gehofft sowas mal in einem thinkpad zu sehen :/
Das Konzept der Touchbar kam von der ThinkPad-Reihe, Lenovo hatte das 2014 bereits in die X1 Carbons integriert und nach einer Generation wieder fallen gelassen.

@Topic:
Ich finde ja gut, dass die Anschlüsse wieder ihren Weg ins MacBook finden sollen - was mir allerdings mehr gefallen würde wäre eine Wartbarkeit der Systeme und endlich mal eine vollständige Verfügbarkeit relevanter Pakete. Tensorflow ist auch nach vier Monaten nur eingeschränkt wirklich nutzbar und andere Python-Pakete fehlen weiterhin völlig. Auch Anaconda, was im Data Science eine (leider?) beliebte Rolle spielt, ist noch immer nicht nativ verfügbar. Auch R ist nur in unstable nativ auf dem M1 lauffähig oder muss selbst erst kompiliert werden.

Was bringen mir mehr Anschlüsse, wenn ich trotzdem nur Betatester spielen darf?
 

calippo

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.115
Entweder alle gängigen Schnittstellen vorhalten oder es bei USB-C belassen.

SD finde ich unnötig, wer das braucht, der kann auch mit einem Adapter arbeiten, nutze ich am Macbook und Desktop per Adapter und finde es praktischer als die SD Karte direkt ins Gerät zu stecken.

HDMI ist ok, aber dann wäre DP auch praktisch und wer das Gerät mobil zum Präsentieren nutzt, der braucht auch im Jahr 2021 noch VGA für den Notfall, so komisch sich das anhört, aber es werden in vielen Firmen immer noch Projektoren mit VGA genutzt.

Ne, ich bin von USB-C only überzeugt. Schön wäre eine offizielle Steckerweiterung, die alles mitbringt, die Drittmarktteile haben oft Probleme mit 4k oder mit Powerdelivery oder werden zu heiß.
Toll wäre auch, wenn man die Ports einfach wechselbar gestalten könnte, so dass man die leicht tauschen kann, wenn ein Port kaputt geht. Mit 4x USB-C only geht das einfacher als wenn man wieder den Schnittstellenzoo startet.

Magsafe brauche ich auch nicht, muss man beim Kabel verlegen halt aufpassen. Ich bin jetzt endlich bei einem Ladegerätstandard für alle mobilen Gadgets angelangt, da werde ich das schwerste/stärkste Netzteil bestimmt nicht wieder nur für ein Gerät nutzen.
 

tidus1979

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
1.750
Ein Laptop mit
  • HDMI,
  • 2xUSB-A,
  • 3xUSB-C (1x davon dediziert für Strom, 2xThunderbolt3),
  • SD/microSD Hybrid,
  • LAN und
  • 3,5mm Klinke,
würde vermutlich die meisten User glücklich machen. Dass man um Anschlüsse betteln muss ist ein Unding und bei mobilen Geräten absolut unverständlich.

HMDI wäre nicht schlecht. Wobei man auch da meist wieder einen Adapter braucht, wenn man an irgendwelche alte Projektoren präsentieren will.

Klinke ist auch nett und ein SD Kartenleser.

Zwei USB-A für alte Geräte wären auch nett.

Lan brauche ich persönlich jetzt nicht. Und bitte nicht einen separaten Anschluss für Strom. Wenn ich mein Macbook jetzt am Schreibtisch mit meinem Dock verbinde, brauche ich nur ein Kabel einstecken und habe Strom, Lan, meine externen Festplatten sowie alle möglichen Anschlüsse zur Verfügung. Ich will am Schreibtisch nicht mehrere Kabel am Macbook einstecken.
 

calippo

Commander
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
2.115
Ich will am Schreibtisch nicht mehrere Kabel am Macbook einstecken.

Eben und gerade im Schreibtischbetrieb holt man sich halt noch ein nettes Dock dazu und löst damit alle Schnittstellenprobleme auf ein mal.

Wer das Gerät (beruflich) unterwegs nutzt, der will ja möglichst flexibel sein und da kann es schon im Ausnahmefall vorkommen, dass nur LAN und nicht WLAN bereit steht oder eben nur VGA oder Displayport.
 

Workstation-Fan

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
846
Also das erstaunt mich doch sehr... wozu HDMI- und SD-Slots im Gerät? Dafür hat man doch die USB-C Adapter...!?

Ich find' eigentlich gerade dieses doch recht cleane Design an meinem 16" MBP sehr gut. So hab' ich am Schreibtisch nur ein sichtbares Kabel vom MBP weggehend... für unterwegs war das auch super, da der Adapter ja doch recht klein ist, aber alle Anschlüsse hat.
 
Top