Test Mafia: Definitive Edition im Test: Ein vorbildliches Remake mit gehobenen Anforderungen

ArrakisSand

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
119
Wie in nem anderen Thread schon angemerkt, hat Django als Europäer eigentlich eh nichts in nem Soundtrack für ein Spiel im Chicago Setting zu suchen.
Ja klar und Ennio Morricone hätte am besten nie die Musik zu: Spiel mir das Lied vom Tod komponiert.
Denn was hat ein Italiener in einem Western verloren? (auch wenn es ein Italowestern war)

Um nochmals beim Beispiel des Western zu bleiben wurden die besten eben von Italienischen bzw. länderübergreifend, Franzosen etc. Europäern gedreht und nicht von Amerikanern.

Django Reinhardt ist zwar Franzose aber seine Musik passt nun mal wie die Faust aufs Auge in dieses Chicago Setting der 20-30 Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

M-7MkF7-D

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
683
Ist doch mit den neuesten Patch passiert.... Straßen- und- Hochbahnen folgen unter Umständen auch noch.
Da mussten wohl zum Releaseday halt Einschnitte gemacht werden, was ist notwendig und was eher nice-to-have.

Die Welt lädt vom Detailreichtum aber wirklich dazu ein noch mehr Content einzubauen... evtl. kommt da noch was per DLC. Kann mir nicht vorstellen da soviel Aufwand reinzustecken, um es dann völlig ungenutzt zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

mastermum

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
31

HanneloreHorst

Captain
Dabei seit
März 2014
Beiträge
3.164
Viel mehr Immersionskiller ist, das außerhalb der Dialoge die Umwelt garkeinen richtigen Bezug auf dich nimmt, klar merken die NPCs in Teilen, dass du in ihrer Nähe bist, dafür gucken sie wild in den Himmel oder ins Leere, selbst wenn sie miteinander quatschen und sind so hart wie Betonpfeiler.
Wollte nen Auto klauen nach dem Rennstrecken-Event, da stand ein Typ neben, den wollte ich umfahren, weil ich das Auto nicht klauen konnte, beides wie aus Beton.
Oder ich stand neben Sarah, die den Boden geschrubbt hat, hat auch gemerkt dass ich neben ihr stehe, aber schaut ins Leere, nicht mal auf die Stelle wo sie putzt und wieder, hart wie ein Betonblock.
In den Cutscenes ist das natürlich alles etwas besser, trotzdem sind die Gesichter noch etwas starr.
Auch das Deckungs- und Kamerasystem ist eher Mittelmaß.
Ist natürlich immer die Frage, was man von einem Remake erwarten kann aber viel mehr als fehlende geschichtliche Authentizität stört mich sowas.
Da Frage ich mich auch, wie sich manche Spieler einem Remake verwehren können, besonders bei solchen Spielen ist halt die Grafik und der Realismus der Spielwelt wichtig für die Immersion.
Wer da den alten Schinken vorzieht, der verklärt halt etwas.
Was das erste Mafia nicht schlechter machen soll und natürlich braucht so ein Remake sehr, sehr viel Liebe.
Aber zur Immersion sollte es, halbwegs gut gemacht, schon mehr beitragen.
 

Pulverdings

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
581
Ich fand das Spiel echt sehr gut. Schöne Grafik und gute Gameplay-Moderniesierungen. Die leichten Storyanpassungen sind für gewöhnlich auch sehr sinnvoll! Ab und zu gab es Punkte die ich etwas komisch fand. Zum Beispiel bei der ersten Mission auf dem Airport.. Man kampft oder schleicht sich zu seinem Ziel durch und dann endet die Mission einfach, obwohl man sich ja noch vom Airport entfernen müsste.. Gerade weil ich leise vorgegangen bin, waren da ja noch genug Gegner vorhanden...

Für das Rennen auf "Classic" hab ich dann doch ein paar mehr Versuche gebraucht, da war ich im Original schneller durch (ohne Patch).

Diese schöne Stadt schreit gerade dazu noch "Story" DLC zu bekommen... Wäre jedenfalls sehr schade, wenn es keinen gibt. Hab nachdem ich Mafia: DE durchgespielt hatte, direkt Mafia 2 (immer noch sehr gut, und deutlich mehr kleine Details als Mafia: DE) und zum ersten Mal dann auch Mafia 3 gespielt. Mafia 3 Hauptspiel kann man nach den ersten 2 sehr guten Stunden vergessen , komplett wiederholend.. Aber die DLCs machen durchaus Spaß, wenn solche DLCs auch für Mafia: DE kommen würden, fänd' ich es sehr gut!
 

ChrisMK72

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
5.179
Also ich hab das alte Mafia nicht gezockt, hatte aber mit diesem Remake meinen Spaß, für die begrenzte Zeit.
Hätten gern ein paar € weniger sein dürfen, da man recht fix durch is, aber war noch ok.
Immerhin hatte das Spiel Style und eine gute Story mit vor allen Dingen guten Charakteren.

Mir reichte übrigens meine GTX 1660 Super, die ich zur Zeit überbrückungstechnisch nutze, vollkommen aus, um das Game in WQHD durch zu zocken.
Echt nice, was man für unter 200€ neu schon kriegen kann.
Die 6GB Speicher waren nie ein Problem.
Natürlich ist es nicht komplett das Gleiche, wie mit einer teuren Highendkarte, aber für Günstigzocker durchaus ne machbare Option.

Bei so einem Remake rechne ich eh meist mit leichten Problemen, bei der Performance, aber hier wurde ich echt positiv überrascht, dass ne GTX 1660 Super ausreichte für WQHD.

Dazu zocke ich damit zur Zeit noch Assassin's Creed Odyssey und auch andere Spiele, ohne je ein Problem zu bekommen, mit der günstigen 6GB Karte.

Man muss halt fähig sein Regler zu bedienen und auch weg vom alles Ultra, dann klappt's auch mit einer unter 200€ Neu Karte. :)

Hoffe trotzdem die 3080 Strix OC noch vor Weihnachten zu kriegen. ;)

Dann hab ich Wahnsinns-Luxus mit unglaublich riesigen 10GB(werd' ich die jemals wirklich benötigen in WQHD ?) vs. den 6 GB jetzt, wo ich bisher nicht einmal ein Problem hatte, von wegen zu wenig Speicher. Immerhin hat die 1660 Super auch schon fluffigen GDDR6.

Eine 4K Karte ist die 3080 10GB in meinen Augen eh nicht, da ich eher auf höhere FPS stehe.
Und so lange es nicht möglich sein wird, in 80-90% der Spiele in 4k mit 100+ fps zu zocken, mit hohen Einstellungen, gibt es für mich keine 4k Karte.
Die nächsten 2 Gens bleibe ich somit noch bei WQHD.

Aber nochmals zum Spiel: Fand ich echt ein gut gemachten Mitspielfilm, den man mal durchzocken kann.
Man sollte nur nicht zu viel davon erwarten. Die Zeit ist recht überschaubar, die man damit verbringt, es einmal durch zu zocken. Im Grunde wäre es für mich ein klassischer Titel für ein Sale. So Pi mal Daumen 30€ maximal wäre es mir im Grunde wert, jetzt im nachhinein betrachtet.

Und ging halt zwangsweise auch mit ner Überbrückungs GTX 1660 Super, so gerade machbar in WQHD.
Natürlich bei Abstrichen in Optik/Performance vs. Highendkarten, aber das is glaube ich logisch.


edit: Spielzeit hatte ich übrigens 15 Stunden.
 

[wege]mini

Commodore
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
4.207
Super Arbeit. Vielen Dank nach Tschechien.

Wenn man Games liebt, macht man es halt richtig :bussi:

Jetzt bitte noch ein "neues" Stalker aus der Ukraine und ein "neues" Hitman 47 aus Dänemark :heilig:

Wir pflegen und hegen Anno und die Siedler, hier in good old Germany.

mfg

p.s.

Gegen ein "neues" NOLF aus good old USA hätte ich auch nichts. Da ist aber leider zu viel Kommerz geworden und gegen ein Aufleben von MAX-Design in Österreich hätte ich auch nichts.
 

sabreseb

Newbie
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
6
Finde die eher schlechte Performance auf Maximalen Einstellungen nicht so schlimm, aber was ich wirklich Schei*e finde: Durch reduzieren der Einstellungen lässt sich die Framerate kaum verbessern. Selbst mit den meisten Einstellungen auf Niedrig/Mittel kommt meine Vega 56 in 1440p nur knapp über 60FPS
 

psychotoxic

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
835
Ich freue mich immer über extrem hohe Anforderungen. Damit wird die Messlatte immer weiter nach oben gelegt.
Tendenziell ja aber es muss auch im Verhältnis zur Grafik stehen, nur hohe Anforderungen mit mittelmäßiger Grafik sind meh
Ergänzung ()

Die Musik fehlt, die original Synchronsprecher fehlen, die Charaktere sind zu Stereotyp..
Keine original Synchronsprecher? Ist der Text denn gleich geblieben?

Hat keiner das Spiel mit einer GTX1070 gespielt? 60 FPS FHD reicht mir vollkommen aus fürs erste^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Johannes2002

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
1.315
@alne24 Vollbildoptimierunung aktivieren. Als SteamLibrary-SteamApps-Common-Mafia Rechtsklick auf das Spiel Eigenschaften Kompatibilität und dann Vollbildoptimierunung aktivieren.
 

alne24

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
340
@alne24 Vollbildoptimierunung aktivieren. Als SteamLibrary-SteamApps-Common-Mafia Rechtsklick auf das Spiel Eigenschaften Kompatibilität und dann Vollbildoptimierunung aktivieren.
Danke für den Tipp, hab das Problem mittlerweile behoben.
Hab einen Freesync 144Hz Monitor der sich im spiel einfach auf 60hz herunter gestellt hat warum auch immer er das tut. Obwohl er auf 144Hz eingestellt ist mit Freesync Range von 48-144Hz. Egal welche Auflösung Vollbild oder Fenster Randlos. Immer 60Hz.

Hab jetzt mit CRU dem Monitor alle Einstellungen gelöscht unterhalb von 144Hz sodass der Monitor keine ausgabe mit 60Hz mehr hat.

Nun läuft Mafia butterweich und freesync läuft nun auch wie es soll.
 

tree-snake

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.090
Ans Original kommt es nicht ran (wenn man es kennt). Finde es nur teilweise extrem unfair/chancenlos.

Nach manchen Cutscenes bekommt man einfach Schaden ohne auch nur eine Chance zu haben. Beispiel mit dem LKW abhauen von den FED-Lager. Da kann man die große Anzeige oben gleich weglassen wenn über 70% sofort weg sind weil man ab Sekunde 1 im LKW den Schaden von Schüssen bekommt wo man noch steht.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.559
Auf welchem Schwierigkeitsgrad habt ihr denn gespielt? Ich habe auf Klassik gespielt (also der höchste Schwierigkeitsgrad) und wäre beinahe daran verzweifelt. Gut eine Stunde habe ich gebraucht.
Es müsste der 3. gewesen sein mit realistischem Fahren. Da war das Rennen irgendwie Banane, weil man nur 3. sein musste und die beiden davorliegenden mäßig gut gescriptete Unfälle gebaut haben, davon einen "spannungstreibend" in der letzten Kurve.
 

Kettensäge CH

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2020
Beiträge
97
@tree-snake
Komisch, ich fand es erheblicher einfacher als das Original - nicht nur beim Rennen. Einige kritische Stellen gibt es, wo man verdammt flink sein muss mit dem Zielen, etwa bei dem gepanzerten Truck in der Verfolgung, der ein MG beim Turm hat.

Zum Rennen übrigens: Ich hab das sehr einfach gefunden, nur wegen einem Unfall und dem Gummiband hab ich es beim allerersten Versuch vermasselt, dann schon im zweiten Versuch hats geklappt. Beim Original, ohne Patch, kann man da locker 20-30 Versuche draus machen. Da gabs kein Gummiband, wer crashte und die anderen an einem vorbei ziehen liess, konnte gleich den letzten Spielstand laden.
 

tree-snake

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.090
@tree-snake
Komisch, ich fand es erheblicher einfacher als das Original - nicht nur beim Rennen.
Ja das Rennen haben sie total entschärft (aber glaube im Original konnte man das iwann übergehen). Da bin ich zwei Tage damals drangehockt :evillol: . Auch die FED-Truck Mission war mit 30% LKW Leben auch schaffbar.

Finde sowas nur ist ne andere Härte als das Rennen in Mafia 1. Die Rennautos fuhren sich damals sicher extrem schwierig, da passt das ja.
 

M4deman

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.213
Top