Magicool DCP450 Pumpenmontage

Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
#1
Hallo zusammen.

Ich habe mir die DCP450 bestellt für eine Playstation 4 Pro Wakü in meinem alten Fractal Design R4. Nun stehe ich vor dem Rätsel, wie man die wohl montiert. Die 5,25" Slots sind besetzt vom Laufwerk und einer NZXT Sentry 3 Lüftersteuerung, die ich noch rumfliegen habe.

Daher die Frage, wie ich die Pumpen/Res Kombi installiere. Habe einen Shoggy bestellt. Falls möglich darauf, aber mit welchen Teilen? Ansonsten evtl eine Möglichkeit für den 280er Radi in der Front?

Grüße, Richard
 

Pyrukar

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
775
#2
hmm ich hab die Pumpe in einem Node 804 installiert und sie einfach an den Frontlüfter Plätzen mit Kabelbindern festgemacht. hat ein bisschen spiel, hält aber. Entkoppelt ist sie dort natürlich nicht ordentlich aber hören kann ich sie dennoch nicht. Wenn du natürlich deinen Radi in die Front montieren möchtest wirds da natürlich schwierig ... ich hab nur mal das von dir angegebene Gehäuse auf der Website angeschaut ... laut specs gibts doch auch im Deckel Platz für Lüfter ... kannst du ggf. den Radi auch dort montieren? Ich bin inzwischen nämlich gottfroh, dass ich die so installiert habe dass dort austretende Flüssigkeit einfach aus dem Gehäuse läuft und nicht mit Stromkabel oder Hardware in berührung kommt :) meine ist nämlich leicht Undicht und mir wurde empfohlen die Dichtungsringe auszutauschen (you have been warned :) )

gruß

Pyrukar
 
Zuletzt bearbeitet:

peacemasta

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
589
#3
Ich wollte 2 280er Radis verbauen, daher sind beide Plätze verplant. Im Moment hängt die PS4 in meinem PC Kreislauf mit drin und die erzeugt ordentlich Wärme. Ich würde vermuten 150 Watt, wenn ich mir die Wassertemperatur anschaue. Daher wollte ich beide 280er verbauen, dann können die Lüfter schön niedrig drehen. Ziel ist es, die PS4 so leise wie möglich zu halten.

Das bezüglich Dichtungsringen habe ich schon im Hardwareluxx Forum gelesen. Ansonsten würde ich das Ding soweit möglich mit Teflonband abdichten. Mir ist relativ egal, wie das Ding aussieht. Kann ruhig richtig schrottig aussehen. Das Gehäuse ist ohne Glaswand und wenn das Ding zusammengebaut ist, wird das ohnehin ziemlich zusammengeschustert aussehen.

Das mit dem Kabelbinder ist daher keine so doofe Idee, mal sehen, ob ich da einen Platz finde.
 
Top