Projekt MO-RA3 und Magicool DCP450 + weiteres

Satch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
86
Hallo zusammen,

nachdem die Comunity mir hier schon bei der Zusammenstellung meiner Wasserkühlung so toll geholfen hat, frage ich jetzt auch bei meiner Erweiterung nach.
Ich habe mir gerade eine(n?) MO-RA3 360 LT bei eBay geschossen (laut Bildern/Beschreibung guter Zustand, mit Zubehör, 83,- €) :cheerlead:.
Jetzt hier meine Fragen dazu:
1. Reicht die DCP450 für CPU + GPU + 2*240 Radiator + MO-RA?
2. Wie schließt Ihr im Normalfall die Lüfter an? Ich habe intern eine quatro installiert, da sind aber schon einige Lüfter dran. Bei der MO-RA brauch ich aber eigentlich keine Steuerung, oder?
3. Ich suche noch eine schöne Lösung, um die Schläuche aus dem Gehäuse zu bekommen. Wie ist z.B. das Bracket von Watercool? Was ich schon zuhause hab, sind ein paar Koolance Schnellverschlüsse, die würde ich gerne nutzen, wenn möglich.

Vielen Dank schon mal Vorab!
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.382
Ich hatte die DCP schon mit einem MoRa 3 360, CPU und GPU Kühler, Aquaero WKühler und ner Menge Winkeln im Betrieb, die Pumpe hat dafür locker gereicht.
Ich hatte damals beim MoRa eine Kabelpeitsche mit 9 3-Pin Anschlüssen auf einen 3-Pin Anschluss, diesen habe ich verlängert und an meinem Aquaero im Rechner an einen Kanal gehängt.
Das Bracket ist perfekt für sowas, habe ich auch im Betrieb, kostet nur leider auch wieder einiges, da man 4 zusätzliche Anschlüsse braucht.
Die Koolance Schnelltrenner würde ich nicht empfehlen, die Dinger sind mMn Müll und ich würde die CPC Schnelltrenner, die EK auch vertreibt holen. Wenn du sie nicht mehr zurückgeben kannst, oder gebraucht gekauft hast, ist das natürlich hinfällig, dann solltest du aber darauf achten, sie in regelmäßigen Abständen zu trennen.
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.290
zu 1. Rein theoretisch ja, solange du die Höhendifferenz nicht größer als 2,4m zwischen pumpe und radiator/kühler ist. Logisch wird die Durchflussrate mit einem MORA aber leicht sinken, ausreichen sollte die Pumpe trotzdem.

Mich würde mal dann ein Foto von dem fertigen PC inkl. Wasserkühlung interessieren! Gerade mit dem Bracket von Watercool in 3. sieht das sicherlich gant cool aus!
 

Satch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
86
Danke für die schnellen Antworten. immortuos, (auch) die Schnellkuppllungen habe ich von eBay. Bei 30 Euro konnte ich nicht widerstehen. Was ist denn an den Dingern so schlecht? Werden die undicht oder so?

An dem MO-RA sind aber sogar laut Beschreibung auf eBay noch Schnellverschlüsse dran:
s-l1600.jpg
Keine Ahnung, welche Marke das ist, sollte ich vielleicht noch in Erfahrnung bringen. 🙃
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.363
Mir wäre jetzt keine Möglichkeit bekannt, 4 große Lüfter auf den Mo-Ra 360 zu mounten.

Das Mounting Bracket für die NF-A20 gibt's nur für den 420er.


Falls du 4 120er vs 9 120er meinst - klar, eine Vollbestückung bringt mehr Leistung.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.902

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.363
@DragX weder die Phobya noch die Silverstone haben mich davon überzeugt, auf demselben Qualitätsniveau zu sein wie die Noctua NF-A20...

Bei 120mm kommt man mit 2 5er-Packs Arctic P12 sehr weit und die werden hier vielfach empfohlen als genial gut im unteren Preisbereich.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.902
Nochmals zu den Lüftern und deren Performance sowie Lautstärke auf einem Mo-Ra3 360 hatte ich in den vergangenen Jahren diverse Tests gemacht und hier im Forum publiziert.

Vielleicht ist das ja noch für den ein oder anderen hilfreich:


Man muss sich auf jeden Fall vor Augen halten, dass der Markt für 180er Lüfter verschwindend gering ist. Während es da nur eine Handvoll Modelle gibt, sind es bei den 120er und 140er mehrere Hundert.
 

Hejo

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
1.292
Würde auch 9x die Arctic P12 empfehlen. Habe 9 Stück von den 140er am 420er mit einem 9x4-Pin-PWM-Verteiler. Selbst mein günstigeres Board hat damit null Probleme.

Würde unbedingt die Durchführung empfehlen:
https://shop.aquacomputer.de/product_info.php?products_id=3452

da hast du gleich die Kabeldurchführung für die Verlängerung für den Verteiler mit dabei ;).
Spart echt Bastelarbeit ^^.
 

immortuos

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
5.382
Die kann ich absolut nicht empfehlen, das System ist Murks. Man muss die beiden Hälften mit ziemlicher Gewalt zusammenstecken, während die Version von Watercool und Alphacool mit einfachen O-Ringen als Abdichtung zwischen den Hälften auskommt und dadurch viel nutzerfreundlicher ist.
Selbiges Problem hat man auch beim Ausbau.
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.363

Schnitzel128

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.409
Also ich habe die Watercool Slotblende im System, und diese ist bombenfest. Es geht eher alles andere Kaputt als die Slotblende. Hab keinerlei Probleme damit und kann diese ohne Bedenken empfehlen.


Je nach System sieht eine Gehäusedurchführung in Form der Schottverschraubung besser aus (bzw. man kann sie besser verstecken, verbauen etc), jedoch muss man dafür eben zwei Löcher in das Gehäuse bohren. Bei 100€ Gehäusen mag das vielleicht nicht sehr schmerzhaft sein, bei einem 400€ + Gehäuse ist das jedoch was anderes.
Die Slotblende hingegen macht nichts kaputt. :)
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.363
Beim Mo-Ra meinst du? Da sind genügend Schrauben mitgeliefert. Fehlen welche?

Die normalen Schrauben für 25mm Lüfter sind genau 30mm lang inkl. Kopf und 2,85mm Außendurchmesser beim Gewinde laut meiner Schieblehre.

-> m3x30 sollte passen.
 
Top