Mainboard defekt durch Grafikkartenwechsel?

RonnyS311

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
73
Hallo,

ich hatte mir vor 3 Wochen einen neuen PC zusammengebaut, mit Asus Prime B350 Plus ATX, 550W Xilence Performance X 80+, AMD RX 580,...

Die Grafikkarte hat ständig Spulenfiepen von sich gegeben, sodass ich durch den Händler eine neue bekommen habe.

Nun hatte ich sie eingebaut und der PC gibt kein Bild von sich und piept auch nicht. Habe die Grafikkarte im alten PC getestet, sie funktioniert und macht keinerlei Spulenfiepen.

Nur warum geht der PC jetzt nicht mehr, vermute es ist das Mainboard, aber wieso? Durch raus und rein der Grafikkarte kann doch das Mainboard nicht kaputt gehen...?

Hat da von euch jemand eine Vermutung? Oder kann ich da noch was testen ob es wirklich das Mainboard ist? Lüfter drehen alle, Leuchten tut das Mainboard, aber kein piepen mehr, auch wenn ich alles abbaue. Batterie hatte ich auch schon 1 Tag draussen.
Weiß nicht ob das was zu sagen hat aber wenn ich den PC herunterfahre, tut sie zischen, bis der Netzteilschalter ausgemacht wird. Ist das normal?

Vielleicht kann ja jemand helfen?
Danke!
 

Slainer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
429
deutet doch -wie Du sagst- alles auf ein mangelhaftes MB hin.
Ersetze es!
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.076

dooz

Ensign
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
202
Alle Kabel noch richtig eingesteckt? Vielleicht hat sich beim Ausbau eines versehentlich gelockert.
Schau dir auch an, ob das Kabel vom PowerButton noch richtig steckt.
 

CrEaToXx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
363
Warum NT? Ist doch alles neu. Ich denke eher das MB hatte einen defekt und fiepte...;)
 

aklaa

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
7.076
Probier mal dein neues Netzteil am alten PC aus. Wenn das gleiche Problem auftritt dann ist das NT mit Defekt, wenn nicht dann das Mainboard wechseln.
 

RonnyS311

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
73
Ja das Netzteil ist auch neu, und sollte eigentlich gut sein dachte ich.

Ok ich kanns ja mal umbauen. Würde es was bringen das aus dem alten PC (Hamburg 530W) in den neuen PC einzubauen, müsste doch auch funktionieren zum testen?

Werde nochmal alles prüfen, aber an geht er ja wenn ich die Powertaste drücke, nur MB piept nicht und kommt kein Bild.

Das MB zischt/bzw. fiept dauerhaft, nachdem ich den PC heruntergefahren habe, solange bis man es komplett vom Strom trennt. Weiß nicht ob das irgendwas mit Entladungen zu tun hat, oder ob das bereits auf ein Defekt hindeutet.
 

RonnyS311

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
73
So also ich muss mich korrigieren!
Das fiepen kommt nicht vom MB sondern vom Netzteil!
Das Netzteil funktioniert allerdings im alten PC!

Also ich sehe das so das MB ist defekt und das Netzteil macht lautes nerviges Spulenfiepen.

Würde am liebsten beide zurückschicken! Kennt sich jemand mit der Reklamation bei mindfactory aus? Bei der Grafikkarte wurde mir ja gesagt kaufen sie die gleiche nochmal und schicken dann die schlechte zurück und bekommen dann das Geld.

Ich weiß nicht ob ich es morgen schaffe dort anzurufen, ob es geht das ich alle 3Teile in ein Paket stecke und hinschicke? Tauschen die eher die beiden anderen Teile aus, oder ob ich da auch das Geld wieder bekomme? Sind jetzt 3 Wochen her seid dem Kauf.
Wenn wer was dazu weiß bitte melden. Danke schön!
 
Top