Mainboard empfehlenswert?

AMD_Freak_

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513

AMD_Freak_

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513

wimmer.flo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
449
ASRock ist noch halbwegs ok, aber ECS (Elitegroup) und BioStar kannst du so ziemlich vergessen.
Die sind so billig weil nur das billigste drauf kommt.
 

AMD_Freak_

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799
Naja, bei planet3dnow werden hin und wieder Biostar Boards getestet. Machen da aber durchaus eine ordentliche Figur.
Das entsprechende Boards günstiger sind, wird wohl in erster Linie an weniger Gewinnmarge und weniger Marketingausgaben liegen.
Beachte, dass bei dem von dir verlinkten Board kein NEC USB3 Chip verbaut ist und sich der Preis somit, zumindest etwas, in Bezug auf die Konkurrenz relativiert.
 

HL2Striker

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
701
@ wimmer.flo

Irgendwo muss man dann ja Kürzungen in der Funktionalität und Qualität machen, um etwas billig anbieten zu können :3
 

AMD_Freak_

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513
Naja, bei planet3dnow werden hin und wieder Biostar Boards getestet. Machen da aber durchaus eine ordentliche Figur.
Das entsprechende Boards günstiger sind, wird wohl in erster Linie an weniger Gewinnmarge und weniger Marketingausgaben liegen.
Beachte, dass bei dem von dir verlinkten Board kein NEC USB3 Chip verbaut ist und sich der Preis somit, zumindest etwas, in Bezug auf die Konkurrenz relativiert.
hmm da werde ich dann eher wieder zu ASUS greifen^^
http://www4.hardwareversand.de/articledetail.jsp;jsessionid=36FD93938FFEBBF5FF58306104BC1F88.www4?aid=34890&agid=1232&ref=105
von dem kann ich ja hoffentlich erwarten das alles top is :)
 

Athlonscout

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.799
Mit dem ASUS machst du bestimmt auch wenig verkehrt.
Wenn du allerdings schon so viel Geld für ein Board auszugeben bereit bist, würde ich direkt zum ASUS Crosshair IV Formula greifen.

Hat im Gegensatz zu dem von dir verlinkten Board eine bessere Soundkarte (SupremeFX X-Fi), sowie satte 8 regelbare Lüfteranschlüsse. Der Aufpreis hierfür schlägt mit ~25,-€ zu buche.
 

Humptidumpti

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
23.564
Kann er nich weil wohl genauso wie viele andere Boards von verschiedenen Herstellern die Biostar Dinger wohl von Foxconn gefertigt werden.

Biostar hat sich als Marke etabliert und war vorallem bei den S.775 P45 Varianten bei Overclockern sehr beliebt da die Biose gut und die Boards sehr übertaktungsfreudig waren. Qualitätsmässig hat man da kaum was über Probleme gehört.

Ich würde eher ein Biostar Board kaufen als eines von Asrock :rolleyes:
 

AMD_Freak_

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
513
Mit dem ASUS machst du bestimmt auch wenig verkehrt.
Wenn du allerdings schon so viel Geld für ein Board auszugeben bereit bist, würde ich direkt zum ASUS Crosshair IV Formula greifen.

Hat im Gegensatz zu dem von dir verlinkten Board eine bessere Soundkarte (SupremeFX X-Fi), sowie satte 8 regelbare Lüfteranschlüsse. Der Aufpreis hierfür schlägt mit ~25,-€ zu buche.
ok dann mal an alle danke für ihre antworten =)
 
Top