News Mainboard von Huawei: D920S10 mit ARM-CPU und PCIe-Slot für den Desktop-PC

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.101

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.513
Krass. ARM Gaming-PCs incoming. Bin schon gespannt welche Vergeichstests da jetzt kommen werden.
z.B.: 2080 Ti + ARM-CPU mit 64GB RAM
 

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.032
Zuletzt bearbeitet:

burglar225

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Krass. ARM Gaming-PCs incoming. Bin schon gespannt welche Vergeichstests da jetzt kommen werden.
z.B.: 2080 Ti + ARM-CPU mit 64GB RAM
Was willst du denn da vergleichen? Mir ist kein Spiel bekannt, das es für x86 und ARM gibt und dabei technisch auch nur annähernd vergleichbar wäre. I.d.R. sind das dann auch mit großem Aufwand angepasste Varianten, die ohnehin keinen sinnvollen Vergleich zulassen.
 

Rage

Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
2.420
Glaube nicht, dass x86 gerade im High-End-Segment durch ARM ernsthafte Probleme bekommt. Dazu ist die Single-Threaded-Leistung einfach zu niedrig.

Interessant zum Basteln wär das Ding aber allemale.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.513

burglar225

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
330
Für Linux ja. Da kannst du dann reinstecken was du möchtest.
Von NVIDIA gibt es immerhin 32bit-ARM-Treiber. Einen Anwendungszweck dafür ist mir trotzdem nicht bekannt.

Interessant zum Basteln wär das Ding aber allemale.
Das kann ich mir auch am ehesten noch vorstellen, aber da muss dann ganz einfach der Preis stimmen imho. Ansonsten bekommt man da mit einer x86-CPU auf einem Board vergleichbarer Größe einfach mehr.
Ergänzung ()

Mir ist schon klar das da nix voll vergleichbares dabei rumkommen wird was Spiele betrifft. Aber die Bastler werden da schon was hinbiegen. Allein deshalb wirds interessant.
Benchmarks um ARM mit x86 zu vergleichen existieren bereits. Dazu brauchen wir diese Plattform nicht. Im Grunde ist das ja nur ein Raspi auf Steroide.
 

Steini1990

Captain
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
3.513

DKK007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
456
Ist die Frage, ob das Board überhaupt in Europa wird, nach den Spionage-Fällen bei chinesischen Boards und den Huawei-Sanktionen.
 

ProximaCentauri

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2019
Beiträge
112
Ich gehöre zwar nicht zu dieser Zielgruppe, aber das hört sich alles sehr interessant an.
Langfristig könnte sich ein dritter Mitspieler bei CPUs etablieren, besonders bei Energiesparende Systeme.
Ich sehe da eine gute Chance für Büro, Multimedia, Internet oder kleine Server deren Einsatzgebiet.
Mal ehrlich, wer wünscht sich keinen dritten Mitspieler, Intels Ankündigung in den Grafikkartenmarkt zu gehen hat man auch gefeiert, mehr Konkurrenz schadet nie.
Ist die Frage, ob das Board überhaupt in Europa wird, nach den Spionage-Fällen bei chinesischen Boards und den Huawei-Sanktionen.
Ja klar (Hust), das sind unbewiesene Behauptungen, das ist ein Wirtschaftskrieg, mehr nicht.
Wenn es in EU so sein wird, müsste man auch US Produkte hinauswerfen, denn die wurden schon oft überführt, die USA ist doch der größte Spion aller Zeiten, da wäre selbst die Stasi neidisch gewesen.
 

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.883
Für nen Homeserver ganz interessant, wenn der Preis und Stromverbrauch stimmen.
 

pipip

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
10.226
Schon klar. Aber bisher gabs so etwas nicht mit einem voll kompatiblem PCI-E Anschluss.
Ich nehme stark an, dass diese CPUs keine IGP haben. Zwangsweise müssen die ja mit einer Grafikkarte laufen.
Desweiteren soll ja diese CPU mit Linux laufen und somit auch mit GPUs.
Am Ende kommt es dann wohl auf die API an, zumindestens wenn nicht nur ein Bild ausgegeben werden soll, sondern auch gezockt werden soll. Qualcom hat letztens gezeigt, dass ihre Chips Vulkan unterstützen. Kann also sein, dass man unter Linux, mit einer zusätzlichen Grafikkarte, die Vulkan kann zocken könnte.
Früher oder später werden das Leute testen oder schreiben.
 

Averomoe

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.132

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.438
Schade. Es scheint auf Desktop zu zielen statt wie erhofft in Richtung Raspberry auf Steroid.

Aktuell stoße ich überall auf Leistungslimit beim Umstieg auf schnelleres WAN/LAN. Daher hätte es abseits von x86_64 eine interessante Alternative werden können aber schauen wir mal. Zumal bei Heise auch Variante mit genug Wumms für 100 GBIT/s erwähnt wurde.
 

ghecko

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
7.032
Top