Mal funktionieren die internen ips - und dann wieder nicht...

kalle500

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
55
Ich habe einen kleinen Server im Router angemeldet, der von aussen über eine DYNDNS erreichbar ist. Im Heimnetz sollte er über die interne ip erreichbar sein. Das hat auch mit win 7 so funktioniert. Seit ich auf win 10 upgedatet habe, klappt das aber nicht (immer). Meist ist der Server nur über die DYNDNS, also extern, zu erreichen - aber manchmal auch für ein paar Tage über die interne ip - und dann eben wieder nicht.
Was kann denn da los sein?
 

nitech

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
1.592
Verkabelung Falsch, Netzkonfiguration falsch, evt. irgendwo ein Loop (also ein Patchkabel der von einem Switchport in den gleichen geht) Was passiert in den Momenten wo der Server intern nicht erreichbar ist die ipconfig bzw. der ping auf den Server?
mfg
 

kalle500

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
55
hi - danke für die antwort. verkabelung oder so falsch kann eigentlich nicht sein, da ich den server mit der internen ip über einen alten win7 Rechner und über mein Smartphone erreiche. Das Problem habe ich nur mit dem win 10 Rechner.
Wenn ich das Gerät mit meinem win 10 Rechner anpinge, erhalte ich den Wert zurück: "Zeitüberschreitung der Anforderung"
 
Top