News MasterCase H100: Cooler Master baut ITX-Gehäuse mit 200-mm-Lüfter

dark destiny

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
604
Also ich hätte einen angebissenen Apfel lustiger gefunden als diese Banane welche warscheinlich nicht mal von Chiquita ist.
Möglich ist abe rauch das es sich dabei um einen versteckten Hinweis handelt, das es dieses Case auch in gelb geben wird? Oder einfach doch nur ganz einfach dass man seinen Bananen drinne kühlen könnte für´s Banana-Splitt in Sommer. Man weis es nicht.
 

Bard

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
1.519
Ich find, das sieht schon richtig schick aus!
Wäre toll zu wissen wie gut die Temperaturen in so einem Gehäuse sein werden.

Und dieses Mesh sieht nicht gerade danach aus, als wäre es der beste Staubfilter.
 

Shelung

Commodore
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
4.761
ITX ohne Fullsize Graka bei dieser Gehäusegröße ist einfach dumm.
Für Mini Grakas gibts noch wesentlich kleinere gehäuse die ebenso gut gekühlt sind.

Hätten sie es lang genug für ne 280er Karte gemacht hätte man sogar nebenbei noch genug Platz für nen 200er Radiator und ne Custom WaKü bei Bedarf.
 

Klassikfan

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
4.024
Täuscht das, oder kommen sich Netzteil und CPU-Kühler ins Gehege?

Dann wäre das ja mal eine ziemliche Fehlkonstruktion. So ein dickes Teil - und dann gehen nur Mini-Kühler drauf? Da wäre SFX wohl besser gewesen.
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.176
Wenn ich das schon sehe wie viel Luft über dem Board ist ... alles toter Raum. ATX NT gegen SFX ersetzen, Board ein Stück tiefer, NT drüber und schon passt auch ein Macho rein, Luft könnte hinten raus und die Beule hinten gäbe es auch nicht. Es könnte so einfach sein, aber Lian Li hat das ja auch bis heute nicht verstanden.

In 21 Liter haben wir früher noch 2 ODDs und 2 FDDs verbaut und die Graka hätte 40cm lang sein können (gab damals nur keine Schlachtschiffe zu kaufen) ... wenn du nix mehr verbessern kannst, verschlimmbessere es.
 

PS828

Ensign
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
237
Weshalb Hersteller ihren Produktfotos mittlerweile ständig Obst oder irgendwelche Blumen beilegen wissen sie wohl nur selbst.
Die gehen wohl immernoch davon aus dass der Durchschnitt mit längenangaben und Abmessungen nichts anfangen kann :D reiht sich ein in Badewannen für Volumen, Elefanten für Gewicht, Autos für Preise und das Saarland für Flächen :daumen: dann eben jetzt zum Größenvergleich Bananen. Und jetzt wo ich das gesagt habe möchte ich wirklich wissen wie viele Zen 2 Dies ins Saarland passen :volllol:
 

butchooka

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
19
Was haben die denn bei dem Netzteil geraucht?? Einfach ein sfx rein und das wäre brauchbar, dann geht auch höherer cpu kühler. und/oder das Ganze entsprechend länger machen, dann gehen auch größere Karten rein. So ist es einfach nur platzverschwendung und sieht zudem kacke aus.
 

CoNk3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
272
Cooles Gehäuse, eignet sich auch gut als Heimserver...
Heimserver?! Das Teil hat bloss Raum für eine Festplatte. Lieber gleich das Node 304 kaufen, dürfte sogar gleich "dick" sein.

Das h100 ist potthässlich und mit knap 20l Volumen zu klobig für ein mitx case.

Ein Bitfebix phenom m wie das rejintek stetis sind mit 25l nur minimal fetter, dafür passen auch mehr hds, zwei GPUs bis zu 30cm, soundkarte.

Wenn mitx dann so klein und flach wie möglich, ein Blu-ray player mehr nicht. Oder eine xbox one slim als htpc(tragbar).

Wer das geld hat, kauft sich das cereberus x. Tragbar, full ATX, snice, schxxsse teuer ...

Mitx (wenn mitx, dann auch klein, handlich)
NAS: node 304
Game: sugo sg13, Node 202, Milo 08H, xCase, Serenity, custom build kaputte Xbox one slim/ps4 slim, Silverstone fortress 03, jonsbo c2, u3 ...

Matx (Griff aus gummi anbringen)
Sharkoon CA.m
Bitfenix phenom m


H100 von CM = fail
 

DFFVB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
1.795
@CoNk3r Vlt solltest Du den Klaren aus der Hand stellen bevor Du postest?

1 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)

Sind vier Festplatten - reicht dicke. Und wer heute noch 3,5 bzw keine SSDs nutzt ist selber schuld, viel zu dick, viel zu klobig, viel zu laut.... Übrigens ein Node 304 hat auch 20 Liter... Und welcher Mensch benutzt heute noch zwei GPUs oder ne Soundkarte? Mir wirkt es ziemlich so, als ob Du auf dem technischen Stand von 2005 hängen geblieben wärst

Dein Post = fail
 

Reflexion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
457
Ich finde die PSU Erweiterung sehr gut (war schon beim Cooler Master Elite 110 dabei) zum einen bleibt so mehr Platz bei höheren Luftkühlern, zum anderen wird die erwärmte Lüft direkt von den SpaWas abgezogen und nach außen befördert. Bei anderen Herstellern, die mit dem "L***" zbs. darf man für eine solche Erweiterung 20€ extra latzen. Außerdem ist es praktisch beim greifen&tragen.


Viele kleine vor allem ITX Gehäuse haben das Problem dass dort sinnig nicht mehr als 1-2 HDDs im 3,5" Format rein gehören, das Cooler Master Elite 110 zbs oder Kolink Satellite Plus zbs. die HDDs hängen am recht dünnen Alu/Blech und das tut ganz sicher den Platten nicht sonderlich gut, irgendwo sitzt der Preis eben.
 
Zuletzt bearbeitet:

CoNk3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
272
@CoNk3r Vlt solltest Du den Klaren aus der Hand stellen bevor Du postest?

1 × 3,5"/2,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)

Sind vier Festplatten - reicht dicke. Und wer heute noch 3,5 bzw keine SSDs nutzt ist selber schuld, viel zu dick, viel zu klobig, viel zu laut.... Übrigens ein Node 304 hat auch 20 Liter... Und welcher Mensch benutzt heute noch zwei GPUs oder ne Soundkarte? Mir wirkt es ziemlich so, als ob Du auf dem technischen Stand von 2005 hängen geblieben wärst

Dein Post = fail
Das node 304 ist stylistisch sowie praktisch dem h100 überlegen. 20l für ein mitx case mit platz für bloss eine 3.5" platte, ist einfach nur peinlich.

Es gibt auch noch andere Karten, ausser einer GPU ... Viele nutzen eine Soundkarte, du bist halt keiner von denen. Wenn du das case toll findest, hut ab ... thermaltake, Silverstone, fractal, cooltek usw. haben weitaus besser ausgestattete gehäuse.

Es gibt 10l gehäuse die besser daher kommen.
 

Waelder

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.252
Ich bin kein Experte. Aber sollte ein Lüfter mit genug statischem Druck die Luft im inneren des Gehäuses nicht einfach verdrängen? Nach meinem Verständnis stimmt deine Annahme für Lüfter mit geringem Druck (viele 200er haben einen geringen Druck), ein potentes Modell jedoch könnte die warme Luft aus jeder Ritze herausdrücken.

Die Idee für das Gehäuse ist gut, aber die Umsetzung finde ich etwas merkwürdig. 20 Liter sind schon nicht klein für ein mITX-Gehäuse, da hätte man vielleicht das Netzteil komplett unterkriegen können. Ich bin bei rund 26 Litern für ein mATX Gehäuse und das bringt locker alle Standardkomponenten unter, ohne irgendwo in Not zu geraten.
nicht unbedingt, wenn sich was im Weg der Luftzirkulation befindet, steigt unter gewissen Umständen die Möglichkeit, das dort die Luft um eine Stelle rotiert oder steht und somit einen Wärme- bzw. Hitzestau bildet - natürlich theoretisch...
 

CoNk3r

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
272

fischpo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
20
Die hier geäußerten Ansprüche an die Erweiterbarkeit in diesem Case finde ich unpassend: es würde dieses Format mit 20 Litern Volumen und ITX Formfaktor nicht geben, wenn nicht irgendwelche Kompromisse einzugehen sind. Eher die wenigsten dieser kleinen Gehäuse sind doch auf Gamer zugeschnitten, die immer die fetteste Grafikkarte einbauen wollen.
Ist hier sicher nicht die primäre Zielgruppe. Immerhin kann ja eine Grafikkarte eingebaut werden. Und wer bitte setzt noch mehr als eine 3,5“ HDD ein? Wenn überhaupt als „Datengrab“. Der 2,5“ Faktor ermöglicht schließlich auch Festplatten mit mehreren GB.
Grundsätzlich sehe ich ein ATX Netzteil aufgrund der Dimensionen hier auch kritisch. Wenn man ein Pico-PSU verwendet, hat man auch eine bessere Abluftmöglichkeit durch das große Loch hinten. Das sieht man meist eh nicht. Und wenn der Lüfter nicht stillsteht kommt auch wenig Staub rein.
 

ebc^BIOHAZARD

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
46
Die gehen wohl immernoch davon aus dass der Durchschnitt mit längenangaben und Abmessungen nichts anfangen kann :D reiht sich ein in Badewannen für Volumen, Elefanten für Gewicht, Autos für Preise und das Saarland für Flächen :daumen: dann eben jetzt zum Größenvergleich Bananen. Und jetzt wo ich das gesagt habe möchte ich wirklich wissen wie viele Zen 2 Dies ins Saarland passen :volllol:
For-anyone-who-wondered.jpg


Captain here: Ausgehend von der Norm-Banane, welche ihrerseits aber noch auf dem Urkilo basiert (und nicht auf den neuen Naturkonstanten!) und irgendwo in Franzosien unter einer dreifachen Frischhalte-Käseglocke versteckt wird.
Flies away..
 
Zuletzt bearbeitet:

vanomas

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
31
Endlich eine gute Kühlung für ITX
200 mm Lüfter kühlen besser und sind dabei leise.

Ich will wieder meinen alten Cooler Master Haf 912 mit 200 mm Lüfter, statt Fractal Design R6 verwenden
um bessere Temperaturen zu haben.
 
Top