Mauspad Kaufberatung

itzChriz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
604
Moin,
ich habe zurzeit ein Mauspad mit der geringsten Größe, kleiner gibt es keins glaube ich.

Da ich aber in spätestens 2 Wochen eine viel kleinere Tastatur haben werde (TKL ohne Extras), hätte ich gerne ein größeres.

Es soll halt größer sein (werde nachher mal die Max-Größe ausmessen) und es sollte am Rand auf keinen fall ausfransen. Also qualitativ sollte es schon passen.

Darauf werde ich eine Logitech G400 betreiben :)

MFG
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.612
Da du ausfransen erwähnst, denke ich, dass du Stoff bevorzugst.
Folgende Preis-/Leistungsgranaten kann ich dir empfehlen:
Sharkoon Drakonia, Darkglider, Fireglider oder wenn du Tastatur und Maus auf das Mauspad stellen willst, dann das Fireground.
Nutze das Fireground schon mehrere Monate und bin sehr zufrieden damit. Alle Mauspads sind von der Oberfläche her gleich und haben einen sauber genähten Rand, nur das Design unterscheidet sie untereinander.
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.968

jurrasstoil

Commodore
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
4.172
Kann ebenfalls die Steelseries QcKs empfehlen. Entweder das bereits vorgeschlagene QcK+ oder wenn du es etwas weicher/dicker magst, das QcK Heavy.
 

xXMartinoXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
650
Habe auch das Steelseries Qck und bin damit sehr zufrieden. Schön groß und qualitativ sehr gut.
 

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
604
Zuletzt bearbeitet:

Rodjkal

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.042
würde mich auch ander SteelSeries orientieren, nutze diese jetzt gut 2 Jahre alles tip top kein franzen nix. P/L ist auch ganz gut.
 

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
604
Ok sehr gut, ich danke euch.
Dann ist die Entscheidung in dem Bereich gefallen :)
 

killbox13

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
802
Bin seit einigen Monaten mit nem Razer Goliathus sehr zufrieden, benutze ne Roccat Kone+ drauf.
Gibts ja auch in verschiedenen größen.
 

Magl

Langzeitbelichter
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
4.367
hab das mal getestet... guckst Du meine Signatur.
 

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
604
Oh sehr gut, danke. Hat meine Entscheidung ja nochmals bestätigt :)
 

wasabilein

Newbie
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
3
Ein Stoffpad ist immer etwas angenehmer, als so ein blödes Ding aus Plastik oder was auch immer für ein hochwertiges Pseudozeugs benutzt wird. Statt auf große Marken wie Steelseries zu gucken, sollte man sich ein Stoffpad von Sharkoon holen, welches rießig ist (ca. 34cm x 44cm) für 10€. Das so ein Ding natürlich bissel ausfranst, kann man nicht verhindern, aber es wird trotzdem dein ganzes Leben halten.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
17.612
Statt auf große Marken wie Steelseries zu gucken, sollte man sich ein Stoffpad von Sharkoon holen, welches rießig ist (ca. 34cm x 44cm) für 10€. Das so ein Ding natürlich bissel ausfranst, kann man nicht verhindern, aber es wird trotzdem dein ganzes Leben halten.
Meinen Post durchlesen, Sharkoon hat mittlerweile auch Mauspads mit genähten Rand (auch um die 10 Euro) die garantiert nicht mehr ausfransen. Habe auch das Qck zu Hause, was mir von der Oberfläche nicht so gut gefällt wie die neuen Sharkoon Pads.
 

itzChriz

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
604
IMAG0378.jpg
Das meine ich mit ausfransen, das sieht nicht so schön aus. Der Rand ist doch auch genäht, oder? :)
 
Anzeige
Top