MBR geht dauernd verloren

DickDiver

Banned
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
299
Hallo

da habe ich nun mein nächstes Problem.

Hab versucht Debian Netinstall zu installieren. Als Vorbereitung hatte ich schon vor einiger Zeit zwei ext3 Partionen eingerichtet. Als logische Partitionen vor meinen Windows logischen Partitionen.
Alles natürlich Problemlos.

Zudem hatte ich grub4dos als bootmanager laufen, um mich schonmal daran zu gewöhnen.

Dann eben den install von Debian gemacht und der lief nicht vollständig ab, da wohl die root Partition mit 2gig und die home mit 1.2 gig zu klein waren und der installer keinen Hinweis gab darauf (er lädt ja kräftig aus dem Netz nach....).
Resultat Partitionen voll und setup nicht vollständig. Gab noch einen Hinweis aug Grub install aber da gabs keine Rückmeldung mehr.

Also dachte ich mir ok.... Neustart .. MEIN altes Grub4dos kommt und da war ich schonmal beruhigt, da ich nun wusste ok, der MBR wurde nicht überschrieben - so weit ich das nun verstehe.

Dann also ganz normal mein Windows in der 1. primären p. gestartet und was ist??!?

Erstmal gings nicht, da NTLDR fehlte ?!?! Krass, warum da? --> BartPE gestartet und einen vom Laptop kopiert.
Super. Dann war der Fehler weg und Windows XP pro bootet bis auf den Desktop.

WAS dann!`? Alle anderen Partitonen (Programme auf D: etc. weg) weg ?!?!

WIESO das? ---> Reboot ---> Acronis DD gestartet von CD und was sehe ich? Debian hat meine komplette 'extended' gelöscht ?!?

Das konnte ich nicht glauben, als unter DD mal die Festplatte angeklickt - nicht die Partitionen - und unter Erweiter das Fenster zum MBR oder PartitionTable oder was auch immer das ist geöffnet.

Problem erkannt (denn ich hatte mal einen screeni gemacht von den normalen Werten).
Im 1. Slot meine XP NTFS da.
Im 2. Slot 'Unbekannt' Eingetragen ?!? Alles andere mit Sektoren etc. stimmte noch.

--> Also 'Unbekannt' in Extended geändert und auf den Sektor geschrieben mit STRG+S in DD.

Fenster geschlosssen und siehe da: DD zeigt wieder meine alte normale Partitionsstruktur mit allen Partitionen an. Sogar Durchsuchen geht etc.


Hurra dachte ich aber....


Windows gestartet bis Desktop gebootet und was ist? Wieder alles andere weg?!? Datenträgerverwaltung gestartet und alles was unter 'extendet' läuft wieder weg?

Wie geht das?



Hab das nun dreimal wiederholt und immer dasselbe. Sobald XP durchbootet wird ein neuer fehlerhafter MRB oder was das ist was meine start 'slots' enthält geschrieben und meinen logischen Partitionen sind weg?!?


Bitte helft mir! Verzweifel langsam.
 
so viel text und keine infos, wieviele partitionen hast du überhaupt, wieviele sind primär, wieviele sind logisch?

nebenbei sollte man keine experimente machen wenn man meint, wichtige daten sind nicht gesichert. mit windows und linux in den partitionstabellen rum zu pfuschen kann zu problemen führen.
 
Ja da hast Du natürlich recht.

Ich wollte halt nur erstmal wissen, was dazu führen kann, dass ich einerseits mit DD alles wieder herstellen kann in dem ich unter Erweitert folgendes wieder einstelle (der 2. slot ist nach Windows boot als unbekannt eingestellt?!? und ich muss ihn dann wieder auf extended einstellen, damit ich meine gewohnten P. wieder sehe):
mail

und andererseits Windows boote per Grub4dos ganz normal und dann feststellen muss, dass nur noch 2 primäre P. da sind :(

Meine HD besteht aus 3 primären P (eine ist leer und unformatiert),der eine Linux Swap, eine Linux root und dann 4 Windows logische P. folgen.
Ich versuche aber screenshots zu machen, um das zu vereinfachen.


Weil, wenn ich das weiß, dann kann ich vielleicht auch verhindern bzw. herausbekommen, was dafür verantwortlich war und ist.
Es mir so nämlich total schleierhaft :(


Auf jeden Fall lasse ich grad mal wieder TestDisk deepsearch laufen. Es hatte eben nämlich doppelte Einträge etc. angezeigt aber ich war zufällig wieder aus dem Menu geflogen. Werde wenn ich mit testdisk die richtigen P. finde und der Inhalt stimmt jende dann versuchen abzuspeichern, in der Hoffnung das das hilft und von Dauer ist.


So,
habe mit Testdisk nach dem Deepscan alle richtigen Partitionen eingestellt & geschrieben und alles was falsch war gelöscht 'D'.

Neustart und BARTPE gestartet und alles richtig. Alle P. waren da.

Dann HD gestartet und Windows gebootet und alles weg wieder bis auf C: ?!?


Ich kann nicht mehr. Brauche eine saubere Lösung. Hilft es mir, wenn ich alle primären und versteckten Partitionen lösche und erstmal dann nur eine primäre einrichte und auf die dann Windows neuinstallieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry for late!
Verdacht geht auf Bootmanager, die den MBr und Partitionstabelle verwalten.
Testdisk arbeitet nach Intel-MBR-Standard.
Nach Neuschreiben der Partitionen in Testdisk nach Intelstandard, wird aber nur die Partitionstabelle im MBR neu geschrieben.
Der Bootloader und die Signatur bleiben aber erhalten.
Somit wahrscheinlich auch Grub-Einstellungen?
Infos zu Multiboot auch hier;
http://www.cgsecurity.org/wiki/Nach_dem_Gebrauch_von_TestDisk#Multiboot

Viele Grüße

Fiona
 
Zurück
Top