PC geht dauernd An und Aus

CrustiCroc

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958
Hat jemand ne Idee??
Suche immer noch verzweifelt nach meinem Pc Freeze Fehler.
Da habe ich schon einen langen Fred zu, bislang ihne Erfolg.

Seit kurzem geht mein PC beim Hochfahren zigfach An und Aus, manchmal 30 mal bis er irgendwann normal bootet.
 

#.kFk

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
10.174
Netzteil ... aber paar mehr Infos wären schon Nett vllt gar den Thread Link wenns da schonmal einen gab ?!
 

sklaes

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
342
Trenn den PC Mal von Strom und halte dann den Einschaltet für 30 Sekunden gedrückt und teste ihn dann Mal.

Tritt das nur beim Booten auf oder auch unter Last --> dann ist es vermutlich das Netzteil

Sind die Kondensatoren auf dem Mainboard noch in Ordnung oder sind die aufgebläht?
 

CrustiCroc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958

Nefiwolf

Lieutenant
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.002
Du hast jetzt das 3. Netzteil drin? Was für eins? Bitte die genaue Bezeichnung.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Hast du deinen RAM mal mit memtest getestet?
Hast du mal die CPU komplett ausgebaut und wieder eingesetzt und dabei mal geschaut dass keine Pins im Mainboard verbogen sind? Dabei natürlich gleich die Wärmeleitpaste erneuert und überprüft ob der Kühler richtig sitzt?

Hast du mal deine Festplatten dahingehend überprüft ob diese noch gesund sind und ob alle Kabel auch wirklich fest sitzen?


Aus was genau besteht dein System momentan? Also alle Komponenten und auch ob du diese bereits in letzter Zeit getauscht hast?
 

CrustiCroc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958
Du hast jetzt das 3. Netzteil drin? Was für eins? Bitte die genaue Bezeichnung.
Corsair HX 1000i
Ergänzung ()

Hast du deinen RAM mal mit memtest getestet?
Hast du mal die CPU komplett ausgebaut und wieder eingesetzt und dabei mal geschaut dass keine Pins im Mainboard verbogen sind? Dabei natürlich gleich die Wärmeleitpaste erneuert und überprüft ob der Kühler richtig sitzt?

Hast du mal deine Festplatten dahingehend überprüft ob diese noch gesund sind und ob alle Kabel auch wirklich fest sitzen?


Aus was genau besteht dein System momentan? Also alle Komponenten und auch ob du diese bereits in letzter Zeit getauscht hast?
Alles gemacht.
Ram ist jetzt der dritte "neue" .
Zu guter Letzt eine andere Marke.
Das Irre an der ganzen Sache ist ja : Fehler ist mitgewandert, OBWOHL Board, Graka, CPU, SSD´s, Netzteil allesamt getauscht wurden.
Ich hab noch immer alles selber hinbekommen, aber das macht mich wahnsinnig.
 

Himbaer

Ensign
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
136
Wenn der "Fehler" so mit wandert, schon mal ohne den on/off-button des Gehäuses gestartet? D.h. direkt vom MB aus. Nicht, dass das nur ein defekter Schalter ist.
 

neofelis

Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.151
Immer das gleiche Modell? Dann mal ein anderes leistungstechnisch ausreichendes ausleihen und damit testen.
Wenn das nicht fruchtet. Weiter im Text.
Hat jemand ne Idee??
Suche immer noch verzweifelt nach meinem Pc Freeze Fehler. ...
Seit Monaten Probleme mit dem System? Und alles aus dem alten Thread schon ausprobiert? Hochachtung vor so viel Geduld! Ich hätte schon laaange die Faxen dicke.

Das Board raus aus dem Gehäuse.
Offener Aufbau - z.B. auf dem Mainboardkarton (außerhalb der Reichweite von Kindern oder so - Antistatik-Folie im Karton lassen).
Nur CPU, CPU-Kühler und RAM auf das Board. Tastatur und Maus ran. Monitor ran.
USB-Stick mit Live Linux erstellen, z.B. das gute alte Ubuntu, einstecken und davon booten.
Die beiden Kontakte vom Power-Switch zum Starten des PCs einfach kurzschließen, falls kein Taster zur Hand

Dann mal bisschen länger auf CB surfen oder so. Auf den Freeze warten.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Die CPU hast du aber nicht ausgetauscht oder?

Was mir noch einfallen würde wäre den RAM mal ohne XMP Overclock auf den standardmäßigen 2133Mhz laufen zu lassen und nachzuschauen ob das eine Besserung bringt.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.867
@ralf1848

Was wurde eigentlich aus dem Besuch der oertlichen IT-Firma?

Was haben die gesagt oder getan?

Wenn ich die ganzen Post so lese, bleibt nur ein Faktor ueber der zum nicht funktionieren Deines Konstruktes fuehrt.

BFF
 

CrustiCroc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958
Also, als Open Bench Table OHNE jedweden Konnektor des Gehäuse hat auch nix gebracht. Das hab ich schon lange hinter mir.
CPU ist ja geweschelt von 7700K auf 7800K. Fehler mitgewandert.
Selbst die AiO Wasserkühlung ist neu ( von NZXT auf Corsair ).

Zur IT Firma : Totaler Reinfall ! Die haben erst bei Annahme auf die Trommel gehauen, das sei kein Problem.
Dann habe ich denen meinen WIN10 Key gegeben ( falls sie Windows neu installieren wollen, was ich aber auch schon mehrfach getan habe ), sowie meine gesamten Launcher Accounts wie Steam etc. )
Jaja....sehr vertrauensvoll.
Ende vom Lied. Fehler sei nicht reproduzierbar. Sprich nicht aufgetaucht. Was aber Blödsinn ist, hab drauf bestanden den Rechner vor Ort zu starten und nach paar Minuten kam der Freeze.
Dann meinten sie, sie könnten dann nichts machen. Was mich widerrum sprachlos machte.

Zuhause angekommen, hab ich noch feststellen dürfen das sie versucht haben mein Steam Passwort zurückzusetzen, weil sie zu doof zum einloggen waren.

Sie haben mir dafür sogar ne Rechnung geschrieben.....Nach aussen hin cooler PC Schrauber Laden, aber absolute Inkompetenz.
 
Zuletzt bearbeitet:

ruw

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
194
Hast du das MB gegen ein anderes oder das gleiche Modell getauscht? Verwendest du 2 RAM Module oder 4 und welche?

Wahrscheinlich müsstest du dir einen funktionierenden Rechner besorgen und jedes Teil nach und nach ausprobieren.
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.867
@ruw

Lies mal dem TE seine ganzen Threads zu seinem Eigenbau-PC. Es wurde alles schon ausgetauscht.

@ralf1848
Dann wird es so sein wie ich vermute. ;)

BFF
 

CrustiCroc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.867
@ralf1848

Bei Allem was Du mit Deiner Hardware erlebt hast, was alles ausgetauscht, getan und gemacht wurde.

Es gibt fuer mich nur einen Faktor der immer wieder dabei war/ist. -> Du

Nimm's mit Humor. ;)

Ich glaube Du solltest zusehen ein Komplettgeraet zu greifen anstatt die Teile die Du hast zusammen zu schrauben. Oder gib die Teile irgendwem aus der Bekanntschaft und lass den schrauben und probieren.

BFF
 

CrustiCroc

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
958
@ralf1848

Bei Allem was Du mit Deiner Hardware erlebt hast, was alles ausgetauscht, getan und gemacht wurde.

Es gibt fuer mich nur einen Faktor der immer wieder dabei war/ist. -> Du

Nimm's mit Humor. ;)

Ich glaube Du solltest zusehen ein Komplettgeraet zu greifen anstatt die Teile die Du hast zusammen zu schrauben. Oder gib die Teile irgendwem aus der Bekanntschaft und lass den schrauben und probieren.

BFF
Häh ???
Oh Mann Junge 🙈
 

BFF

Admiral
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
9.867
Hi,

Nimm's immer noch mit Humor. ;)
Lies mal Deine, waren es drei?, Threads durch.
Immer wenn Du dabei bist, friert die Kiste ein, egal mit welcher Hardware. Bleibst also nur noch Du als Ausloeser.
Warum? Keine Ahnung.

Kannst ruhig Alter zu mir sagen. ;)
Mit fast 40 Jahren Berufsleben ist man aus dem "Jungen-Alter" raus.
Obwohl, das "Junge" ehrt fast. :D

BFF
 
Top