News Medion Akoya P56000: Aldi-PC mit AMD Ryzen 5 und Polaris-GPU für 599 Euro

Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
5.839
#61
Wenn wer nicht lesen/verstehen kann und will soll sich das Teil halt kaufen.
Absolut sinnlose Gegenargumentation.

Wer spielen will kauft ne potetnte Graka mit viel VRAM.
Wer Videos bearbeien will nimmt gleich einen 8 Kerner.
Wer Office will nimmt momentan ne Intel mit iGP.
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
725
#62
Eigentlich ein ganz solides Angebot. Die CPU passt, der Ram ist zu verkraften und mit SSD sowie HDD auch für Max Mustermann vollkommen ausreichend
Die RX560 finde ich nichtmal verkehrt, nur hätte man da die 20€ für die 4GB Variante drauflegen sollen.
Dann würde ich dieses System jedem Einsteiger oder Normalo empfehlen können. (Es fehlt dann halt die Freude am basteln :D aber mei was solls)
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
2.189
#63
Ach noch was witziger weise ist bei den meisten Fertig PCs oft nur ein Rigel verbaut, der Grund dafür ist einfach billiger und Kompatibilität. ;)
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.009
#65
Wenn wer nicht lesen/verstehen kann und will soll sich das Teil halt kaufen.
Absolut sinnlose Gegenargumentation.

Wer spielen will kauft ne potetnte Graka mit viel VRAM.
Wer Videos bearbeien will nimmt gleich einen 8 Kerner.
Wer Office will nimmt momentan ne Intel mit iGP.
So, all das will aber, in kleinem Umfang der Allround-PC hier können.
Kann er auch.
Ist wie bei Windows, kann alles, aber nichts davon richtig.
 
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.122
#66
die Grafikkarte dürfte etwa so schnell sein wie ne HD7870 von Anfang 2012 oder?
 
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
928
#67
Wenn wer nicht lesen/verstehen kann und will soll sich das Teil halt kaufen.
Absolut sinnlose Gegenargumentation.

Wer spielen will kauft ne potetnte Graka mit viel VRAM.
Wer Videos bearbeien will nimmt gleich einen 8 Kerner.
Wer Office will nimmt momentan ne Intel mit iGP.
Ich verstehe dich schon, keine Sorge. Aber schau dir doch mal andere Zusammenstellungen ausm Blöd-Markt oder so an. Da ist das hier schon richtig gut.

Ich denke mal keiner von uns hat seinen ersten Rechner perfekt selbst zusammengestellt und so. Nur weil wir etwas mehr Fachwissen haben müssen wir doch über diese recht gute Konfig nicht herziehen.

Natürlich würde ich den nicht kaufen, weil er nicht zu meinem Anwendungszweck passt. Das sage ich aber nur weil ich mittlerweile schlauer bin als früher.
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
421
#68
Stimmt, hab ich ganz vergessen! Hot-Swap Festplatten-Slot hat die Zusammenstellung auch nicht, dafür evtl. bessere Lüfter und besseres Mainboard. Achja: WLAN und SD-Karten-Leser fehlt sogar auch noch! Also wirklich ein gutes Angebot, falls man diese Sachen braucht.
 
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.661
#69
Deine Kritikpunkte sind verständlich, aber hier unberechtigt. Weil: 8 GB ist immer noch mehr als für alles, was Max Mustermann mit dem PC machen will. Ebenso der Grafikspeicher. Und Gaming steht ganz klar nicht im Lastenheft! Mit doppelt so viel RAM und besserer GPU stünde eine 7 am Anfang des Preises. Für den Preis und die Zielgruppe ist das Gerät eigentlich solide zusammengestellt - bin selbst etwas überrascht, hab nämlich eine eher engstirnige und voreingenommene Meinung zu Medion bzw. Aldi-PCs.
Ja, das Problem ist aber man verbaut trotzdem eine dedizierte GPU. Ich gehe davon aus, dass eine Bristol Ridge APU (Welche ja demnächst auf den Markt kommen und schon geleaked wurden) sinnvoller gewesen wäre, da man ja offensichtlich nicht die Gamer ansprechen möchte. So ist das hier aber weder das eine, noch das andere. Zu schwach für anständiges Gaming und zu teuer für das gelieferte, obwohl eine dedizierte GPU drin steckt. Schade, dass man sich hier auf für eine halbgare Lösung entschieden hat, nur um irgend was zu liefern. Für 600€ bekommt man aber alternativ nen PC mit weniger Schnickschnack (HDD-Bay etc) und dafür mehr Leistung. Die verbaute Mini-Polaris taucht hier auf CB noch nicht mal in den GPU-Benchmarks auf so unbedeutend ist die.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
691
#70
Sicher kann der PC alles .... irgendwie halt.
Aber er ist einfach zu teuer für das Gebotene.
Mit einem 1400 und 100€ weniger, wäre das Angebot sicher attraktiver.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
164
#71
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
2.009
#73
Sicher kann der PC alles .... irgendwie halt.
Aber er ist einfach zu teuer für das Gebotene.
Mit einem 1400 und 100€ weniger, wäre das Angebot sicher attraktiver.
Un wie soll das gehen wenn zwischen einem 1400 und einem 1600 nur etwa 50€ liegen?

Edit: Das ist, als wenn ich sagen würde, der intel i7 7700k wäre ein gutes Angebot wenn er 160€ kosten würde.
Tut er aber nicht, und ein i5 8400 ist eigentlich schon die bessere CPU ;)
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
789
#74
Immer wieder lustig wie sehr firmenhörig hier schon einige sind.
Gehirnwäsche scheint ja schon zu funktionieren.
Deine Argumentation ist ja so falsch nicht. Aber wer nicht deiner Meinung ist, ist nicht gleich firmenhörig und hat auch nicht eine Gehirnwäsche hinter sich. Denn zum Glück gibt es verschiedene Meinungen nebeneinander.

So, all das will aber, in kleinem Umfang der Allround-PC hier können.
Kann er auch.
Das ist der Punkt. Für intensives Gaming ist er zu schwach, aber für ein bisschen nebenher zocken kann man ihn ganz gut gebrauchen.
Für Video-Editing auf Profiniveau ist er natürlich zu schwach, aber um mal sein YT-Video fertig zu machen, reicht er dicke.
Und für Office und Multimedia ist er sowieso stark genug. Wer also Office machen möchte und ein bisschen Video und ein bisschen zocken, der bekommt ein gutes Gerät für einen angemessenen Preis.
 

motul300

Lt. Commander
Dabei seit
März 2016
Beiträge
1.359
#75
Es geht nicht um Meckern. Es geht darum dass das Teil einfach nicht gut zusammengestellt ist.

Aber kaufen würdet ihr das Teil selber sicher nicht. Lügt euch doch nicht selber an.

Immer wieder lustig wie sehr firmenhörig hier schon einige sind.
Gehirnwäsche scheint ja schon zu funktionieren.
natürlich würde ich mir das teil nicht kaufen allein schon deshalb weil ich mir nichts mehr unter 8 kernen zulegen würde
und ich mir meine rechner immer selbst zuammen bauen will
die zusammenstellung geht schon in ordung klar ist dual channel speicher bei ryzen besser aber die 560 wird die cpu eh nicht ins limit bringen und bei anwendungen (spiele ausgenommen) bringt dual channel nicht viel
und ja auch 4gb vram wären bei der gpu natürlich besser aber mehr ist für den preis halt nicht drin
wer weiß wie günstig medion die 560 bekomm hat für 100€ mehr gibts halt leider noch keine 470/570 dass sind dann schon eher 150€

Ja, das Problem ist aber man verbaut trotzdem eine dedizierte GPU. Ich gehe davon aus, dass eine Bristol Ridge APU (Welche ja demnächst auf den Markt kommen und schon geleaked wurden) sinnvoller gewesen wäre, da man ja offensichtlich nicht die Gamer ansprechen möchte. So ist das hier aber weder das eine, noch das andere. Zu schwach für anständiges Gaming und zu teuer für das gelieferte, obwohl eine dedizierte GPU drin steckt. Schade, dass man sich hier auf für eine halbgare Lösung entschieden hat, nur um irgend was zu liefern. Für 600€ bekommt man aber alternativ nen PC mit weniger Schnickschnack (HDD-Bay etc) und dafür mehr Leistung. Die verbaute Mini-Polaris taucht hier auf CB noch nicht mal in den GPU-Benchmarks auf so unbedeutend ist die.
wir wissen doch noch nichtmal was die die neuen Bristol Ridge APUs kosten werden bis jetzt war es so dass die guten apus recht teuer waren im vergleich zu cpu + dedizierter gpu
außerdem wird die gpu nicht ansatzweise an eine 560 ran reichen

für dich ist die 560 vielleicht zu schwach für anständiges gaming und für mich auch aber für die meistens wird sie reichen wo eine apu in manchen fällen eben nicht mehr reichen würde
mit einer 560 kann man immerhin jedes spiel spielen
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
535
#76
Für den Preis ok, denke da kann man nicht meckern. Speicher und Grafikkarte kann man später aufrüsten falls benötigt. Hier braucht sich doch niemand über diese Konfiguration zu beschweren, man muss den PC ja nicht kaufen.

Also geschmeidig bleiben.:)
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
35.685
#77
Immer wieder das gleiche, bei solch ordentlich zusammengestellten Komplettsystemen. Die selbst ernannten Experten Bescheinigen ihm versagen in allen Bereichen. Für das eine zu schnell, für das andere zu langsam.

Aber er ist, wie er ist. Jeden € wert und auch im Grunde für alle, auch aktuelle Spiele, geeignet. Hat sich wohl noch nicht herum gesprochen. Man kann in Spielen Einstellungen verändern. Die Auswirkungen auf die geforderte Leistung haben.

Dieser Medion Rechner ist besser, als all seine Gaming Zusammenstellungen der Konkurrenz. Da kann man schauen, wohin man will.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheManneken

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.409
#78
Wenn wer nicht lesen/verstehen kann und will soll sich das Teil halt kaufen.
Absolut sinnlose Gegenargumentation.

Wer spielen will kauft ne potetnte Graka mit viel VRAM.
Wer Videos bearbeien will nimmt gleich einen 8 Kerner.
Wer Office will nimmt momentan ne Intel mit iGP.
Und wer alles davon machen will oder zumindest einen Allrdound-PC haben will und nur 600€ hat, für den ist das Angebot fair.

An der Gegenargumentation ist alles in Ordnung, nur bist du offenbar etwas engstirnig. Zumindest kannst du dich schlecht in 99% aller PC-Anwender hineinversetzen.
 

joomoo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
421
#79

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.482
#80
Der R5 1500x spart wohl nur grobe 25-30€, die dann Gewinnbereinigt in 15-20€ weniger kaufpreis des kompletten PC münden würden.
Das verkauft sich dann aber wegen der nicht so werbewirksamen 4 Kerne mit 8 Threads nicht so doll wie 6 Kerne mit 12 Threads.
Glaube mir, die Marketingfritzen wissen schon, wie sie dem uninformierten Laien das Zeug andrehen. Da braucht man einfach nur die Kernverdoppelng durch SMT entsprechend anzupreisen und macht in den Augen dieser Kunden aus 4 physischen Kernen direkt bombastische 8 Kerne und dann läuft der Verkauf auch mit einem 1500X reibungslos.
Zumal diese CPU ja sogar noch den höheren Basistakt hat, den man auch fett im Prospekt hervorheben kann.

Dass sich die Kisten zu einem Preis von nur 599€ nicht verkaufen, braucht ALDI ganz sicher nicht zu befürchten.
 
Top